KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Bürostuhl mit mittlerer oder hoher Rückenlehne? Welcher eignet sich am besten für Sie?
14. Jul. 2021
2354 views

Wenn Sie auf der Suche nach einem ergonomischen Bürostuhl sind, stellt sich Ihnen womöglich die Frage, ob Sie einen Stuhl mit einer hohen Rückenlehne kaufen sollen oder mit einem mittelhohen Rückenteil. 


Worin liegt der Unterschied und was ist der Vorteil einer hohen Lehne? Wir sind dieser Frage nachgegangen und werden Sie Ihnen im Detail beantworten.


Die Vorteile eines Bürostuhls mit mittelhoher Rückenlehne


Bei einem Bürostuhl mit mittlerer Rückenlehne endet die Rückenlehne etwa an oder etwas unter den Schultern. Der Fokus eines Bürostuhls mit mittlerer Rückenlehne liegt auf einer guten Unterstützung der Lenden- und Brustwirbelsäule. 


Da dieser Stuhltyp nicht mit einer Kopfstütze ausgestattet ist, muss der Nutzer selbst auf eine gute Haltung oberhalb den Schultern achten und diese beibehalten. 


Die Hauptvorteile eines Bürostuhls mit mittlerer Rückenlehne sind sein geringeres Gewicht und dass er weniger Platz im Büro einnimmt. Stühle mit einer hohen Rückenlehne können im Raum oft bullig wirken. Daher eignen sich Bürostühle mit einer kürzeren Rückenlehne gut für kleinere Büros, Meetingräume oder wenn Sie kein eigenes Zimmer für Ihr Homeoffice haben. 


Angesichts der oben genannten Eigenschaften eignen sich Bürostühle mit einer mittellangen Rückenlehne am besten für:


  • Kurzes bis mittellanges Sitzen

  • Kleine Büroräume und ein Homeoffice, welches Sie nur teilweise nutzen

  • Um einen Raum aufzulockern

  • Meeting- und Konferenzräume

  • Wenn der Stuhl viel bewegt wird


Wie hoch sollte Ihre Rückenlehne sein?

Laut ergonomischen Studien sollte die Rückenlehne eines Bürostuhls mit mittlerer Rückenlehne für einen durchschnittlich großen Mann etwa 65 cm lang sein. Wenn Sie sehr klein oder groß sind, sollten Sie Ihre Oberkörperhöhe bis zu Ihren Schultern manuell messen, um sicherzustellen, dass ein Stuhl mit mittlerer Rückenlehne eine gute Abdeckung bietet. So messen Sie die ideale Höhe für einen Stuhl mit mittelhohem Rückteil:


  • Setzen Sie sich auf den Boden mit dem Rücken gerade an eine Wand.

  • Verwenden Sie einen Bleistift, um Ihre Schulterhöhe an der Wand zu markieren.

  • Messen Sie nun mit einem Maßband oder Lineal die Länge vom Boden bis zur Markierung.


Ihre ideale Rückenlehnenhöhe liegt etwas unter der gemessenen Länge.


Die Vorteile eines Bürostuhls mit hoher Rückenlehne


Sehen wir uns das Beispiel des ergonomischen Bürostuhls BS1B mit Rückensupport von Flexispot an. 


Wie Sie in dem Bild sehen können, ist die Rückenlehne so hoch, dass sie auch Ihren Kopf stützt. In unserem Beispiel ist die Kopfstütze separat am Stuhl angebracht, damit Sie sie für noch mehr Komfort unabhängig von der Rückenlehne verstellen können. Somit erreichen Sie immer die optimale Höhe. 


Der Fokus eines Bürostuhls mit hoher Rückenlehne liegt darin, den Rücken und den Kopf beim Zurücklehnen vollständig zu stützen. Damit sind nicht nur die Brust- und Lendenwirbelsäule gemeint, sondern auch die Halswirbelsäule und Ihr Kopf.


Chefsessel wie der 9080 von Flexispot sind in der Regel ebenfalls mit einer hohen Lehne ausgestattet, allerdings in einem durchgehenden Stück. Dies liegt daran, dass Menschen in diesen Positionen normalerweise einen Büroraum einnehmen, der groß genug ist, um diese hoch aufragenden Stühle unterzubringen. 




