KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
5 großartige Arbeitsgewohnheiten, die dir helfen können, hervorzustechen
21. Feb. 2022
256 views

Gute Arbeitsgewohnheiten sind für jeden wichtig, der in seinem Job erfolgreich sein will, egal ob es sich um einen Job nach der Schule oder im Sommer handelt oder um einen Schritt auf der Karriereleiter. Sie erhöhen deine Produktivität und Arbeitszufriedenheit und helfen dir, bessere Beziehungen zu deinem Chef und deinen Kollegen zu haben.


Ganz gleich, ob du in einem großen internationalen Konzern, einem aufstrebenden Start-up oder einem kleinen Unternehmen arbeitest - gute Arbeitsgewohnheiten sind der Schlüssel, um deinen Vorgesetzten zu beeindrucken und deine Karriere voranzutreiben. Unabhängig davon, wie lange du schon in deinem Bereich arbeitest, sind die übergreifenden Prinzipien dieselben: Verhalte dich professionell, zeige Interesse und arbeite hart.


Sehr erfolgreiche Menschen führen ihren Erfolg oft auf bestimmte Gewohnheiten zurück. Einige Handlungen, die du täglich anwendest, können dir helfen, dich zu konzentrieren und deine Aufgaben am Arbeitsplatz zu erledigen. In diesem Artikel stellen wir fünf Beispiele für gute Gewohnheiten am Arbeitsplatz vor, die du entwickeln kannst, um produktiver zu sein und in deiner Karriere voranzukommen.


Eine Routine beibehalten

Eine Routine ist eine feste Abfolge von Handlungen. Eine Routine bei der Arbeit, wie z.B. immer zu Beginn des Tages drei wichtige Ziele zu planen, kann dir helfen, produktiv zu bleiben.

Überlege dir eine Routine für deine Arbeitstage, die dir hilft, deine täglichen Aufgaben zu erledigen. Du könntest zum Beispiel deine Routine aufschreiben und sie an deiner Wand oder deinem Schreibtisch anbringen. Wenn du regelmäßig visuell daran erinnert wirst, was du erreichen willst, wirst du dich eher daran halten.


Befolge diese Schritte, um eine gute Routine am Arbeitsplatz zu entwickeln:


  • Finde heraus, welche Gewohnheiten du bereits hast und was du an deiner täglichen Praxis ändern möchtest. Überlege, zu welchen Tageszeiten du am besten arbeitest und was deine Stärken und Schwächen sind.

  • Erstelle eine Liste mit den Aufgaben, die du im Rahmen deines Tagesablaufs erledigen möchtest.

  • Sobald du die Liste der Aufgaben erstellt hast, organisiere sie in einem allgemeinen Zeitplan. Überlege, zu welchen Tageszeiten du normalerweise am produktivsten bist und wie du deine Stärken nutzen und deine Schwächen minimieren kannst.

  • Verwende dein Telefon, deinen Kalender oder andere Erinnerungshilfen, um deinen Zeitplan einzuhalten. Du kannst auch ein System von kleinen Belohnungen einrichten, um dich zu motivieren, die Routine beizubehalten.

  • Bleib flexibel. Denke daran, dass dein Zeitplan immer wieder unterbrochen werden kann, also lass Raum für unvorhergesehene Ereignisse oder sei dir bewusst, dass sich die Punkte auf deiner Agenda ändern können.

 

Pünktlich sein

Pünktlichkeit bedeutet, dass du Aufgaben rechtzeitig abgibst und pünktlich zur Arbeit kommst. Mach es dir zur Gewohnheit, pünktlich zu sein, damit du in deinem Beruf erfolgreich bist.


Wenn du einen regelmäßigen Zeitplan einhältst, fällt es dir auch leichter, jeden Tag pünktlich zur Arbeit zu erscheinen. Um diese Gewohnheit zu entwickeln, solltest du dein Telefon oder deinen Wecker nicht in der Nähe meines Bettes aufstellen, damit du zum Ausschalten dorthin gehen musst. Wenn du deinen Körper zwingst, sich zu bewegen, kannst du sicherstellen, dass du deinen Tag pünktlich beginnst.


Hier sind ein paar Tipps, um pünktlich zu sein:


  • Plane deinen Tag am Abend vorher. Bereite alles vor, was dir den nächsten Tag erleichtert, z. B. die Akten, die du für ein Meeting brauchst, oder die Kleidung, die du am nächsten Tag tragen wirst.

  • Setze dir im Voraus regelmäßige Erinnerungen. Erstelle einen Zeitplan für alle Projekte und setze Erinnerungen in bestimmten Abständen, z. B. ein oder zwei Tage bevor eine Aufgabe fällig ist. Du könntest auch einen Alarm für 10 Minuten vor dem Verlassen des Hauses einstellen, um pünktlich bei der Arbeit zu sein, als Warnung, bald zu gehen.

