Kostenloser Versand in DE, AT, LU
8% Rabatt auf alle Produkte mit Rabattcode: SB24
60 Tage Rückgaberecht

So regst Du Deine Angestellten zu mehr Bewegung an

17 Juli. 2023

Kümmert sich Dein Unternehmen ausreichend um die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter? Untersuchungen zeigen, dass der Gesundheitszustand der Beschäftigten direkt mit dem Arbeitsverhalten zusammenhängt. Sport ist eine der Methoden, mit denen Dein Unternehmen das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter steigern kann.

Sport zu treiben ist eine Möglichkeit, die Belastung und das Herz-Kreislauf-Training der Beschäftigten zu erhöhen. Untersuchungen zeigen, dass Arbeitnehmer/innen bei guter Gesundheit bessere Leistungen am Arbeitsplatz erbringen.

Bewegung verringert Stress am Arbeitsplatz

Heutzutage streben Unternehmen und Beschäftigte danach, in der wettbewerbsintensiven Welt des digitalen Zeitalters erfolgreich zu sein. Arbeitsbedingter Stress kann verschiedene Ursachen haben, z. B. eine hohe Arbeitsbelastung, zwischenmenschliche Probleme und das Jonglieren zwischen Arbeit und Privatleben.

Die Personalabteilungen der Unternehmen können dazu beitragen, dass ihre Beschäftigten nicht gestresst sind. Erhöhter Stress der Beschäftigten kann die Arbeitsleistung beeinträchtigen.

Sport ist eine der vielen Möglichkeiten, wie Unternehmen das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter verbessern können. Er kann Teil der Gesamtstrategie eines Unternehmens sein, um den Beschäftigten zu einem gesunden Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben zu verhelfen.

Unternehmen sollten ihre Mitarbeiter als ihr Kapital betrachten. Wenn sie Maßnahmen ergreifen, um das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu fördern, ist das eine Investition in das Unternehmen. Die Verringerung des Stressniveaus der Beschäftigten kann auch die Produktivität steigern. Darüber hinaus kann die Konzentration auf das Wohlbefinden der Beschäftigten dazu beitragen, die Gesundheitskosten des Unternehmens zu senken.

Stress kann sich negativ auf die körperliche Gesundheit, die Stimmung und das Verhalten einer Person auswirken. In solchen Fällen kann es sein, dass ein Arbeitnehmer stressbedingt medizinische Hilfe benötigt.

Wenn Du Deine Beschäftigten zum Sport ermutigst, kannst Du einen gesunden Lebensstil fördern. Sie können auch ein Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben anstreben, was sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber von Vorteil sein kann.

Doch auch während der eigentlichen Arbeitszeit können die Angestellten Sport treiben, indem Du entweder an den Arbeitsplätzen den Fahrradstuhl V9U von FlexiSpot zur Verfügung stellst oder gar ganze Meetingräume damit ausstattest. Statt nur zu sitzen, können die Kollegen strampeln.

Der Fahrradstuhl V6 kann sogar als Stuhlersatz verwendet werden und so dazu anregen, viele Kilometer an einem Arbeitstag „zurückzulegen“. Immer eine gute Idee für die Gesundheit und das Wohlbefinden ist ein Sitz-Steh-Schreibtisch wie der höhenverstellbare Schreibtisch Q8 mit Bambusplatte, der für weniger Zeit im Sitzen sorgt.

Wie Sport und Wellness-Aktivitäten den Arbeitnehmern und Arbeitgebern nutzen

Sport kann Deinen Beschäftigten eine ganze Reihe von körperlichen, geistigen, emotionalen und sozialen Vorteilen bieten. Man kann sportliche Aktivitäten mit Wellness-Aktivitäten am Arbeitsplatz ergänzen, wie z. B:

  • Walking-Meetings
  • Besprechungen, bei denen die Mitarbeiter an ihren Schreibtischen stehen können
  • Fitness-Herausforderungen
  • Wellness-Herausforderungen
  • Kochkurse, die gesunde Essgewohnheiten fördern

Vorteile von Sport und Bewegung in der Arbeit

Sind die Mitarbeiter motiviert und bereit, sich anzustrengen, um bestimmte Ziele zu erreichen und auf den Unternehmenserfolg hinzuarbeiten?

Sport kann dazu beitragen, das Engagement der Mitarbeiter zu fördern. Beim Mitarbeiterengagement geht es darum, ein Umfeld zu kreieren, in dem die Beschäftigten an jedem Arbeitstag 100 % geben können.

Du kannst eine Fitness-Challenge pro Abteilung initiieren und eine kostenlose Mitgliedschaft in einem beliebten Fitnessstudio als Belohnung anbieten. Die Aktivität kann die Teilnehmer dazu ermutigen, Teamarbeit als Mittel zur Erreichung eines Ziels einzusetzen.

Erreichen von Gesundheits- und Fitnesszielen

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) waren im Jahr 2016 fast zwei Milliarden Erwachsene übergewichtig.

Cardio- und Kraftsport können den Beschäftigten helfen, einen fitten Lebensstil zu führen und ihre persönlichen Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen.