Auf dem Markt finden Sie im allgemeinen drei Arten von Bürostühlen mit hoher Rückenlehne.


Chefsessel: Diese Bürostühle sind meist aus Leder gefertigt. Die Rückenlehne besteht aus einem einzigen hohen Stück, manchmal mit einem vorstehenden Bereich an der Oberseite, der als Kopfstütze dient. Ein hervorragendes Beispiel ist der ergonomische Chefsessel 9080 von Flexispot. 


Ergonomische Stühle: Die Rückenlehne besteht oft aus Netzgewebe und besteht aus der Rückenlehne selbst sowie einem separaten, verstellbaren Nackenteil. Ein gutes Beispiel ist der BS1B von Flexispot.


Gaming-Stühle: Oft aus Leder gefertigt, besteht die Rückenlehne aus einem großen Einzelstück mit einem höhenverstellbaren externen Nackenkissen. Ein gutes Beispiel ist der Gamingstuhl GC01 von Flexispot.


Der Hauptvorteil von Bürostühlen mit hoher Rückenlehne ist die Unterstützung der Halswirbelsäule. Befindet sich der Nacken in einer falschen Position, sprich, Sie sehen kontinuierlich nach unten, verstärkt sich das Gewicht des Kopfes um etwa das Fünf- bis Zehnfache. 


Ein Bürostuhl mit hoher Rückenlehne stützt automatisch Ihren gesamten Rücken bis hinauf in den Nacken und Kopf vorausgesetzt, Sie nehmen die korrekte Position ein. Damit vermeiden oder mindern Nacken- und Rückenschmerzen.


Wann sollten Sie einen Bürostuhl mit einer hohen Rückenlehne verwenden?


Wir empfehlen Ihnen, immer einen Stuhl mit einer Unterstützung von Kopf und Nacken zu verwenden, wenn Sie


  • lange Zeit im Sitzen ohne Pausen verbringen

  • oft unter Nackenschmerzen beim Sitzen leiden

  • ein geräumiges Büro zur Verfügung haben

  • sich gerne zurücklehnen, um zu entspannen


So messen Sie die ideale Rückenlehnenhöhe für einen Stuhl mit hoher Rückenlehne


Das Ziel der optimalen Rückenlehnenhöhe bei einem Stuhl mit hoher Rückenlehne ist, dass er entweder Ihre Halswirbelsäule stützt oder zumindest hoch genug ist, um Ihren Hinterkopf zu halten, wenn Sie sich zurücklehnen. 


Die Höhe des Nackenkissens oder der Kopfstütze sollte unter Ihrer Halswirbelsäule sein - nicht darüber oder darunter. Idealerweise lässt sich das Kopfteil in der Höhe verstellen, wie bei den Modellen von Flexispot. 


So messen Sie die ideale Rückenlehnenhöhe:


  • Setzen Sie sich auf den Boden mit dem Rücken gerade an eine Wand.

  • Markieren Sie mit einem Bleistift auf der Höhe den Bereich, wo Ihr Hinterkopf an der Wand aufliegt.

  • Verwenden Sie ein Maßband oder Lineal, um die Länge vom Boden bis zur Markierung zu messen.


Somit stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem Hinterkopf exakt an der Kopfstütze anlehnen können. 


Fazit:

Haben Sie genügend Platz in Ihrem Büro und nutzen den Bürostuhl den ganzen Tag, sollten Sie sich unbedingt für einen Stuhl mit einer hohen Rückenlehne entscheiden, der sich nicht nur der natürlichen Wölbung Ihrer Wirbelsäule anpasst, sondern auch Ihren Nacken und Kopf stützt. 


Somit vermeiden Sie Verspannungen und Schmerzen im Nacken und auch den Schultern und die Rundungen der unteren Wirbelsäule werden gestützt. 


Ein Bürostuhl mit einer mittelhohen Lehne sollten Sie nur dann verwenden, wenn Sie ihn nicht permanent verwenden oder tatsächlich keinen Platz für einen hohen Bürostuhl haben. Als gesunde und ergonomische Alternative können wir Ihnen in diesem Fall den Wobble Hocker von Flexispot empfehlen. Er ist sehr klein, trägt im Raum nicht auf und sorgt mit seiner flexiblen Basis für Bewegung und Muskelstärkung, während Sie sitzen. 


Diese könnte Dich auch interessieren