Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht
Zurück

Tritt in die Pedale: Vorteile des Heimtrainers

11. Okt. 2022
331 views

Bist du auf der Suche nach einem Training mit geringer Belastung, das deine Gesundheit und dein Wohlbefinden verbessern kann? Mach dich bereit, an Ort und Stelle zu bleiben und in die Pedale zu treten. Radfahren in deinen eigenen vier Wänden auf einem Fahrrad, das nirgendwohin fährt (wir versprechen, dass es viel Spaß macht!), ist überraschend therapeutisch und bietet anpassbare Intensitätsstufen.


Egal, ob du dich zum ersten Mal auf den Sattel schwingst oder erst kürzlich beschlossen hast, dass es Zeit ist, wieder in den Sattel zu steigen, ein Indoor-Rad, wie das FC211 von FlexiSpot, kann dir eine ganze Reihe von Vorteilen bieten, wie z. B. eine verbesserte Kraft, ein geringeres Krankheitsrisiko und bessere Gesundheitsmarker. Du kannst an einem virtuellen Fahrradkurs teilnehmen oder deine eigene Runde drehen - die Vorteile dieser Art von Training sind unbestreitbar!


Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir ein stationäres Fahrrad anzuschaffen - vielleicht ziehst du ja auch ein Laufband in Betracht -, zeigen wir dir hier, warum es eine gute Investition für deine Gesundheit ist und sich lohnt, es in dein Trainingsprogramm aufzunehmen. Hier sind die wichtigsten Vorteile eines Heimtrainers.


  1. Verbesserte Ausdauer

Das Fahren auf einem stationären Fahrrad ist eine hervorragende Möglichkeit, deine kardiovaskuläre und muskuläre Ausdauer sowie dein Durchhaltevermögen zu verbessern - und das bei geringerem Verletzungsrisiko. Seien wir ehrlich: Egal, ob du ein begeisterter Läufer bist oder Krafttraining betreibst, wir alle wollen länger und ohne Ermüdung trainieren können. Qualitativ hochwertiges Training ist gleichbedeutend mit besseren Ergebnissen bei Leistung, Muskelaufbau und allgemeiner Gesundheit.


Auch wenn du kein Fitness-Enthusiast bist und ein stationäres Fahrrad für ein regelmäßiges Training nutzen möchtest, wird die gleichmäßige Bewegung durch das Treten der Pedale und die Aktivierung der Muskeln allein durch dein Körpergewicht deine Ausdauer verbessern. Dieser Vorteil kann sich auch auf andere Bereiche deines Lebens auswirken, z. B. wenn du mit deinen Kindern mithalten willst, wenn du dauerhaft Energie haben willst und wenn du deine Lebensqualität verbessern willst.


  1. Verbesserte kardiovaskuläre Fitness

Ein stationäres Fahrrad ist eines der besten Kardiogeräte und kann deine Herzfrequenz effektiv erhöhen, was deine kardiovaskuläre Gesundheit verbessert. Diese Übung kann für die Verbesserung der Herzgesundheit genauso nützlich sein wie Laufen oder Joggen.


Ein gesundes Herz kann sich positiv auf deinen Blutdruck und deine Durchblutung auswirken und den Cholesterinspiegel niedrig halten. Je mehr du Herz-Kreislauf-Aktivitäten in dein Trainingsprogramm einbaust, desto schneller holt sich dein Körper beim Training den benötigten Sauerstoff aus deinem Blut. Ein trainiertes Herz kann besser mit Stress umgehen und erholt sich besser vom Sport.


Ein weiterer Vorteil von Radfahren und Herzgesundheit: Schon ein kleines bisschen kann dein Risiko, eine Herzerkrankung zu entwickeln, verringern. Eine Studie, die in der Zeitschrift Circulation veröffentlicht wurde, ergab, dass Radfahren mit einer niedrigeren Rate an Herzerkrankungen verbunden ist. Egal, ob du dich auf eine gemütliche Fahrt oder ein intensives Training vorbereitest, je mehr Zeit du auf dem Fitnessgerät verbringst, desto geringer ist dein Risiko, eine Herzerkrankung zu entwickeln.


