KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Im Home Office mit Baby – die besten Tipps
30. Jul. 2021
806 views

Sind Sie selbstständig und arbeiten zu Hause im Büro, dann wissen Sie mit Sicherheit auch nicht, was man genau unter Elternzeit verstehen sollte. Frauen, die selbstständig als freiberufliche Texter oder Journalisten arbeiten, haben so gut wie immer, was zu tun.

Frauen, die selbstständig sind und zu Hause im Home Office arbeiten, können sich 1 Jahr Elternzeit nicht leisten. Pausieren kommt hier für die meisten Mütter nicht infrage. Bestimmt wissen Sie es auch, wie es ist über Aufträge nachzudenken und letztendlich nehmen Sie diese trotzdem an, weil Sie sie einfach brauchen, um den Kunden nicht zu verlieren. Mit einem Baby können solche arbeiten schnell sehr schwierig und anstrengend werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man sich ein Ziel setzt und einen guten Plan zusammenschreibt. Wie Sie die Arbeit von zu Hause aus, auch einfach mit Ihrem Baby oder Kleinkind erledigen können, erfahren Sie jetzt in unserem Beitrag.

 

Kaufen Sie sich einen Laptop

Das eigene Büro ist in der Regel auch ein Rückzugsort, an welchen man sich gerne zurückzieht, um dort etwas Ruhe zu haben. Am besten geht man in sein Büro und schließt hinter sich die Tür einfach zu. Doch mit einem Baby läuft dies etwas anders ab. Babys kennen keine Regeln und wissen nicht, was es bedeutet, wenn man die Türe hinter sich zu macht. Vor allem kleine Babys, in den ersten 12 Monaten, möchten ständig bei der Mutter sein und haben zudem auch ständig Hunger. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass man sich in dieser Zeit einen Laptop kauft und ab jetzt nicht mehr im Büro arbeitet, sondern einfach auf der Couch. So hat man die Möglichkeit, die ganze Zeit über in der Nähe des Babys zu sein.

 

Einhändig tippen lernen

Wenn Sie bereits ein Baby haben, dann wissen Sie bestimmt auch, was es bedeutet, einhändig zu tippen. Auch dies sollte gelernt sein, wenn man ein Baby hat. Mit einem Baby hat man am Tag über sehr viele Stillpausen. Wie bereits erwähnt, sind Babys ständig hungrig. Immer wieder schlafen Babys beim Stillen auch am Arm ein. Diese Zeit sollte man dann auch nutzen. Machen Sie es sich beim Stillen so gemütlich wie möglich. Sollte das Baby während des Stillens einschlafen, bietet sich ein Stillkissen dafür hervorragend an. Dort kann das Kleine ganz bequem schlummern und Sie können sich nun auf Ihre Arbeit konzentrieren.

 

Nutzen Sie die Schlafzeit zum Arbeiten

Nicht immer schläft ein Baby beim Stillen ein. Sehr vielen Kinder hilft es zum Beispiel auch, wenn man spazieren geht. Dort finden auch Kleinkinder immer wieder in den Schlaf. Hierbei ist es jedoch wichtig, dass Sie nicht weit weggehen. So können Sie sofort wieder nach Hause eilen, sobald das Baby im Kinderwagen eingeschlafen ist. So können Sie sofort mit dem Arbeiten beginnen. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie den Laptop einfach mitnehmen und sich dann auf eine Parkbank sitzen, um dort zu arbeiten. Doch auch ein Café oder der eigene Garten bietet sich zum Arbeiten zum Beispiel sehr gut an. So haben Sie zudem auch etwas von der Elternzeit. Ebenfalls können die Spaziergänge für wichtige Gespräche wie Telefonate genutzt werden.

 

Setzen Sie sich realistische Ziele

Auch zu Hause im Büro spielt eine strukturierte Arbeit eine sehr wichtige Rolle. Doch mit einem Baby ist ein strukturiertes Arbeiten nicht immer einfach und man kann sich die Zeit nur sehr schwer einplanen. Es gibt bis jetzt noch kein Baby, welches auf Knopfdruck einfach schlafen kann. Doch um eine To-Do Liste kommt man auch im Home Office nicht herum. Aus diesem Grund ist es hier vor allem sehr wichtig, dass Sie sich realistische Ziele setzen und auf keinen Fall zu viel vornehmen. Nehmen Sie sich zu viel vor, was Sie am Ende gar nicht schaffen können, dann entsteht meistens nur Frust, welcher sich letztendlich auf die ganze Familie auswirken kann.

 

Eine gegliederte To-Do Liste

Am besten ist es, Sie gliedern Ihre To-Do Liste nach bestimmten Aufgaben. Schreiben Sie zudem auch dazu, um welche Uhrzeit Sie welche Arbeit am besten erledigen können. Es gibt mit Sicherheit auch einige Arbeiten, welche sich ganz einfach während des Stillens erledigen lassen. Darüber hinaus gibt es wiederum Aufgaben, welche man auch noch schnell abends erledigen kann, während man schon sehr müde ist. Gibt es Aufgabe, bei welchen man besonders konzentriert arbeiten muss, dann sollten man diese Zeit sehr gut planen. Vielleicht kann man wichtige Aufgaben auch einfach am Wochenende erledigen, wenn dann auch der Mann zum Beispiel Zeit hat, auf das Baby 1 bis 2 Stunden aufzupassen.

 

Lernen Sie auch Nein zu sagen

Das Wort Nein, fällt in vielen Freiberuflern sehr schwer. Das muss wirklich erst gelernt werden. Vor allem, wenn man mit Kunden am Telefon ist, ist es sehr schwer Nein zu sagen. Immer wieder lässt man sich zu Aufträgen überreden, welche man gar nicht machen möchte oder für welche man eigentlich gar keine Zeit hat. Nimmt man zu viel Arbeit an, kann dies schnell zu Stress führen. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt lernen, wie man auch Nein sagt.

 

Seien Sie mit sich nachsichtig

Es kommen bestimmt auch Tage, an welchen man sich viel mehr vornimmt, als was man eigentlich schafft. An solchen Tagen sollten Sie auf jeden Fall nachsichtig mit sich selbst sein. Seien Sie nicht zu streng mit sich selbst. Versuchen Sie die Ansprüche in einem fairen Bereich zu halten. Keiner ist perfekt und Sie sollten stolz auf sich sein, was Sie überhaupt alles mit einem Baby schaffen. Es gibt nicht viele Mütter, die so etwas machen können. Schaffen Sie also eine Aufgabe nicht, dann ist dies mit Sicherheit nicht gleich ein Weltuntergang, denn das kann jeden passieren.

 

Denken Sie auch an sich

Bei der Arbeit geht es nicht immer nur um die Kunden und um die Aufträge. Denken Sie auch an sich selbst und an Ihr Baby, verbringt dennoch Zeit zusammen, soviel ihr könnt. Diese Zeit kann Ihnen keiner nehmen. Warten Sie nicht, bis neue Aufträge reinkommen, starren Sie nicht die ganze Zeit auf das Telefon, sondern nehmen Sie sich Zeit für sich selbst ein wenig.

 

 

Diese könnte Dich auch interessieren