Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Die Vorteile von Sport nach der Arbeit

21 September. 2022

In unserer schnelllebigen Welt werden wir gezwungen, stets erfolgreich zu sein. Dies bedeutet lange Arbeitszeiten, was wiederum zu Stress führt. Arbeitgeber suchen ständig nach Wegen, um sicherzustellen, dass ihre Mitarbeiter nicht ausgebrannt sind und die bestmögliche Leistung erbringen können. Eine der vielen Möglichkeiten, das Wohlbefinden der Beschäftigten zu fördern, ist, sich neben der Arbeit auf Sport und Wellness zu konzentrieren, um eine gute Gesundheit und die Produktivität der Beschäftigten zu gewährleisten.

In einem idealen Szenario sucht man oft nach einem perfekten Arbeitsplatz. Ein Ort, der ein unterstützendes Umfeld bietet und eine gesunde Work-Life-Balance fördert. Die Integration von Sport als wesentlicher Bestandteil des Büroprogramms kann dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.


Die Betriebe müssen bedenken, dass die Arbeitnehmer ihr Kapital sind. Das Wohlergehen des Unternehmens hängt vom Wohlbefinden seiner Mitarbeiter ab. Sie müssen eine Umgebung bieten, die immer das Beste aus den Mitarbeitern herausholt.


Das Angebot von Wellness-Vorteilen und einheitlichen Wachstumsperspektiven sollte in ihrer Verantwortung liegen. Um eine perfekte Work-Life-Balance zu finden, müssen Unternehmen immer einen fitten Lebensstil unterstützen. Dieser lässt sich unter anderem dadurch erreichen, dass man die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten fördert.


Bei einer Umfrage, die von Statista im Jahr 2019 durchgeführt wurde, gaben 63 % der 14 bis 29-jährigen Arbeitnehmer an, dass sie gerne an einem subventionierten Sportprogramm Ihres Arbeitgebers teilnehmen würden. Damit auch viele Unternehmen diese Möglichkeiten bieten, ist dieser Zuschuss sogar steuerfrei.


Aber auch wenn dein Arbeitgeber keine sportlichen Aktivitäten unterstützt, wie zum Beispiel einen Zuschuss zu einem Fitnessstudio oder eventuell sogar Firmenmannschaften, sollest du es in deine eigenen Hände nehmen. Die guten Gründe dafür kannst du nachfolgend erfahren:


Warum ist Sport nach der Arbeit gut für dich?


Es hat nicht nur für dich und deine körperliche Gesundheit erhebliche Vorteile, wenn du dich nach der Arbeit sportlich betätigst, sondern ebenso dein Arbeitgeber wird davon profitieren.


1. Sport fördert Disziplin und Teamgeist


Sport ist eine Mischung aus Werten, die sich auf unser tägliches Leben auswirken. Er bietet eine Plattform, um Disziplin zu üben und eine starke Bindung zu den Kollegen aufzubauen. Sport bringt die Mitarbeiter/innen aus ihrer Komfortzone heraus und verbindet den Druck der Arbeit mit einem Element des Spaßes.


Der freundschaftliche Wettbewerb im Sport lehrt den Wert von Disziplin, Toleranz und Zusammenarbeit. Jede Art von Sport führt dazu, dass man Situationen besser beobachten kann und es fördert die Teambildung.


2. Verbessert Urteilsvermögen und Managementfähigkeiten


Die Ausübung von sportlichen Aktivitäten hilft dabei, eine Situation besser zu beurteilen. Um Herausforderungen zu meistern, muss der Arbeitnehmer die Anforderungen der Aufgaben verstehen und sich entsprechend anpassen.


Im Mannschaftssport lernt man auch, wie man die vorhandenen Ressourcen optimal einsetzt, um erfolgreich zu sein. Er verbessert die eigenen Managementfähigkeiten und hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Problemlösungsfähigkeiten und das strategische Denken aus dem Sport helfen den Beschäftigten, ihre Hauptaufgaben besser zu bewältigen.