  1. Sanftes Training

Das Radfahren auf einem stationären Tischfahrrad ist ein gelenkschonendes Training, von dem alle profitieren können - von aktiven Sportlern bis hin zu älteren Menschen, denn diese Form des Trainings belastet die Gelenke weniger. Ein stationäres Tischfahrrad, wie der V9 von FlexiSpot, ist sogar gelenkschonender als Laufen oder Radfahren auf der Straße (mal abgesehen davon, dass du währenddessen arbeiten oder deine Lieblingssendung weiter schauen kannst). Eine Studie hat sogar ergeben, dass Radfahren die Steifheit, Schwellung und Schmerzen der Gelenke verringert und die Lebensqualität von Erwachsenen mittleren und höheren Alters mit Arthrose verbessert.


  1. Bessere Gesundheitsmarker

Das Herz-Kreislauf-Training auf einem stationären Fahrrad kann auch eine ganze Reihe von Gesundheitskennzahlen wie Cholesterin, Insulinresistenz und Blutdruck verbessern, um nur einige zu nennen.


Das Fahren auf einem stationären Fahrrad kann auf natürliche Weise dazu beitragen, den guten Cholesterinspiegel in unserem Körper zu erhöhen. Laut einer von SCiELO veröffentlichten Studie erhöhte sich der HDL-Spiegel (gutes Cholesterin) durch dreimaliges 45-minütiges Radfahren pro Woche über einen Zeitraum von 12 Wochen um 8 %, während die Ernährung allein ihn nur um 2 % erhöhte. Neben der Erhöhung des HDL-Spiegels deutet die Studie auch darauf hin, dass regelmäßiges Training auf dem Heimtrainer dazu beitragen kann, gefährliche Triglyceride zu senken. Hohe Triglyceride tragen zur Verhärtung der Arterien oder zur Verdickung der Arterienwände bei, was das Risiko von Schlaganfällen, Herzinfarkten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht.


Körperliche Inaktivität und Übergewicht sind die wichtigsten Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes, und regelmäßiges Indoor-Cycling kann dazu beitragen, dieses Risiko zu senken. Eine Studie hat gezeigt, dass Fahrradtraining bei der Verringerung der Insulinresistenz effektiver ist als normales Ausdauertraining.


Wenn du deinen Blutdruck senken willst, kann das Fahren mit einem stationären Fahrrad ebenfalls helfen. Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass bei jungen männlichen Patienten mit Typ-2-Diabetes der Blutdruck über einen Zeitraum von sechs Monaten sank, wenn sie an mindestens fünf Tagen pro Woche 25 Kilometer pro Tag Rad fuhren. Aerobes Training wie Radfahren macht die Blutgefäße elastischer, was den Blutfluss fördert.


  1. Stärkt Beine und Unterkörpermuskulatur

Lass dich nicht von dem Gedanken täuschen, dass ein stationäres Fahrrad nur für das Ausdauertraining geeignet ist. Dieses Gerät ist auch ein Krafttrainingsgerät und ein gutes Training für deine Beine. Regelmäßiges Radfahren stärkt deine Waden, Kniesehnen, Gesäßmuskeln und den Quadrizeps.


Auf dem Fahrrad ist dein Körper ständig in Bewegung. Deine Beine schieben und ziehen. Dein Rumpf wird durch die Bewegung deiner Beine ganz natürlich mit einbezogen. All diese Bewegungen wirken sich positiv auf die Stärkung deiner Beine und Unterkörpermuskeln aus. Die gesteigerte Kraft kann dazu beitragen, alltägliche Aktivitäten zu erleichtern und deine Leistung bei anderen Übungen zu verbessern.



Wir von FlexiSpot sind dir gerne jederzeit zur Verfügung, um dir bei jeder Angelegenheit rund um ergonomische Stühle, Tische, etc. an der Seite beizustehen und jegliche Fragen, bezüglich unserer Produkte zu klären. Trete dafür einfach mit unserem Support-Team in Verbindung und zögere nicht. Wir sind gerne für dich da!


Diese könnte Dich auch interessieren