KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Gesundheit am Arbeitsplatz – darauf sollten Sie achten
02. Aug. 2021
901 views

Wenn Sie jeden Tag bis zu 10 Stunden im Büro sitzen müssen, dann kämpfen Sie sehr wahrscheinlich schon gegen manche Gesundheitsprobleme. Ungesunde Ernährung oder ein langes Sitzen kann allerdings nur ein Grund dafür sein. Aber davon entstehende Gesundheitsrisiken können nicht ignoriert werden. Die Risikoarten und wie Sie die am besten lösen können, finden Sie in folgendem Artikel.

 

Welche Risiken können entstehen?

Unser Körper ist im Büro vielen unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt, dazu gehört nicht nur Stress. Vor allem die Arbeit am Schreibtisch selbst, kann zu vielen unterschiedlichen Problemen führen. Wenn Sie jeden Tag über mehrere Stunden vor dem Schreibtisch sitzen müssen, gibt es hier viele wichtige Dinge zu beachten. Vor allem die richtige Sitzhaltung spielt dabei eine sehr wichtige Rolle.

 

Der Weg zum Arbeitsplatz

Wenn Sie einen weiten Arbeitsweg haben oder immer im Stau stehen, dann bedeutet das, dass Sie über einen langen Zeitraum sitzen müssen. Das bedeutet auch, dass Sie bereits, bevor Sie mit der eigentlichen Arbeit überhaupt beginnen, gestresst sind. Auch bewegen Sie sich zu wenig, bevor es mit der Arbeit beginnt.

 

Das ist die Lösung!

Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, dass Sie mit dem Fahrrad zum Arbeitsplatz fahren können. Wenn das Büro nicht so weit entfernt ist, können Sie vielleicht auch einfach zur Arbeit laufen. So profitiert nicht nur Ihre Gesundheit davon, sondern können Sie damit auch einiges an Spritkosten sparen. Wenn Sie sich am morgen bereits bewegen, bedeutet dies auch, dass Ihr Kreislauf dadurch in den Schwung kommt. Wenn der Arbeitsweg doch sehr weit entfernt ist und Sie mit dem Bus fahren müssen, dann steigen Sie doch einfach, eine Haltestelle früher aus und laufen den Rest. Ebenfalls bietet es sich an, das Auto etwas weiter weg vom Arbeitsplatz abzustellen und Sie laufen den Rest einfach.

 

Langes Sitzen

Bestimmt kennen auch Sie diese Situation. Sie kommen von einem langen Tag im Büro nach Hause und setzen sich auf die Couch, um sich vom stressigen Tag z erholen. Auf lange Sicht gesehen, kann dies jedoch zu vielen gesundheitlichen Schäden führen. Vor allem der Rücken, als auch der Nacken leidet darunter sehr. Menschen, die zu lange sitzen, schalten ihren Kreislauf automatisch auf dem Sparmodus um. Schnell kann es dadurch zu Kreislauferkrankungen kommen.

 

Das ist die Lösung!

Versuchen Sie zwischendurch immer aufzustehen und sich ein wenig zu bewegen. Nutzen Sie zudem auch die Pausen, um an der frischen Luft spazieren zu gehen. So kommt Ihr Kreislauf wieder ein wenig in Schwung. Es ist dabei auch ganz egal, ob Sie ein Stockwerk hoch oder runter laufen. Auch der Weg in die Küche bedeutet, dass Sie sich ein wenig bewegen. Sitzen Sie auf keinen Fall mehrere Stunden durch, vor dem Schreibtisch. Nicht nur, dass Ihnen so eine schlechte Körperhaltung vorausgesagt werden kann, auch werden Sie sich schnell schlapp und müde fühlen. Ebenfalls spielt dabei ein passender Bürostuhl eine sehr wichtige Rolle. Beim Kauf eines Bürostuhl sollte vor allem auf die Ergonomie sehr viel Wert gelegt werden. Mit einem ergonomischen Bürostuhl wird es Ihnen einfach gemacht, die richtige Körperhaltung einzuhalten.