3. Sport baut Stress ab


Wenn du nach der Arbeit ins Fitnessstudio oder laufen gehst oder dich bei einem Mannschaftssport auspowerst, kannst du Ärger, Stress und Frustration auf eine gesunde Art und Weise loswerden. Dies führt dazu, dass du danach sehr viel ausgeglichener bist. Sei es privat oder aber auch in der Arbeit.


Körperliche Aktivität bewirkt, dass der Körper Endorphine freisetzt. Das ist die Chemikalie im Gehirn, die Schmerzen und Stress lindert. Auch der Spiegel der Stresshormone Cortisol und Adrenalin wird gesenkt.


Sport verbessert auch die psychische Gesundheit der Arbeitnehmer/innen. Der Geist wird entspannt und die Wahrscheinlichkeit, depressiv zu werden, sinkt. Studien haben gezeigt, dass 30 Minuten Sport am Tag die Mitarbeiter/innen ruhiger machen können.


4. Erreichen von Gesundheits- und Fitnesszielen


Das ist wahrscheinlich der offensichtlichste der hier aufgeführten Vorteile. Ein Arbeitnehmer, der sich aktiv an sportlichen Aktivitäten beteiligt, wird immer optimale Gesundheitsziele verfolgen. Körperliche Betätigung ist wichtig, um zusätzliche Kalorien zu verbrennen und die Beschäftigten fit zu halten. Außerdem reguliert es den Blutkreislauf und erspart den Arbeitgebern unnötige Investitionen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter.


5. Lernen, mit Misserfolgen besser umzugehen und nicht aufzugeben


Es ist eine allgemeingültige Tatsache, dass man im Leben nicht immer in jeder Situation Erfolg hat. Manchmal musst du Misserfolge annehmen, auch wenn das das Letzte ist, was du dir wünschst. Sport vermittelt die wichtige Botschaft, dass man Niederlagen oder Erfolge mit Anstand akzeptieren muss.


Wenn du in einem Spiel gegen andere antrittst, ist es nicht garantiert, dass du siegreich sein wirst. Genau wie du werden auch die anderen, die mitspielen, es hassen zu verlieren. Die Beschäftigten müssen also verstehen, dass sie ihr Bestes geben müssen, aber nicht erwarten dürfen, dass die Ergebnisse immer positiv ausfallen. Sie müssen bescheiden genug sein, um das Ergebnis zu akzeptieren, das sie verdienen, und sich darauf freuen, aus ihren Erfahrungen zu lernen.


Mehr Bewegung bei der Arbeit fördert die Produktivität


Doch die Bewegung sollte nicht nur auf die Freizeit beschränkt sein. Damit die Angestellten gesund, produktiv und motiviert sind und bleiben, sollten ihnen Unternehmen die Möglichkeit geben, sich auch im Büro mehr zu bewegen.


Am besten kann man dies unterstützen, indem man Sitz-Steh-Schreibtische anbietet wie das elektrisch höhenverstellbare Tischgestell E7 von FlexiSpot. Ein Knopfdruck genügt und der höhenverstellbare Tisch fährt auf die gewünschte Höhe.


Mit einem Tischfahrrad kannst du die Bewegung im Büro sogar noch auf ein höheres Niveau bringen. Ersetze deinen regulären Bürostuhl mit dem Sit2Go Fahrradstuhl, auf dem du nicht nur ergonomisch bei der Arbeit sitzen kannst, sondern sogar durch das Fahrradfahren Kalorien verbrauchen und den Kreislauf ankurbeln.


Das Tischfahrrad V9 von FlexiSpot eignet sich hervorragend für diejenigen, die sich gerne beim Dokumente durchlesen bewegen möchten oder zwischen Fahrradfahren und Stehen wechseln wollen.


Und wie wäre es mit einem aktiven Meetingraum? Werfen Sie die gewöhnlichen Meeting-Stühle weg und ersetzen Sie sie mit dem Tischfahrrad V9U von FlexiSpot! Je hitziger die Diskussionen im Meeting werden, desto mehr kannst du deinen Frust abstrampeln!