Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Studieren mit Leidenschaft: Tipps zur Inspiration und Motivation

27 Oktober. 2023

Kennen wir nicht alle diese Momente, in denen Studieren sich wie ein Marathon ohne Ziel anfühlt? Glaub uns, Du bist nicht allein. Doch was, wenn wir Dir sagen, dass es Möglichkeiten gibt, mit Leidenschaft und Feuer durch das Studium zu gehen?

Dieser Beitrag gibt Dir einen tiefen Einblick, wie Du Deine Studieren Motivation wiederentdecken kannst. Wir sprechen über die Kraft der Leidenschaft, suchen gemeinsam nach Inspiration und stärken Deine Motivation. Lass Dich überraschen und entdecke neue Wege, um mit Begeisterung und Elan zu lernen.

Inhalt

● Das Smartphone weglegen

● Einen ordentlichen Arbeitsplatz einrichten

● Einen Lernplan anhand der Lernziele gestalten

● Studieren mit Leidenschaft: Tipps zur Inspiration und Motivation: Fazit

Das Smartphone weglegen

Du sitzt da, packst all Deine Unterlagen aus, machst Dich bereit für eine produktive Lernsession... und dann – "Ping!" – eine Nachricht von einem Freund. Du denkst Dir: "Ein kurzer Blick kann nicht schaden, oder?" Und ehe Du Dich versiehst, scrollst Du durch Social Media, guckst Katzen-Videos und – oh! – da ist ja ein neues Rezept für Brownies, das unbedingt ausprobiert werden muss. Eine Stunde später fragst Du Dich, wo die Zeit hin ist und warum Du immer noch nicht mit Lernen angefangen hast.

Also, hier ist ein kleiner, aber sehr wirkungsvoller Tipp: Das Smartphone einfach mal weglegen. Ja, genau, ich meine wirklich weglegen. Vielleicht in eine andere Ecke des Zimmers oder sogar in ein anderes Zimmer. Klingt einfach, oder? Aber glaub uns, es kann eine echte Herausforderung sein.

Doch warum ist das so wichtig für unsere Studieren-Motivation? Nun, jedes Mal, wenn Du Dich durch Dein Handy ablenken lässt, unterbrichst Du nicht nur den Lernprozess, sondern Du störst auch Deinen mentalen "Flow". Und um ehrlich zu sein, das Lernen selbst kann schon herausfordernd genug sein. Also, warum es noch schwieriger machen?

Wenn Du mit echter Leidenschaft lernen möchtest, musst Du Dir einen Raum schaffen, in dem Du Dich wirklich konzentrieren kannst. Und das bedeutet manchmal, sich von Dingen zu trennen, die uns ablenken – auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist.

Das Handy komplett zu ignorieren, ist leichter gesagt als getan. Aber versuch es ruhig einmal! Du könntest überrascht sein, wie viel Du in einer kurzen, ununterbrochenen Zeit schaffen kannst, wenn Du wirklich fokussiert bist.

Einen ordentlichen Arbeitsplatz einrichten

Du betrittst zwei verschiedene Räume. Raum A ist vollgestopft mit Papieren, Kaffeetassen, herumliegenden Kabeln und unsortierten Büchern. Der Schreibtisch ist ein Chaos und der Stuhl darunter halb eingeklemmt. In Raum B hingegen findest Du einen sauberen Schreibtisch, organisierte Unterlagen, eine kleine grüne Pflanze in der Ecke und einen gemütlichen Stuhl, der Dich förmlich einlädt, Platz zu nehmen. In welchem Raum würdest Du lieber lernen?

Die Antwort liegt wohl auf der Hand, oder?

Die Umgebung, in der wir lernen, spielt eine enorm wichtige Rolle für unsere Inspiration und Motivation. Ein ordentlicher Arbeitsplatz kann Wunder wirken, wenn es darum geht, sich wirklich auf das Studium zu konzentrieren. Es ist nicht nur das angenehme Gefühl, in einer sauberen Umgebung zu sein, sondern es geht auch darum, Ablenkungen zu minimieren und einen klaren Kopf zu behalten.

Ein unordentlicher Arbeitsplatz stresst uns nämlich unbewusst. Wenn Du immer wieder nach bestimmten Unterlagen suchen musst oder ständig von herumliegenden Dingen abgelenkt wirst, beeinträchtigt das Deine Konzentration und Motivation enorm. Das Letzte, was Du beim Lernen brauchst, ist zusätzlicher Stress.

