Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Organisiere deine Schubladen - 8 Tipps für einen produktiven Arbeitsplatz

28 März. 2023

Ob du im Büro oder von zu Hause aus arbeitest, ein aufgeräumter Arbeitsplatz hilft dir, den ganzen Tag über organisiert und produktiv zu bleiben. Die Schreibtischschublade ist der perfekte Ort, um alle Arbeitsutensilien und Dokumente aufzubewahren, die du für den schnellen Zugriff benötigst. Wenn sie überladen sind, kannst du deine Arbeit nicht erledigen. Manche Menschen finden es schwierig, ihre Schubladen ordentlich zu halten. Aus diesem Grund haben wir einige Ideen für die Organisation von Schreibtischschubladen zusammengestellt, damit du deinen Arbeitsplatz produktiv halten kannst.

1. Räume deinen Schreibtisch auf

Es ist wichtig, dass du deinen Schreibtisch aufräumst und alle deine Materialien organisierst, damit du dich auf deine Arbeit konzentrieren kannst. Dies wird dir helfen, produktiver und effizienter zu sein.

Beginne damit, deinen Schreibtisch von allen unnötigen Gegenständen zu befreien. Dies wird dir helfen, deine wichtigsten Gegenstände besser zu organisieren, was es einfacher macht, sie zu finden, wenn du sie brauchst.

2. Schreibtisch-Container

Ein Desktop-Container ist eine virtuelle Maschine, die auf einem zugrunde liegenden Betriebssystem ausgeführt wird. Es bietet eine Sandbox-Umgebung für Ihre Anwendungen und Daten und isoliert sie vom Hostsystem. Dies erleichtert die wiederholbare und sichere Verwaltung und Bereitstellung von Anwendungen und Datenbanken.

Ein Schreibtisch-Container (CB8) bietet zusätzlichen Stauraum für deine Unterlagen. Du kannst sie je nach Wichtigkeit von unten nach oben platzieren und sind in verschiedenen Ausführungen mit verschiedenen Extras wie Rollen und abschließbaren Schubladen erhältlich. Der Vorteil eines Schreibtisch-Containers besteht darin, dass es sich um einen robusten und langlebigen Stauraum handelt, der sich an Ihre Büroeinrichtung anpassen lässt.

3. Prioritäten setzen!

Auf welche Gegenstände in der obersten Schublade sollte ich mich zuerst konzentrieren?

Wenn du mit dem Einräumen fertig bist, leg die Dinge, die du am häufigsten verwendest, in die oberste Schublade. Dadurch wird es einfacher, Dinge zu erreichen, die du seltener verwendest, und du sparst Zeit. Dieses System schont auch deinen Rücken, da du dich nicht so oft bücken musst.

Die aufgabenbasierte Organisation ist die häufigste Art der funktionalen Organisation. Diese Art der Organisation eignet sich am besten für Aufgaben, die einen bestimmten, identifizierbaren Anfang und ein bestimmtes Ende haben. Aufgaben, die sich nicht leicht in überschaubare Teile zerlegen lassen, wie z. B. Recherchen, lassen sich häufig am besten mit dieser Art von Organisation bewältigen.

Funktionale Organisation ist der Prozess der Gruppierung von Mitarbeitern auf der Grundlage der Aufgaben, für deren Erledigung sie verantwortlich sind. Dies kann auf verschiedene Weise erfolgen, einschließlich Abteilungen, Abteilungen oder Teams.

Eine andere Art der funktionalen Organisation ist die Organisationsstruktur. Diese Art der Organisation basiert auf der Position, die ein Arbeitnehmer im Unternehmen einnimmt, und nicht auf den Aufgaben, für die er verantwortlich ist. Beispielsweise kann eine Organisation separate Vertriebs-, Kundendienst- und Marketingabteilungen haben, die jeweils ihre eigenen Protokolle und Erwartungen haben. Die funktionale Organisation ist ein wichtiger Aspekt der Geschäftstätigkeit eines jeden Unternehmens. Es kann dazu beitragen, die Komplexität der Aufgaben eines Unternehmens zu reduzieren und den Mitarbeitern zu erleichtern, zu wissen, wofür sie verantwortlich sind.

