KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Tipps zur Gewinnung und Entwicklung von Millennials
30. Dec. 2021
486 views

Während frühere Generationen in der Hoffnung auf einen sicheren Arbeitsplatz oder langfristige Vorteile wie eine bessere Rente oder einen Treuebonus bei einem Unternehmen blieben, konzentrieren sich Millennials mehr auf Wachstum, Entwicklung und den schnellen Ausstieg aus einem Arbeitsplatz, der nicht zu ihnen passt.

 

Ihre Einstellung zur Arbeit ist anders als die ihrer Vorgänger. Sie sind nicht faul und auch nicht weniger engagiert. Aber sie betrachten ihren Job als Teil ihres gesamten Lebensstils und nicht nur als eine Sache für sich. In diesem Artikel stellen wir einige Schlüsselbereiche vor, auf die Millennials bei der Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz achten.

 

Vergünstigungen

Perks für Millennials können viele verschiedene Dinge umfassen. Offensichtliche Dinge wie finanzielle Prämien sind immer noch wichtig, aber oft ziehen die Leute andere Dinge dem Geld vor. Zu diesen Vorteilen gehören z. B. eine kostenlose oder subventionierte Mitgliedschaft im Fitnessstudio, die Möglichkeit, einen Stehschreibtisch wie diesen EC5 Stehschreibtisch zu haben, und die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten.

 

Millennials sind mit der Technologie aufgewachsen und nutzen sie, um ihren Lebensstil anzupassen. Besprechungen können über Skype abgehalten werden, Präsentationen können über Webinare gehalten werden, und ein Besuch im Fitnessstudio am Nachmittag beeinträchtigt nicht ihre Arbeitsproduktivität. Der Grund, warum Unternehmen wie Google als arbeitnehmerfreundlich angesehen werden, ist die Freiheit, die den Mitarbeitern zugestanden wird, um zu denken, ihre Ideen auszuprobieren und Zeit mit Projekten zu verbringen, die ihnen am Herzen liegen. Für die meisten Unternehmen mit begrenztem Budget und begrenzten Ressourcen ist das keine realisierbare Option, aber es ist möglich, es in kleinerem Rahmen anzubieten. Wenn du deinen Mitarbeitern etwas Raum und Freiheit gibst, damit sie ihre Kreativität und ihre Leidenschaft für Projekte zeigen können, führt das oft zu engagierten und loyalen Mitarbeitern als bloße finanzielle Prämien.

 

Millennials sind in gewisser Weise leicht zufrieden zu stellen. Sie schätzen ehrliche, geradlinige Ansätze bei der Arbeit und keine starren Regeln. Sag ihnen, welches Ergebnis du von ihnen erwartest, und lass sie dann einfach machen. Als Arbeitgeber musst du jetzt um die Millennials werben, um deine Mitarbeiter für die nächsten Jahre oder sogar ein oder zwei Jahrzehnte zu halten. Wenn du dich auf die oben genannten Werte konzentrierst, wirst du auf ihrem Radar weiter oben stehen als viele deiner Konkurrenten. 

 

Zweck

Das Konzept, für mehr als nur das Geld zu arbeiten, ist auch mit einem Zweck verbunden. Millennials wollen zu etwas beitragen, das größer ist als sie selbst. Sie wollen wissen, dass ihre Arbeit, wie klein sie auch sein mag, einen Unterschied macht.

 

Natürlich ist es bei manchen Berufen leichter, ein Gefühl für den Sinn des Lebens zu bekommen als bei anderen. Wenn du zum Beispiel im Gesundheits- oder Bildungswesen oder im öffentlichen Dienst wie der Polizei arbeitest, kannst du ganz leicht erkennen, wie du den Menschen hilfst. Aber wenn du in den meisten privaten Sektoren arbeitest, die nicht weniger wichtig sind als die Industrie, könnte es schwierig sein, dies zu vermitteln. Dennoch ist es möglich. Wenn ein Unternehmen seine Mitarbeiter/innen gut behandelt, einen Beitrag zur örtlichen Gemeinschaft leistet oder seinen Beschäftigten ganz allgemein das Gefühl gibt, dass ihr Engagement von Bedeutung ist, und sei es auch nur auf eine kleine Art und Weise, kann es ihnen ein Gefühl der Sinnhaftigkeit geben.

