Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Wie Du Deine Kinder zu mehr Bewegung motivierst

11 Oktober. 2023

Körperliche Aktivität ist von großer Bedeutung für die gesunde Entwicklung von Kindern. Oftmals sind Kinder jedoch von elektronischen Geräten und Fernsehserien abgelenkt, was zu einem inaktiven Lebensstil führen kann. Eine weltweite Studie der WHO hat aufgezeigt, dass sich unsere Kinder viel zu wenig bewegen, was zu gesundheitlichen Problemen wie Übergewicht, Diabetes und Rückenbeschwerden schon im jungen Alter führen kann.


Eltern spielen eine wichtige Rolle dabei, ihre Kinder zur körperlichen Bewegung zu motivieren und ihnen gesunde Gewohnheiten beizubringen. In diesem Artikel befassen wir uns mit verschiedenen Möglichkeiten, wie Du Deine Kinder zum Sport und mehr Bewegung animieren kannst. Doch auch wenn Dein Kind nicht sportlich ist, gibt es einige Möglichkeiten, was Du gegen den Bewegungsmangel der Kleinen tun kannst.

Wie bringe ich mein Kind zu mehr Bewegung?

Es hört sich in der Theorie so einfach an. Zu wenig Bewegung? Dann schickt man die Kinder einfach nach Draußen zum Spielen. Doch so einfach ist es leider nicht, denn die meisten Eltern sind berufstätig und haben keine Kontrolle über das Verhalten ihrer Kleinen. Zudem kann man nicht die ganze Zeit überprüfen, ob sie sich draußen wirklich bewegen. Aber Du kannst sehr viel tun, um dauerhaft dafür zu sorgen, dass sich Dein Nachwuchs mehr bewegt.


1. Sein ein gutes Vorbild
Kinder lernen durch Nachahmung, daher ist es wichtig, dass Du selbst ein aktiver und sportlicher Lebensstil vorlebst. Indem Du regelmäßig Sport treibst und körperliche Aktivitäten in Deinen Alltag integrierst, zeigst Du Deinen Kindern, wie wichtig körperliche Bewegung ist und motivierst sie dazu, sich ebenfalls zu bewegen.

Wie wäre es mit gemeinsamen Aktivitäten wie wandern, paddeln, laufen, Ballsportarten, etc. Das tut nicht nur den Kleinen gut, sondern auch Dir!

2. Mach die Bewegung zum Spaß
Mach sportliche Aktivitäten zu einem lustigen und unterhaltsamen Erlebnis für Deine Kinder. Plane gemeinsame Ausflüge zum Fahrradfahren, Wandern oder Besuche in Parks, um Spiele im Freien zu spielen. Durch das Einfügen von Bewegung in familiäre Aktivitäten verknüpfen Kinder den Sport mit Freude und haben mehr Motivation, sich zu bewegen. Je mehr Freude sie an der Bewegung haben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dabeibleiben und die Aktivitäten auch unabhängig von Dir durchführen.

3. Biete Abwechslung
Biete Deinen Kindern einige unterschiedliche sportliche Aktivitäten zur Auswahl. Mach sie auf verschiedene Sportarten wie Fußball, Schwimmen, Tennis oder Tanz aufmerksam. Indem Du ihnen die Möglichkeit gibst, verschiedene Aktivitäten auszuprobieren, können sie ihre Interessen entdecken und die für sie passende Sportart finden. Oft liegt das Problem darin, dass ihnen die vorgeschlagenen Aktivitäten schlicht nicht gefallen oder sie langweilig finden. Das geht Dir sicher genauso, richtig?

4. Sorge für Regelmäßigkeit
Um den Wert von Bewegung zu vermitteln, ist es wichtig, dass Kinder regelmäßig körperlich aktiv sind. Ermutige sie, sich täglich zu bewegen, sei es durch morgendliches Aufwärmen, aktive Pausen während des Tages oder das Einfügen von Bewegung in ihre Freizeitaktivitäten. Je öfter Kinder in Bewegung sind, desto wahrscheinlicher wird es, dass sie den Sport als selbstverständlichen Teil ihres Lebens betrachten.