4. Teile auf!

Indem du Schreibtischschubladen (CB2) nach Funktionen unterteilst, weißt du genau, wo sich deine verschiedenen Gegenstände befinden. Auf diese Weise sparst du wertvolle Zeit und verschwendest keine Zeit damit, dich daran zu erinnern, wo du bestimmte Dinge abgelegt hast. Diese Kategorien sind:

Eines der wichtigsten Dinge, die eine Person haben kann, ist Schreibwaren. Dokumente können verwendet werden, um wichtige Informationen festzuhalten, Notizbücher können verwendet werden, um Ideen aufzuschreiben, und Kabel, Ladegeräte und Elektronik können verwendet werden, um in Verbindung zu bleiben. Erste Hilfe kann helfen, wenn etwas Unerwartetes passiert, und persönliche Gegenstände können dazu beitragen, dass sich eine Person wohler und verbundener fühlt.

Wenn du nicht viel Stauraum hast, kannst du deine Artikel organisieren, indem du sie nach Themen gruppieren oder aussagekräftige Etiketten verwenden. So sparst du Zeit und kannst dich auf deine Arbeit konzentrieren. Außerdem kann es dir helfen, dich besser zu fühlen, da es befreiend sein kann, zu wissen, wo sich etwas befindet.

5. Was brauchst du am meisten?

Sobald du entschieden hast, welche Gegenstände in die einzelnen Schubladen gehören, kannst du sie weiter organisieren, indem du die Dinge, die du am häufigsten verwendest, in die Nähe der Vorderseite legst. Dies erleichtert den Zugriff und verhindert, dass du die Schublade mit häufig verwendeten Gegenständen vollstopfen.

6. Mache dir keine Sorgen um den leeren Raum

Wenn du keinen leeren Platz in deiner Schreibtischschublade hast, nutzt den Platz so effizient wie möglich. Nicht genügend Platz auf deinem Schreibtisch zu haben, kann frustrierend sein, weil es schwierig ist, das zu finden, wonach du suchst. Mehr Platz in deiner Schreibtischschublade wird es dir erleichtern, alles sauber und ordentlich zu halten, und es wird einfacher, das zu finden, was du brauchst.

7. Kabelmanagement

Achte beim Verpacken deiner Elektronik darauf, jeden losen Draht mit einem Stück Klebeband oder einem Stück Papier zu beschriften. Dies hilft dir, deine Kabel zu organisieren und sie leichter zu finden, wenn du sie brauchst.

Kabelgewirr kann wertvollen Platz in Schreibtischschubladen beanspruchen, daher kann das Einwickeln von Kabeln in Kabelbinder und deren Kennzeichnung helfen, sie zu organisieren. Auf diese Weise kannst du den Platz effizienter nutzen und wissen, wofür jedes Kabel dient. Du kannst auch ein Kabelmanagementsystem (CMP502) erstellen, um alle Kabel an einem Ort zu halten.

8. Mache dir die Technologie zu nutzen

Der papierlose Weg kann dir Zeit und Geld sparen. Indem du kein Papier mehr benötigst, hast du mehr Zeit für andere Dinge und reduzieren die Abfallmenge, die entsteht. Papierlose Systeme können auch sicherer sein, da keine Papierspuren zu verfolgen sind.

Anstatt Papier zu verwenden, um Notizen zu machen und Dokumente zu speichern, verwenden viele Menschen dafür Laptops. Dies kann eine effizientere Arbeitsweise sein, da Laptops normalerweise mehr Stauraum bieten als Schreibtischschubladen. Es ist jedoch wichtig, diese Materialien richtig zu kennzeichnen und an einem Ort aufzubewahren, an dem sie leicht zu finden sind. Wenn die Dinge unordentlich werden, können auch andere Bereiche des Schreibtischs unübersichtlich werden.