 

Kultur

Die meisten Unternehmen sprechen über ihre Kultur, vor allem bei Vorstellungsgesprächen oder wenn sie versuchen, hochkarätige Bewerber/innen anzuziehen. Aber Kultur ist nicht messbar.

 

Wie fühlst du dich, wenn du ein Büro betrittst, in dem jeder Stuhl und jeder Schreibtisch gleich aussieht? Wo die Gegenstände auf den Schreibtischen genau gleich sind und es nirgendwo etwas Persönliches gibt?

 

Denk mal darüber nach, wie du dich fühlst, wenn du ein Büro betrittst, in dem die Möbel gleich sind, aber jeder Schreibtisch die Persönlichkeit seines Inhabers zeigt? Wo es bunte Farbtupfer, einen tollen Aufenthaltsraum, einen tollen Automaten oder ein Spielzimmer gibt? Wie fühlst du dich, wenn du ein Büro betrittst, in dem die Männer in Hemd und Krawatte und die Frauen in strengen Geschäfts Anzügen gekleidet sind? Wie ist die Stimmung, wenn du ein Büro betrittst, in dem die Leute so gekleidet sind, wie sie es wollen, und du eine Bandbreite von Anzügen und Tweedjacken bis hin zu Jeans und T-Shirts sehen kannst?

 

Bei der Kultur eines Unternehmens geht es darum, wie sich die Mitarbeiterinnen fühlen, wenn sie dort sind. Es ist die Atmosphäre, die sie spüren. Es gibt ihnen das Gefühl, ob sie sie selbst sein dürfen oder nicht. Und die Millennials sind eine Generation, die dazu erzogen wurde, dass es ein grundlegendes Menschenrecht ist, sich selbst zu sein. Auch am Arbeitsplatz. Das ist der Grund, warum Tattoos, die früher in jedem Büro oder bei kundenorientierten Jobs ein Tabu waren, heute alltäglich sind. Das ist der Grund, warum sogar der CEO eines erfolgreichen modernen Unternehmens in Jeans und Turnschuhen an Meetings teilnehmen kann. Millennials schätzen Authentizität. Wenn dein Unternehmen ihnen diese Freiheit - in einem vernünftigen Rahmen - einräumt, werden sie dich wahrscheinlich eher bevorzugen als deine traditionellen Konkurrenten.

 

Inklusivität

Die Millennials sind wahrscheinlich die integrative Generation der Menschheitsgeschichte. Die Kernfamilie ist in den meisten Fällen ein überholtes Konzept. Stiefeltern, Stiefgeschwister, Freunde und Familie, verschiedene soziale Gruppen sind für sie die Norm. Diese Generation reist, hat Zugang zu erstklassigem Online-Lernen und denkt eher in globalen Dimensionen. Daher wird ein Unternehmen, das Inklusion fördert und unterstützt, sie wahrscheinlich ansprechen. Das entspricht auch ihren Erwartungen an soziale Gerechtigkeit.

 

Zeig ihnen, was sie von dieser Erfahrung haben werden

Millennials sind nicht auf der Suche nach Jobs, die keine persönliche Entwicklung bieten. Die meisten Menschen dieser Generation suchen nach Berufen, die ihnen die Möglichkeit geben, etwas zu lernen, zu wachsen und als Individuum zu reifen. 

 

Überlege dir, welche Möglichkeiten die Stelle bietet, um deine Bewerber/innen davon zu überzeugen, dass sie etwas aus der Erfahrung mitnehmen werden.

 

Zeig ihnen, dass du dich um deine Mitarbeiter kümmerst

Millennials ist es wichtig, wie sie am Arbeitsplatz behandelt werden. Das Letzte, was sie wollen, ist für einen Arbeitgeber zu arbeiten, der sie nicht wertschätzt oder sie nicht mit Respekt behandelt. Stelle sicher, dass du deinen Arbeitsplatz als einen offenen, respektvollen Ort präsentierst, an dem jede und jeder geschätzt wird, unabhängig von ihrer/seiner Rolle.

 

Diese könnte Dich auch interessieren