Leitfaden zum ergonomischen Arbeiten am Laptop

July 22, 2021

Die Ergonomie von Laptops hat sich seit dem Aufkommen der ersten mobilen Computer im Jahr 1981 nicht viel geändert. Wir betrachten noch immer im Wesentlichen die gleichen Faktoren wie einen Bildschirm, der direkt an eine Tastatur angeschlossen ist. Best Practices für die ergonomische Nutzung von Laptops, die vor 20 Jahren relevant waren, gelten auch heute noch weitgehend.

In diesem Leitfaden zum ergonomischen Arbeiten am Laptop berücksichtigen wir die neuesten Forschungsergebnisse und Technologien, um eine aktualisierte Checkliste bereitzustellen, wie Sie am besten mit Ihrem Laptop arbeiten können, ohne Ihren Körper zu belasten.


Ziel der Laptop-Ergonomie


Das Ziel eines ergonomischen Laptop-Setups ist es, Ihrem Körper das Arbeiten in einer entspannten und gesunden Position zu ermöglichen. Damit werden Ihre Muskeln, Nerven und Knochen beim Bedienen des Laptops nur minimal belastet. 


Machen Sie beim Sitzen am Laptop einen Rundrücken, strecken Sie die Handgelenke über eine lange Zeit und drehen Sie die Schultern nach vorne, riskieren Sie langfristige Gesundheitsschäden. Sie können diese allerdings durch eine optimale Haltung am Laptop minimieren. Wir sagen Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen.


Ergonomische Checkliste für den häufigen Gebrauch von Laptops


Arbeiten Sie von zu Hause an einem Laptop oder sind viel auf Reisen, achten Sie auf die folgenden Punkte, um ein ergonomisches Arbeiten gewährleisten zu können:


  1. Verwenden Sie einen Laptopständer, um den Bildschirm auf Augenhöhe anzuheben.

  2. Schließen Sie eine externe Tastatur an, um die Handgelenke beim Tippen in einer geraden Position zu halten.

  3. Ihr Hals sollte immer gerade sein, sodass sich die Ohren auf einer Linie mit den Schultern befinden.

  4. Sitzen Sie in einem 100 -110 Grad-Winkel und lehnen Sie sich an die Rückenlehne Ihres Bürostuhls.

  5. Schieben Sie Ihre Brust nach vorne und behalten Sie dabei die natürliche Biegung Ihres unteren Rückens bei. Dadurch wird der Wirbelsäulendruck reduziert.

  6. Stellen Sie die Armlehnen und die Sitzhöhe so ein, dass sich Ihre Unter- und Oberarme in einem 90  - 100-Grad Winkel befinden.

  7. Beide Füße sollten flach auf dem Boden stehen und nicht überkreuzt sein.

  8. Dehnen Sie sich mindestens einmal pro Stunde oder machen Sie einen kurzen Spaziergang.


Ergonomische Checkliste für den gelegentlichen Gebrauch von Laptops

Benutzen Sie nur gelegentlich Ihr Laptop, da Sie beispielsweise einmal pro Woche im Homeoffice arbeiten, sollten Sie mindestens auf diese Punkte achten:


  1. Vermeiden Sie es unter allen Umständen, Ihren Laptop auf die Oberschenkel zu legen. Dadurch wird Ihr Oberkörper in die schlechteste Position gebracht, die möglich ist: Ihr Nacken ist gebeugt und muss das doppelte Gewicht Ihres Kopfes tragen, der Rücken ist rund und die Brust wird eingedrückt, was die Sauerstoffzufuhr mindert. 

  2. Erhöhen Sie den Laptop mit einer Laptopablage oder Büchern.

  3. Suchen Sie nach Möglichkeit nach einer erhöhten Oberfläche, auf der Sie Ihren Laptop abstellen können, z. B. einen Couchtisch. Knien oder hocken Sie mit geradem Rücken, um am Laptop tätig zu sein. Sie können auch im Stehen an einer Bar oder einem Schrank arbeiten.

  4. Reduzieren Sie bei der Arbeit im Freien grelles Licht mit einem Blendschutzfilter bzw. einer Brille mit Blaulichtfilter.