Daher unser Tipp: Nimm Dir ein wenig Zeit, um Deinen Arbeitsplatz so einzurichten, dass er Dich inspiriert und motiviert. Vielleicht magst Du es minimalistisch oder liebst es, von inspirierenden Zitaten umgeben zu sein. Was auch immer es ist, sorge dafür, dass es für Dich funktioniert. Für Kinder eignen sich beispielsweise der höhenverstellbare Kinderschreibtisch SD1 oder der elektrisch verstellbare Kinderschreibtisch SD2.

Wer weiß, vielleicht entdeckst Du in diesem Prozess sogar eine neue Leidenschaft für die Raumgestaltung! Denn, wenn Dein Arbeitsplatz nicht nur funktional, sondern auch schön ist, wird es gleich doppelt so viel Spaß machen, daran zu arbeiten.

Einen Lernplan anhand der Lernziele gestalten

Hast Du schon mal versucht, eine lange Autofahrt ohne Navi oder Karte zu machen? Manchmal landest Du in einer Sackgasse, verfährst Dich oder es dauert einfach ewig, bis Du ankommst, oder? Ähnlich ist es beim Lernen ohne einen klaren Plan.

"Was habe ich jetzt eigentlich erreicht?" Ohne einen klaren Kurs kann das Studieren manchmal ziemlich demotivierend sein. Deshalb: Hol das Navi raus! Oder in diesem Fall: Einen Lernplan, basierend auf Deinen Lernzielen.

Mit klaren Lernzielen vor Augen bekommst Du nicht nur eine Richtung, sondern auch eine ordentliche Portion Studieren Motivation. Es ist ein bisschen so, als hättest Du eine Checkliste, und jedes Mal, wenn Du einen Punkt abhaken kannst, bekommst Du diesen kleinen Kick von Zufriedenheit. Kennst Du das Gefühl? Einfach genial!

Hier kommt die Leidenschaft ins Spiel. Wenn Du weißt, was Du erreichen möchtest und Dir klare Ziele setzt, dann findest Du plötzlich den Antrieb, die Extra-Meile zu gehen. Du lernst nicht nur, weil Du musst, sondern weil Du es wirklich willst. Das Feuer in Dir wird entfacht, und diese Leidenschaft kann wirklich ansteckend sein.

Ein Lernplan ermöglicht Dir, Deine Lernzeit sinnvoll zu nutzen. Anstatt wahllos von Thema zu Thema zu springen, kannst Du Dich systematisch durch den Stoff arbeiten. Und das Tolle daran? Jedes Mal, wenn Du ein Lernziel erreichst, spürst Du, wie Du näher an Dein großes Ziel herankommst. Das gibt nicht nur Inspiration, sondern auch Selbstvertrauen.

Schnapp Dir einen Stift, schreib Deine Lernziele auf und erstelle einen Plan, der zu Dir passt. Erinnere Dich immer daran: Jeder Schritt, den Du machst, bringt Dich näher zu dem, was Du erreichen möchtest. Mit einem klaren Plan, einer gehörigen Portion Leidenschaft und der richtigen Inspiration wird das Studieren plötzlich zu einem aufregenden Abenteuer.

Studieren mit Leidenschaft: Tipps zur Inspiration und Motivation: Fazit

Für Kinder wie auch für junge Erwachsene: Studieren und Lernen kann manchmal eine echte Herausforderung sein, aber mit den richtigen Strategien wird es zu einem Abenteuer voller Inspiration und Leidenschaft. Das Smartphone beiseitezulegen gibt uns die Freiheit, uns wirklich zu konzentrieren.

Ein sauberer und inspirierender Arbeitsplatz, beispielsweise mit einem ergonomischen Kinderstuhl SC03G, schafft eine Umgebung, in der Motivation natürlich fließen kann. Und ein strukturierter Lernplan? Nun, das ist Dein persönliches Navi auf dieser Reise. Wir hoffen, dass diese Tipps Dir helfen, Deine Studieren Motivation neu zu entfachen und dass Du mit Leidenschaft und Elan Deine Lernziele erreichst. Denn am Ende des Tages ist es diese Leidenschaft, die den Unterschied macht. Bleib inspiriert und immer dranbleiben!