KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Wie man besser alleine lebt
05. Aug. 2022
37 views

Es kann schon einsam werden, wenn man alleine lebt und Single ist. Während sich viele nach ein wenig Zeit für sich selbst sehen, wenn sie Familie oder einen Partner haben, mit denen sie zusammenleben, ist es alleine nicht immer ganz einfach. Doch alleine zu leben muss nicht unbedingt bedeuten, dass man auch einsam ist. Und bist du es doch, kannst du einiges tun, um die Zeit für dich selbst mehr zu genießen.

Was man gegen Einsamkeit tun kann, wenn man alleine lebt

Wenn man alleine lebt, hat man sehr viel mehr Zeit, über sich und sein Leben nachzudenken. Dies kann sehr hilfreich und nützlich sein, jedoch bei vielen auch zu psychischen Problemen führen. Hier sind einige Tipps, wie du besser alleine leben kannst und es auch genießt.


1.Erkenne, wann und warum du dich einsam fühlst

Nicht immer steckt ein wirklicher Grund hinter der Einsamkeit, sondern es ist oft auch auf Langeweile oder tiefliegendere Gründe zurückzuführen. Es kommt sehr auf deine Situation darauf an, warum und wie lange du alleine bist. Wenn du dich erst von deinem Partner getrennt hast, ist es nicht nur der Schmerz der Trennung, sondern auch, dass du das Alleinsein nicht mehr gewohnt bist.

Zudem fühlen sich viele Menschen einsam, weil sie ihre eigenen Qualitäten und Talente entweder nicht kennen oder nicht wirklich zu schätzen wissen. Daher solltest du nachforschen und versuchen herauszufinden, was der Grund oder der Auslöser für diese Einsamkeit ist. Denn alleine zu leben, muss überhaupt nicht bedeuten, dass man einsam ist.

Versuche deine Gefühle, die in diesen Momenten aufkommen, aufzuschreiben und suche nach einem Muster, das sich immer wiederholt. Ist es eine spezielle Tageszeit, wie zum Beispiel der Abend, an dem du die Einsamkeit verspürst oder hat sie andere Auslöser. Erst, wenn du deine Trigger kennst, kannst du sie auch überwinden.

2.Achte auf dein Ess- und Trinkverhalten

Manche Menschen neigen dazu, zu viel zu essen oder Alkohol zu trinken, wenn sie viel alleine zu Hause sind. Dies kann entweder der Fall sein, wenn es ihnen langweilig ist oder um unangenehme Gefühle zu überdecken. Achte daher darauf, was du zu Hause konsumierst und stell sicher, dass du dich gesund ernährst und vor allem nicht zu viel trinkst.

3.Achte auf deinen Medienkonsum

Dies gilt übrigens auch für deinen Medienkonsum. Besonders Menschen, die Single sind alleine leben, neigen dazu, sich abends eine Folge nach der anderen auf Netflix anzusehen oder stundenlang auf den sozialen Medien zu sein. Doch dies kann das Gefühl der Einsamkeit sogar noch mehr verstärken und zudem auch Ängste hervorrufen. Daher solltest du darauf achten, dass du sehr viel öfter das Smartphone weglegst und statt den Fernseher einzuschalten ein Buch liest oder noch besser, dich bewegst.

4.Finde ein Hobby, das dir Spaß macht

Viele Menschen, die alleine leben, haben das Gefühl, dass sie keine Kontrolle darüber haben, wann diese Zeit der Isolation enden wird. Ein solcher Mangel an Kontrolle kann zu Kummer und Traurigkeit führen. Untersuchungen zeigen, dass Aktivitäten, die Kontrolle, Autonomie und Erfolgserlebnisse bieten, zu mehr Glück führen. Kreative Kunstprojekte, die sich wiederholende Bewegungen erfordern, können Stress reduzieren. Ein Hobby kann dir ein Gefühl der Kontrolle, des Zwecks und der Leistung vermitteln. Du kannst auch Zeit in deine Zukunft investieren, indem du sie nutzt, um dich weiterzubilden.

5.Richte dir ein gesundes und schönes Büro ein

Ganz besonders, wenn du alleine lebst und ebenso von zu Hause arbeitest, ist deine Umgebung sehr wichtig. Gönne dir also einen richtig schönen, ergonomischen und funktionellen Büroraum, in dem du dich so richtig wohlfühlen kannst.

Kauf dir einen höhenverstellbaren Schreibtisch wie das elektrisch verstellbare Tischgestell E7, mit dem du zwischen einer Arbeit im Stehen und Sitzen wechseln kannst. Um das Homeoffice-Setup perfekt zu machen, solltest du den ergonomischen Bürostuhl BS9 von FlexiSpot verwenden, um nicht nur gesund zu sitzen, sondern auch fröhliche Farben in deinen Raum zu bringen, welche deine Stimmung heben werden.




Dekoriere das Zimmer in beruhigenden, aber ansprechenden Farben, füge schöne Fotos von deinen Freunden und Familie hinzu und gestalte eine Ecke, in der du dich in Pausen gemütlich entspannen kannst. Dies wird dein Office-Leben alleine sehr viel angenehmer gestalten.

6.Adoptiere ein Haustier aus dem Tierheim

Wenn du alleine lebst und dich manchmal einsam fühlst, kennst du dieses Gefühl nur zu gut. Nicht anders geht es den vielen Hunden, Katzen und anderen Kleintieren im Tierheim. Also warum nicht etwas Gutes für dich und ein Tier tun und gemeinsam alleine leben?

Ein Hund hat nicht nur den Vorteil, dass du durch ihn nicht mehr so einsam sein wirst, sondern er auch, dass du dich mehr bewegst. Und du wärst nicht der erste Mensch, der durch das Haustier den Partner fürs Leben gefunden hat!

Doch auch eine Katze kann die Einsamkeit schnell vertreiben. Ihr könnt zusammen spielen und kuscheln und sie sind gute Zuhörer. Ihr beide werdet Eure Gesellschaft sehr schätzen, da ihr wisst, wie sich das Alleinsein manchmal anfühlen kann.

7.Dekoriere deine Wohnung neu

Vielleicht ist dein Zuhause nicht sehr ansprechend und du fühlst dich daher alleine nicht so wohl. Oder du hast vorher mit einem Partner darin gewohnt, welcher nun nicht mehr da ist. Ein Tapetenwechsel im wahrsten Sinne des Wortes kann Wunder vollbringen.

Es müssen nicht unbedingt Tapeten sein, wobei eine schöne Fototapete an einer Wand den Weg für so manche Tagträume freimachen kann. Du kannst ebenso gut die Wände neu streichen, deine Möbel umstellen, neue Möbel kaufen, andere Bilder oder Dekoartikel aufstellen und Pflanzen hinzufügen. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Anblick von Natur, also Grünpflanzen im Zimmer, uns beruhigt und sogar das Gefühl geben kann, nicht alleine zu sein.




Wenn du schon bei der Renovierung deiner Wohnung bist, sorge dafür, dass du gut schlafen kannst. Viele Menschen, die alleine wohnen und schlafen, haben manchmal Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen. Wir empfehlen Dir, dass du dein Bett so gemütlich wie möglich gestaltest, um nachts einen guten Schlaf zu bekommen. Dazu gehört ein elektrisch verstellbarer Lattenrost wie der EB01 von FlexiSpot, mit dem du abends noch gemütlich im Bett fernsehen oder ein Buch lesen kannst. Eine leicht erhöhte Schlafposition kann zudem Schlafapnoe, Schnarchen und Rückenbeschwerden lindern.

Diese könnte Dich auch interessieren