KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
VPN fürs Büro: Was ist das und warum ist es so wichtig?
30. May. 2022
96 views

Aus zwei Jahren Homeoffice haben deutsche Unternehmen und vor allem die Technologiebranche viel gelernt. Eine der wichtigsten Lektionen dabei ist sicherlich, wie verwundbar viele Firmennetzwerke sind, vor allem, wenn Mitarbeiter von mobilen Geräten auf diese zugreifen. Genau deshalb greifen immer mehr Organisationen auf professionelle VPN Lösungen zu.

Aber was genau ist VPN eigentlich? Wie funktioniert das und wie sicher sind die privaten Netzwerke wirklich? Und benötigt man als Unternehmen heutzutage wirklich ein VPN? Die Antworten auf all diese Fragen und alles, was zum Thema VPN jetzt noch wichtig ist, haben wir in folgendem Artikel für dich zusammengefasst. Außerdem findest du am Ende unseres Ratgebers auch eine Zusammenstellung der wichtigsten Fragen. Viel Spaß beim Entdecken!

Was ist VPN?

VPN ist eine Abkürzung und steht für Virtual Private Network, auf Deutsch also virtuelles privates Netzwerk. Um zu verstehen, wie VPN funktioniert, muss man zunächst verstehen, wie Daten im Internet normalerweise übertragen werden.

Jedes Mal, wenn du im Internet Daten eingibst oder diese empfängst, dann werden diese Datenströme aufgezeichnet. Und zwar von deinem Internetprovider, der die nötigen Informationen direkt von deinem jeweiligen Gerät erhält. Zu den gespeicherten Informationen gehören unter anderem dein Standort, dein Browserverlauf und alle anderen Details deiner Online Aktivitäten. So zum Beispiel auch Log-In Details für das Firmennetzwerk. Die Übertragung deiner Daten auf den Server des Internetproviders erfolgt unverschlüsselt.

Genau hier kommt das VPN zum Einsatz. Denn wenn du VPN verwendest, und bei Google zum Beispiel einen Suchbegriff eingibst, dann wird diese Info zunächst an den VPN Server weitergeleitet, der die Anfrage dann wiederum an den Provider weiterlenkt. So erhält der Provider oder ein unbefugter Dritter keine Infos mehr darüber, wer und von wo bestimmte Internetaktivitäten durchgeführt werden: Darüber hinaus verschlüsselt das VPN den gesamten Datenverkehr, wodurch dein Online-Verhalten und deine sensiblen Daten immer geheim bleiben.

VPN Lösungen stehen inzwischen für die verschiedensten Geräte und Systeme zur Verfügung. Dabei kann eine VPN Lösung zum Beispiel ganz klassisch auf dem Desktop genutzt werden. Als Alternative dazu können und sollten VPNs aber auch auf allen mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets verwendet werden. Wenn es um den dezidierten Schutz eines bestimmten Netzwerks geht, ist es außerdem eine hervorragende Option, die VPN Software direkt auf dem eigenen Router zu installieren.

Warum ist VPN in Unternehmen so wichtig?

Die Zahl der weltweiten Cyber-Verbrechen steigt jedes Jahr weiter an. Alleine im letzten Jahr stiegen nur die in Deutschland durchgeführten Attacken um ganze 7,8 Prozent auf 108.00 Cyberattacken an – und das in nur einem Jahr! Die Hacker greifen außerdem nicht nur immer öfter an, sondern sind auch immer besser organisiert und ausgebildet. Und KMUs sind inzwischen zu einem der beliebtesten Ziele der Cyber Kriminellen geworden.

Dabei kommt es natürlich nach wie vor zu direkten Attacken, bei denen zum Beispiel ein Mitarbeiter einen Link öffnet und so einen Virus herunterlädt. Allerdings sind die meisten Angestellten für diese Arten der Cyber-Gefahren relativ gut geschult und vermeiden solche Fallen. Immer häufiger gehen die Kriminellen daher dazu über, Login Daten auszuspähen, sich damit in das Firmennetzwerk einzuloggen und dann selbst einen Virus einzurichten.

Dafür gehen die Hacker auf zwei verschiedene Weisen vor: Entweder attackieren die Kriminellen direkt die Server des Internetproviders. Wie bereits erwähnt, werden dort normalerweis alle Verläufe und Informationen deiner Internetaktivitäten gesammelt. Der Hacker muss also nur den Server des Internetproviders knacken, um auf die Log-In Daten deines Firmennetzwerks zugreifen zu können: Mit einem VPN werden deine Daten jedoch nicht mehr an den Server des Providers übertragen, wodurch Hacker an dieser Stelle auch keine deiner Daten abgreifen können.

In Zeiten von mobilen Endgeräten und mobilem Arbeiten ist eine andere Gefahr noch größer. Denn wenn ein Teammitglied ein öffentliches Wifi in einem Café oder Coworking-Space verwendet, um sich damit in das Unternehmensnetzwerk einzuloggen, dann ist es für Hacker unglaublich einfach, diese Datenströme „mitzulesen“. Auch hier schützt ein VPN wieder, da alle Datenströme nur verschlüsselt übertragen werden. Der Hacker kann deinen Datenstrom zwar möglicherweise abfangen, diese Daten dann allerdings nicht entschlüsseln.

Die Verwendung von VPN Lösungen ist also unglaublich wichtig, um im modernen Unternehmensalltag die Sicherheit des Firmennetzwerkes sicherzustellen. Ein Investment lohnt sich hier, schließlich sind die potentiellen Schäden eines Hackerangriffs ungleich höher als die Kosten für ein VPN Netzwerk.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu FAQ

VPN ist eine unglaublich wichtige Technologie, die im Alltag immer mehr an Bedeutung gewinnt. Genau deshalb haben wir hier noch einmal die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema zusammengefasst.

· Was bedeutet VPN? VPN ist eine Abkürzung und steht für Virtual Private Network auf Deutsch also virtuelles privates Netzwerk.

· Wie funktioniert VPN? Bei einem VPN werden alle Informationen, die du sendest oder empfängst, von deinem VPN Host verschlüsselt. Unbefugten Dritten wird es so unmöglich, den Datenverkehr mitzulesen und interne Details abzugreifen.

· Warum ist VPN wichtig? In einer Zeit von mobilen Endgeräten und Laptops ist es unglaublich wichtig, dass sich Mitarbeiter nicht unverschlüsselt ins Internet-Firmennetz einloggen, wenn sie von einem anderen Ort aus arbeiten. Ein VPN verhindert, dass Hacker so Zugriff auf das Firmennetz erlangen.

· Mit welchen Geräten kann man VPN verwenden? Eine VPN Anwendung kannst du sowohl mit dem Desktop als auch mit mobilen Endgeräten verwenden. Und auch mit einem WLAN-Router kann VPN genutzt werden.

· Was kostet VPN? Inzwischen gibt es auch immer mehr kostenlose VPNs. Allerdings verkaufen diese gratis Anbieter oft deine Daten weiter, um mit der eigenen Software doch noch Gewinn zu machen. Deutlicher sicherer ist da ein Bezahlanbieter. Diese starten ab ca. 10€ pro Monat und Account.

Diese könnte Dich auch interessieren