5. Sportliche Vereine und Schulaktivitäten
Ermutige Deine Kinder, sich bei sportlichen Aktivitäten in der Schule oder in lokalen Vereinen anzumelden. Durch die Teilnahme an Teams und Gruppenaktivitäten können Kinder nicht nur ihre sportlichen Fähigkeiten verbessern, sondern auch soziale Kontakte knüpfen und Teamarbeit lernen.

6. Biete ihnen einen Sitz-Steh-Schreibtisch an
Wenn Du Deinen Kindern einen höhenverstellbaren Schreibtisch wie den SD8 von FlexiSpot zur Verfügung stellst, können sie sich auch beim Lernen und Hausaufgaben machen bewegen, indem sie auch im Stehen arbeiten können. Die elektrisch höhenverstellbaren Kindertische SD2 von und der SD1 von FlexiSpot bieten alles, was Deine Kleinen brauchen, um die lästige Pflicht und Spaß zu vereinen.

Um eine ausgewogene Balance zwischen schulischem Erfolg und körperlicher Aktivität zu erreichen, spielt ein ergonomischer Schreibtisch für Hausaufgaben und Lernen eine wichtige Rolle. Ein höhenverstellbarer Kinderschreibtisch kann helfen, die richtige Körperhaltung zu fördern und Rückenproblemen vorzubeugen.

Die Vorteile eines höhenverstellbaren Schreibtischs für Kinder

Knüpfen wir am letzten Punkt an und gehen wir mehr ins Detail, warum es sehr viel Sinn macht und sich lohnt, Deinem Kind einen höhenverstellbaren Kinderschreibtisch anzubieten:

Ergonomische Anpassung: Durch die Höhenverstellbarkeit des Schreibtischs kann die Höhe auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes eingestellt werden. Dadurch kann es eine gesunde Sitzposition einnehmen, ohne den Rücken zu belasten oder die Wirbelsäule zu verkrümmen.

Bewegungsfreiheit: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ermöglicht es Kindern, auch im Sitzen dynamisch zu sein. Sie können ihre Position ändern, aufstehen und sich bewegen, ohne auf ihren Lernfortschritt verzichten zu müssen. Dies fördert die Durchblutung, Muskelaktivität und Konzentration.

Flexibles Arbeiten: Kinder haben unterschiedliche Lernstile und Präferenzen. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ermöglicht es ihnen, ihren Arbeitsbereich nach ihren eigenen Vorlieben anzupassen. Sie können im Stehen arbeiten, sitzen oder sogar eine Kombination aus Beidem wählen. Dadurch können sie sich besser konzentrieren und produktiver arbeiten.

Langfristige Investition in die Gesundheit: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist nicht nur für die Lernumgebung Deines Kindes wichtig, sondern auch für seine zukünftige Gesundheit. Durch die Förderung einer guten Körperhaltung und die Vorbeugung von Rückenschmerzen legst Du den Grundstein für eine gesunde Wirbelsäule und eine gute Körperhaltung im Erwachsenenalter.

Fazit
Die Bewegungsförderung bei Kindern ist von großer Bedeutung für ihre körperliche und geistige Entwicklung. Als Eltern kannst Du Deine Kinder dazu ermutigen, sich regelmäßig zu bewegen, indem Du ein aktives Vorleben zeigst, Spaß an Bewegung vermittelst und ihnen eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten anbietest.

Zusätzlich ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch für Hausaufgaben und Lernen ein wichtiger Faktor, um eine gesunde Balance zwischen schulischem Erfolg und Bewegung zu gewährleisten. Investiere in die Gesundheit Deiner Kinder, um ihnen eine grundlegende Grundlage für eine aktive und gesunde Zukunft zu bieten.