  • Verwende einen Countdown-Timer. Du kannst eine Countdown-Timer-App auf deinem Computer oder Telefon installieren, damit du sehen kannst, wie viel Zeit du noch hast, bevor ein Projekt fällig ist.


Entwickle deine Stärken

Erkenne deine Talente und mache es dir zur Gewohnheit, sie zu optimieren, damit du am Arbeitsplatz erfolgreich bist. Wenn du dich auf das konzentrierst, was du gut kannst, kannst du eine positive Einstellung bewahren, die dir hilft, Herausforderungen als Chancen zu sehen.


Du kannst deine Stärken nutzen, um deine Ziele am Arbeitsplatz konsequent zu erreichen. Befolge diese Schritte, um deine Stärken zu entwickeln:


  • Überlege dir, auf welche Leistungen du besonders stolz bist, welche Aufgaben du gut und leicht erledigen kannst, was dich interessiert und welches positive Feedback du erhalten hast.

  • Erstelle anhand dieser Informationen eine Liste mit deinen Stärken.

  • Suche dir Aufgaben oder Projekte, bei denen du diese Fähigkeiten häufig einsetzen kannst. Du könntest deinem Vorgesetzten sagen, dass du diese Bereiche gerne ausbauen würdest, und um entsprechende Aufgaben bitten.

  • Überlege, ob du einen Prozess, ein Verfahren oder einen Arbeitsablauf am Arbeitsplatz so verändern kannst, dass deine Stärken besser zum Tragen kommen.


Stress bewältigen


Es ist normal, dass man bei der Arbeit Stress hat. Fristen, Arbeitspensum, Kollegen und Vorgesetzte können zu Frustrationen führen. Wenn du dir angewöhnt, Stress auf gesunde Weise zu bewältigen, kannst du eine positive Einstellung bewahren und dich auf das Erreichen deiner Ziele konzentrieren.


Überlege dir einen Plan, wie du mit Stress bei der Arbeit umgehen kannst. Hier sind einige Gewohnheiten, die du entwickeln kannst, um mit Stress umzugehen:


  • Führe ein Tagebuch. Wenn du deine Sorgen, Frustrationen und Herausforderungen aufschreibst, kannst du deine Gedanken verarbeiten und deine Gefühle loslassen.

  • Mache Atemübungen. Da sich die Atmung auf deinen ganzen Körper auswirkt, kann das Üben einiger einfacher Atemtechniken helfen, Spannungen abzubauen. Du kannst zum Beispiel tief und langsam einatmen und dabei von eins bis vier zählen. Halte den Atem an, während du von eins bis fünf zählst, und lass ihn dann langsam wieder los, während du von eins bis sechs zählst. Die Wiederholung dieser Übung kann dir helfen, dich zu beruhigen.

  • Treibe regelmäßig Sport. Körperliche Aktivität setzt Endorphine frei und steigert dein Wohlbefinden und hilft dir, deine Gesundheit zu erhalten. Überlege dir, ob du ein tägliches Trainingsprogramm beginnen oder während des Arbeitstages einen kurzen Spaziergang machen solltest, um Stress abzubauen.

 

Denke über deinen Tag nach

Um am Arbeitsplatz erfolgreich zu sein, solltest du es dir zur Gewohnheit machen, über deinen Tag zu reflektieren. Nimm dir jeden Abend, bevor du die Arbeit verlässt, ein paar Minuten Zeit, um dich daran zu erinnern, wie der Tag gelaufen ist. Du kannst eine Liste mit Dingen erstellen, die du besser hättest machen können und mit Dingen, die du gut gemacht hast, um erfolgreiche Aktionen und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren. Nutze die Zeit der Reflexion, um deine Fortschritte zu verfolgen und dich zu motivieren, es morgen besser zu machen.


Befolge diese Schritte, um über deinen Tag nachzudenken, oder erstelle deinen eigenen Prozess:


  • Verwende ein Notizbuch oder erstelle ein Dokument auf deinem Computer oder Telefon, in dem du deine täglichen Überlegungen nieder schreibst.

  • Lies dir deine Überlegungen durch und wähle dann ein oder mehrere Dinge aus, die du morgen verbessern möchtest.

  • Schreibe die Punkte, auf die du dich konzentrieren willst, in deinen Kalender, deine To-Do-Liste oder deinen Planer. Du könntest eine Erinnerung in deinem Handy einrichten, die du morgens siehst, oder einen Zettel auf deinem Schreibtisch hinterlassen, damit du ihn als erstes siehst, wenn du am nächsten Tag zur Arbeit kommst.


Bist du es leid, stundenlang an deinem Schreibtisch zu sitzen? Das elektrisch verstellbare Tischgestell E7 ist die Lösung. Dieses Stehpult hilft dir, während der Arbeit zu stehen.


Diese könnte Dich auch interessieren