 

Eine falsche Ernährung

Wer sich ständig im Büro aufhält, der sollte auch auf eine ausgewogene Ernährung viel Wert legen. Vielleicht gehören Sie ja zu den Menschen, die im privaten Leben sehr viel auf eine gesunde Ernährung achten, bei der Arbeit ist dies jedoch nicht einfach umzusetzen. Die kurzen Pausen reichen in der Regel nicht aus, dass Sie sich ein gesundes Essen zubereiten können. Wenn Sie sich schlecht oder auch ungesund ernähren, bedeutet dies jedoch, dass dadurch auch Ihre Leistung als auch Konzentration beeinträchtigt werden kann.

 

Das ist die Lösung!

Es empfiehlt sich, wenn Sie den Abend, bevor Sie ins Büro fahren, sich ein gesundes Meal vorbereiten. So haben Sie auch morgens Zeit, andere Dinge zu erledigen. Der große Vorteil, Sie haben in Ihren Pausen ein gesundes Meal. Ein weiterer Pluspunkt dabei ist es natürlich auch, dass Sie so Ihre Pause viel mehr genießen können. Sie können das Essen mitnehmen, wenn Sie spazieren gehen und anschließend einfach auf einer Parkbank aufessen.

 

Die Einrichtung des Arbeitsplatzes

Viele Menschen wissen gar nicht, wie wichtig die Einrichtung in einem Büro ist, wenn es um die Gesundheit geht. Manchmal sind auch schlechte oder falsche Möbel der Auslöser für Rücken- und Nackenschmerzen. Wenn Sie auf einen alten Stuhl sitzen, kann dies schnell zu erheblichen Rückenschmerzen führen. Ist der Monitor zum Beispiel falsch eingestellt, kann dies auch bedeuten, dass Sie Probleme mit Ihren Augen haben können.

 

Das ist die Lösung!

Doch auch hierfür gibt es die perfekte Lösung. Schaffen Sie sich auf jeden Fall einen ergonomischen Bürostuhl an, um Probleme mit dem Rücken als auch mit dem Nacken zu vermeiden. Ebenfalls ist es sehr wichtig, dass Sie sich für einen Tisch entscheiden, welchen Sie in der Höhe einfach verstellen können. Auch dies kann Ihnen im gesundheitlichen Bereich sehr viele unterschiedliche Vorteile bieten. Des Weiteren spielt auch die Position Ihres Monitors eine wichtige Rolle. Versuchen Sie das Licht so einzustellen, dass Sie Ihre Augen nicht anstrengen müssen. Auch der Abstand zum Monitor sollte dabei unbedingt beachtet werden.

 

Stress bei der Arbeit

Immer wieder kann es am Arbeitsplatz auch zu Stress kommen. Hier ist es vor allem sehr wichtig, dass Sie darauf auch vorbereitet sind. Stress auf der Arbeit kann Sie nicht nur psychisch angreifen, sondern vor allem auch physisch. Vor allem dann, wenn sehr viel Leistung erwartet wird, kann dies schnell zu Stress führen. Zu viel Stress bedeutet zudem auch, dass Sie viel schneller müde werden. Versuchen Sie so gut es geht, Stress zu vermeiden, denn im schlimmsten Fall, kann dieser auch zu Depressionen führen.

 

Das ist die Lösung

Nicht immer ist es einfach, Stress am Arbeitsplatz zu vermeiden. Hier ist es vor allem sehr wichtig, dass Sie einen Ausgleich schaffen. Ein Hobby bietet sich dafür zum Beispiel sehr gut an. Nicht nur an Wochenenden sollte man sich Zeit für ein Hobby nehmen, sondern zwischendurch. Auch empfiehlt es sich, dass Sie sich selbst nicht vergessen und sich zwischendurch auch immer etwas Gutes tun, wie zum Beispiel ein Besuch in der Sauna.

 

 

Diese könnte Dich auch interessieren