Sport ist eine beliebte Form der körperlichen Betätigung. Arbeitnehmer können Sport treiben, um Kalorien zu verbrennen, Gewicht zu verlieren und fit zu werden. Deine Beschäftigten können so eine "sitzende Lebensweise" vermeiden, bei der sie den ganzen Tag sitzen.

Arbeitsbedingten Stress reduzieren

Körperliche Aktivität bewirkt, dass der menschliche Körper "Wohlfühl"-Chemikalien, die sogenannten Endorphine, freisetzt. Jede aerobe Übung kann dazu beitragen, ein Gefühl der Euphorie zu erzeugen, das als "Runner's High" bekannt ist.

Sportliche Betätigung kann auch zur Beruhigung des Geistes beitragen. Entspannte Mitarbeiter/innen können sich dann besser auf arbeitsbezogene Aufgaben konzentrieren.

Förderung der Selbstdisziplin

Im Sport gibt es Regeln und Vorschriften, die von Schiedsrichtern verwendet werden, um die Athleten während der Wettkämpfe zu überwachen. Die Spieler/innen müssen sich an diese Richtlinien halten, sonst werden sie während des Spiels bestraft.

Die Selbstdisziplin, die im Sport vermittelt wird, kann auf den Arbeitsplatz übertragen werden. Auch Deine Arbeitnehmer/innen müssen sich an die Regeln des Unternehmens in Bezug auf Anwesenheit, Fristen und Verhalten halten.

Selbstdisziplin kann nicht nur Sportlern zum Erfolg verhelfen, sondern auch Deinen Arbeitnehmern am Arbeitsplatz. So kann sie zum Beispiel dazu beitragen, dass die Mitarbeiter/innen bei ihren täglichen Bemühungen am Arbeitsplatz konsequent bleiben.

Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten

Die meisten betreiben Einzelsportarten, doch besonders bei der Arbiet bietet es sich an, in Teams aktiv zu werden. Aber auch bei Mannschaftssportarten wie Volleyball, Basketball und Softball ist eine effektive Kommunikation wichtig.

Wenn Teamkollegen und Mitarbeiter effektiv kommunizieren, arbeiten sie besser zusammen. Darüber hinaus können Trainer und Manager mit guten Kommunikationsfähigkeiten klare Anweisungen geben, um Ziele zu erreichen.

Hier sind einige Beispiele dafür, wie Arbeitssport den Arbeitsplatz verbessern kann:

  • Beziehung aufbauen
  • Das Zuhören verbessern
  • Aufrechterhaltung von Gesprächen in beide Richtungen
  • Transparent bleiben
  • Konstruktives Feedback geben
  • Lehren aus Misserfolgen

Die Redewendung "Man kann nicht immer gewinnen" gilt sowohl im Sport als auch in der Geschäftswelt. Angenommen, Deine Abteilung gewinnt das Volleyballturnier nicht. Du kannst trotzdem aus Deinen Fehlern lernen und Dich verbessern.

Genauso sollte ein Arbeitsplatz ein Umfeld sein, in dem Menschen lernen und wachsen können, auch wenn sie Fehler machen. Erinnere Dich daran, dass Fehler in der Weltgeschichte zu zahlreichen Entdeckungen und Innovationen geführt haben, darunter auch Penicillin.

Verbesserung des Urteilsvermögens/Entscheidungsfindung

Gute Entscheidungen zu treffen ist eine wichtige Fähigkeit in der Geschäftswelt. Sport zu treiben kann Deinen Mitarbeitern helfen, ihr Urteilsvermögen zu verbessern.

So geht's. Bei einem Sportspiel müssen sich die Spieler/innen auf die Ereignisse eines Spiels oder Matches einstellen. Dann müssen sie Maßnahmen ergreifen, um sich auf die Situation einzustellen. Außerdem müssen die Teams entscheiden, welche Spielzüge sie gegen ihre Gegner anwenden wollen.

Eine weitere berufsbezogene Fähigkeit, die Arbeitnehmer/innen im Sport einsetzen müssen, ist der möglichst effektive Einsatz von Ressourcen. Welche Spieler/innen eignen sich zum Beispiel am besten für bestimmte Positionen auf dem Platz oder auf dem Feld?

Manager können diese Fähigkeiten aus dem Sport auf Managementfähigkeiten übertragen. Am Arbeitsplatz müssen Manager/innen den effektivsten Einsatz der Unternehmensressourcen, einschließlich Finanzen, Ausrüstung und Personal, bestimmen.

Förderung des Teamgeists

Sport bietet eine Möglichkeit, sich mit Kollegen zusammenzuschließen. Er bringt Deine Beschäftigten dazu, aus ihrer Komfortzone herauszukommen, in der sie zum Beispiel den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Stattdessen werden die Beschäftigten ermutigt, den Arbeitsdruck durch körperliche Betätigung abzubauen.

Dabei spielt auch der Spaßfaktor eine Rolle. So kann Sport mehr Spaß machen als das Training im Fitnessstudio im Büro.