  5. Benutzen Sie einen Laptopständer oder Schreibtischaufsatz


Der Schlüssel zu einer guten Laptop-Ergonomie besteht darin, den Bildschirm so anzuheben, dass er sich so nah wie möglich auf Augenhöhe befindet. Verwenden Sie eine externe Tastatur und Maus, um den mobilen Computer anheben zu können. Das Zubehör gibt es in einer sehr leichten und kleinen Ausführung, speziell für Reisen.


Die besten Schreibtischaufsätze für Laptops von FlexiSpot

Sei es für das häufige oder gelegentliche Verwenden eines Laptops zum Arbeiten, ein Schreibtischaufsatz ist immer eine gute Lösung, um die Ergonomie des mobilen Computers zu maximieren.


Sitz-Steh-Schreibtischaufsatz M17 

Dieser Schreibtischaufsatz, welcher sich besonders gut für die Arbeit am Laptop eignet, maximiert das ergonomische Tippen am mobilen Computer und ist dabei platzsparend zu verstauen. Er lässt sich sowohl als Aufsatz für ergonomisches Arbeiten im Sitzen verwenden als auch als Stehpult. 


Höhenverstellbarer Schreibtischaufsatz F3

Das Modell F3 ermöglicht es Ihnen, die Tastaturablage zu entfernen, wenn Sie den Schreibtischaufsatz beispielsweise nach der Arbeit als Laptoperhöhung zum Streamer Ihrer Lieblingssendungen verwenden möchten. Mit nur einer Hebelbewegung können Sie den Aufsatz in der Höhe individuell einstellen. 


Wechseln Sie zwischen Arbeiten im Sitzen und Stehen


Mobilität ist wohl die größte ergonomische Stärke des Laptops. Es bindet Sie nicht an Ihren Schreibtisch und ermöglicht es Ihnen, sich leichter aus der sitzenden Gesundheitsfalle des modernen Lebens zu befreien.


Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten oder Ihr Arbeitsplatz dies zulässt, wechseln Sie stündlich zwischen verschiedenen Arbeitspositionen. Mit einem Laptop ist das ganz einfach, indem Sie einen erhöhten Platz aufsuchen. Verwenden Sie den Schreibtischaufsatz M17 von FlexiSpot, können Sie dies sogar am gleichen Tisch tun. 


Eine gute ergonomische Routine bei der Arbeit mit einem Laptop besteht darin, jede Stunde gleichmäßig auf Sitzen und Stehen zu verteilen. 


Reduzieren Sie das Laptop-Blaulicht

Um Ihre Augen zu schonen, sollten Sie sie das blaue Licht filtern, welches Ihr Laptop-Bildschirm ausstrahlt. Das energiereiche, kurzwellige Licht stört nicht nur Ihren nächtlichen Schlaf, es dringt auch in die Rückseite Ihrer Netzhaut ein und verursacht im Laufe der Zeit dauerhafte Augenschäden. Studien zeigen, dass die Beleuchtung mit blauem Licht Fotorezeptorzellen in den Augen abtötet, die zum Sehen benötigt werden. Sind sie einmal abgestorben, regenerieren sich diese Zellen nicht mehr.


Die Nähe zur Quelle des blauen Lichts ist ein wichtiger Faktor, weshalb es schlimmer sein kann, auf Ihren Laptop oder Ihr Smartphone zu starren, als auf einen weiter entfernten Desktop-Monitor zu blicken. 


Mit diesen Möglichkeiten filtern oder blockieren Sie Blaulicht von Ihrem Laptop-Bildschirm:


  • Installieren Sie ein kostenloses Programm wie f.lux, welches die Farbtemperatur Ihres Bildschirms je nach Tageszeit regelt. Es hilft Ihnen dabei, besser zu schlafen, jedoch kann es nicht das schädliche Blaulicht herausfiltern. 


  • Verwenden Sie eine Brille mit einem Blaulichtfilter oder einen Bildschirmfilter


  • Gönnen Sie Ihren Augen regelmäßig eine Pause. Blicken Sie so oft wie möglich in die Ferne, um sie zu entspannen. Wenn Sie einmal stündlich eine Pause machen, um sich zu dehnen, bewegen oder die Position zu wechseln, blicken Sie nicht auf Ihren Bildschirm. 


Auch wenn es nicht sonderlich förderlich für die Umwelt ist, können Sie umfangreiche Dokumente ausdrucken, die Sie durchgehen müssen und fernab des Bildschirms lesen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)