Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Wir helfen dir die typischen Fehler beim Kauf von Büromöbeln zu vermeiden

17 März. 2023

Der wichtigste Faktor für den dauerhaften Erfolg deiner Firma ist die angemessene Ausstattung deines Büros. Von ergonomischen Stühlen (BS11Pro) und höhenverstellbaren Tischen (Q8) bis zu den Kabeln und Rollcontainern (CB8) - eine gute Ausstattung mit hochwertigen Möbeln kann jedes Büro verbessern. Indem du die richtigen Möbel auswählst, unterstützt du eine produktive Umgebung, in der deine Mitarbeiter effektiver arbeiten und so letztendlich den Erfolg deines Unternehmens erhöhen können. Bei dem Kauf von Büromöbeln solltest du allerdings darauf achten, diese 5 Fehler zu vermeiden.

1. Auswahl unangebrachter Farben

Obwohl die Farbe deiner Büromöbel keine Auswirkungen auf ihre Funktionalität hat, beeinflusst sie das Aussehen deines Büros. Eine unpassende Zusammenstellung von Farben kann dazu führen, dass dein Büro veraltet und ungünstig gestaltet aussieht. Es ist zum Beispiel nicht empfehlenswert, braune und schwarze Möbel zu kombinieren, weil diese Farben nicht gut zusammenpassen. Um ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen, solltest du Möbel in einem harmonischen Farbschema auswählen. Du musst dich dabei nicht auf eine einzige Farbe beschränken. Stattdessen kannst du Farben wählen, die sich gegenseitig ergänzen, um ein ansprechendes Büroumfeld zu schaffen.

Einige beliebte Farbkombinationen für Büromöbel sind:

Ganz in Schwarz

Weiß und Schwarz

Weiß und Braun

Weiß und Grau

Weiß und Grün

Hellbraun und Dunkelbraun

Blau und Grau

Blau und Weiß

Blau und Braun

Braun und Grau

Silber/Chrom und Schwarz

2. Achte auf die Polsterung

Beim Kauf von ergonomischen Möbeln für das Büro, wie Stühle, Sessel, Sofas usw., sollte man auf die Polsterung achten. Die Polsterung kann unterschiedlich sein und der Stoff, aus dem sie besteht, hat Auswirkungen auf den Komfort, die Langlebigkeit und den Gesamtwert des Möbelstücks.

Lederbezüge sind eine beliebte Wahl für Büromöbel, da sie weich und luxuriös sind. Sie bestehen aus gegerbter Tierhaut, in der Regel aus Rindsleder. Der Nachteil von Leder ist jedoch, dass es in der Regel teurer ist als andere Materialien. Vinyl ist eine preisgünstige Alternative zu Leder, die einfach zu pflegen ist. Es ist synthetisch und dadurch resistent gegen Feuchtigkeit, Staub und Schmutz.

Eine weitere Option ist Polyester, ein synthetischer Stoff, der ähnliche Eigenschaften wie Vinyl besitzt, wie zum Beispiel Feuchtigkeitsbeständigkeit, Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit. Polyester ist ein preisgünstiger Stoff, was ihn für Unternehmen attraktiv macht, die neue Büromöbel benötigen.

Kunstleder ist ein weiterer Stoff, der in der Herstellung von ergonomischen Büromöbeln immer beliebter wird. Es ist ein synthetischer Stoff, der echtem Leder ähnlich aussieht und sich auch so anfühlt. Da es künstlich hergestellt wird, ist es günstiger als echtes Leder.

Kunstleder-Büromöbel haben viele Vorteile, wie zum Beispiel niedrigere Kosten im Vergleich zu echtem Leder, Schutz gegen Feuchtigkeit und Verunreinigungen, einfache Reinigung, Langlebigkeit, Umweltfreundlichkeit, Widerstandsfähigkeit gegen Schimmel und Mehltau, eine weiche, stressreduzierende Textur, Beständigkeit gegen Ausbleichen und keine Risse oder andere Schäden.

3. Kaufe genug Möbel für die aktuelle Belegschaft

Wenn du ein Unternehmer bist, weißt du, dass Wachstum ein wichtiger Faktor für den Erfolg ist. Einem Bericht zufolge können Unternehmen in den USA mit einem Umsatz unter 5 Millionen US-Dollar jedes Jahr mit einem Wachstum von 7,8% rechnen. Wenn du diesen Weg einschlägst, wirst du wahrscheinlich neue Mitarbeiter einstellen müssen. Und jeder neue Mitarbeiter braucht einen Arbeitsplatz, inklusive Möbel.

Es ist jedoch schwer vorherzusagen, wie viele Mitarbeiter du in Zukunft einstellen wirst. Deshalb ist es am besten, auf Nummer sicher zu gehen und mehr Büromöbel zu kaufen, als du derzeit brauchst. So bist du auf alle Eventualitäten vorbereitet. Wenn du zum Beispiel jetzt 20 Mitarbeiter hast, solltest du mindestens 26 Arbeitsplätze kaufen. So bist du auf zukünftige Neueinstellungen vorbereitet.

4.Schreibtisch ohne ausziehbares Tablett

Wenn es um Computertische geht, sollte man nicht einfach darüber hinwegsehen, dass eine ausziehbare Ablage ein wichtiges Merkmal ist. Denn bis zu 5,8% der Bevölkerung können ein Karpaltunnelsyndrom (CTS) entwickeln, eine weit verbreitete Muskel-Skelett-Erkrankung. Büroangestellte, die mehrere Stunden am Tag auf einer Computertastatur tippen, sind besonders gefährdet.

Du kannst deine Mitarbeiter jedoch vor CTS und anderen MSD schützen, indem du in Computertische mit einer ausziehbaren Ablage investierst. Diese Schreibtische haben eine flache Oberseite, auf der Geräte wie Monitore, Drucker und Telefone gestellt werden können, und ein separates Fach für Tastatur und Maus. Durch die ergonomische Gestaltung werden die Handgelenke beim Tippen weniger belastet, was dazu beiträgt, dass deine Arbeitnehmer weniger wahrscheinlich an CTS erkranken.

Die Occupational Safety and Health Administration (OSHA) empfiehlt, dass die ausziehbare Tastaturablage eine Mindesthöhe von 55 bis 70 cm haben sollte, um einen bequemen und produktiven Arbeitsplatz zu fördern und gleichzeitig vor CTS zu schützen.

5. Fehlende Finanzierung für Büromöbel

Einige Unternehmer denken, dass sie ihr Büro mit billigen Möbeln ausstatten können, aber sie merken schnell, dass dies nicht möglich ist. Es ist möglich, ein paar preisgünstige Möbelstücke zu erwerben, aber um hochwertige Arbeitsplätze mit verstellbaren Schreibtischen, ergonomischen Stühlen, Aktenschränken und anderen wichtigen Möbelstücken einzurichten, braucht man ein größeres Budget.

Empfehlenswert ist es, etwa 2.000 Euro pro Mitarbeiter für mittel- bis hochwertige Büromöbel auszugeben. Obwohl das teuer erscheinen mag, sollten Büromöbel als Investition in die Zukunft des Unternehmens betrachtet werden. Sie können sich in Form von gesteigerter Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität auszahlen, was für den Erfolg des Unternehmens von unschätzbarem Wert ist.