Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Bequemer am Schreibtisch sein

28 September. 2022

Dies ist der zweite von zwei Teilen vom Artikel: Wie kann ich meinen Stehschreibtisch bequemer machen. Wir machen genau da weiter, wo wir aufgehört haben, weswegen wir dir raten, den ersten Teil zu lesen, um genau zu wissen worum es nun geht. Viel spaß!



Passe die Höhe des Stehpults an


Wenn du ein neues Stehpult verwendest, solltest du zuerst sicherstellen, dass es auf die richtige Höhe eingestellt ist. Wenn du dein neues Stehpult benutzt, solltest du häufig Pausen einlegen und häufige Fehler wie zu langes Stehen vermeiden. Das hilft, Schmerzen sowie Rücken- und Nackenprobleme bei der Arbeit zu reduzieren. Wenn du kurze Stehpausen einlegst, kannst du auch ab und zu leichte Übungen wie Körperdrehungen oder Dehnübungen machen, wenn du ein Stehpult benutzt. So verhinderst du auch, dass dein Körper während der Arbeit steif wird oder schmerzt.



Pausen einlegen


Egal, ob du im Sitzen oder im Stehen arbeitest, es ist immer ratsam, während deines Arbeitstages Pausen einzulegen. Wenn du eine Zeit lang an deinem Stehpult gesessen oder gestanden hast, solltest du dich daran erinnern, alle 1-2 Stunden aufzustehen und einen kurzen Spaziergang zu machen. Das hält deinen Körper aktiv und sorgt dafür, dass dein Rücken und dein Nacken nicht müde und verkrampft werden, wenn du lange in derselben Position sitzt. Es ist auch eine gute Angewohnheit, sich ab und zu zu dehnen, um müde Muskeln und Gelenke in deinem Rücken, Nacken und deinen Schultern zu entspannen. Wenn du mehr darüber wissen willst, ob du an deinem Stehpult sitzen oder stehen solltest, dann schau dir unseren Artikel zu diesem Thema an.



Achte auf die Position deiner Handgelenke


Die Position deines Handgelenks beim Sitzen und Stehen sollte nicht dieselbe sein, aber viele Menschen, die zum ersten Mal an einem Stehpult arbeiten, sind sich dieser wichtigen Tatsache oft nicht bewusst. Das Karpaltunnelsyndrom ist eine häufige Erscheinung bei Menschen, die am Schreibtisch arbeiten, und wir als Befürworter von Stehpulten möchten, dass Büroangestellte diese chronische Erkrankung vermeiden, die eine Menge Schmerzen und Stress verursachen kann. Achte immer darauf, dass deine Handgelenke nach oben gekippt und leicht gestreckt sind, wenn du entspannt stehst, um ein Karpaltunnelsyndrom bei deinem Schreibtischjob zu vermeiden. Im Sitzen hingegen sollten sich deine Handgelenke in einer neutralen Position befinden, bei der die Handgelenke gerade sind. Überlege dir, was für dich bequem ist, und sei dir bewusst, dass deine Handgelenke ihre Position leicht verändern sollten, wenn du stehst und nicht am Schreibtisch sitzt.



Fußstützen


Fußstützen können für diejenigen von großem Vorteil sein, die es vorziehen, ihre Füße leicht anzuwinkeln, wenn sie sich ausruhen, und auch für diejenigen mit kürzeren Beinen, die zusätzliche Unterstützung benötigen, um eine ergonomische Haltung beizubehalten. Die Entlastung deiner Füße kann genau das sein, was du brauchst, um es an deinem Schreibtisch bequem zu haben. Eine verstellbare Fußstütze kann deinem Körper helfen, im idealen Winkel zu ruhen und deinen Rücken zu stützen.



Achte auf eine korrekte Körperhaltung


Um Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen beim Sitzen am Stehpult zu minimieren, musst du bei der Arbeit am Stehpult eine möglichst gute Haltung einnehmen. Die ideale Haltung bei der Arbeit an deinem neuen Schreibtisch trägt dazu bei, dass du bei längerem Sitzen oder Stehen keine Schmerzen hast. Sie sorgt auch dafür, dass du bei der Arbeit nicht so schnell müde wirst oder Schulterschmerzen bekommst. Sei dir immer bewusst, dass du krumm sitzt und korrigiere deine Haltung sofort, wenn du merkst, dass dein Körper nach vorne geneigt ist, während du an deinem Schreibtisch sitzt oder stehst. Mit der Zeit wird dir eine ergonomische Haltung zur zweiten Natur werden.



Richtig eingestellter Computermonitor


Wenn du an einem Stehpult arbeitest, muss dein Computermonitor auf die richtige Höhe und den richtigen Winkel eingestellt sein und sich auf Augenhöhe befinden. Wenn dein Computerbildschirm zu hoch oder zu niedrig ist, kann das bei längerer Arbeit am Stehpult zu Rückenschmerzen und einer Überanstrengung der Augen führen. Wenn der Monitor- oder Laptopständer nicht im richtigen Winkel eingestellt ist, kann das zu Nackenschmerzen führen, wenn du den Monitor durch Verrenken des Halses betrachten musst.


Deshalb ist ein Monitorarm oder ein Laptopständer (SC4) wichtig, damit du die Höhe deines Monitors schnell und bequem einstellen kannst, wenn du den Tag im Sitzen oder Stehen verbringst. Monitorarme oder ein Laptopständer sorgen außerdem dafür, dass dein Computerbildschirm im richtigen Winkel steht. So kannst du alles auf dem Bildschirm sehen, ohne deinen Nacken oder Rücken bei der Arbeit zu belasten, und trägst zu deinem idealen ergonomischen Arbeitsplatz bei.



Gib dir Zeit, dich anzupassen


Stehpulte werden oft von Menschen genutzt, die ihre Gesundheit durch einen aktiveren Arbeitstag verbessern und die Muskeln in Beinen, Armen und Rücken stärken wollen. Wenn du vorhast, einen Stehschreibtisch zu diesem Zweck zu nutzen, solltest du dich an deinem ersten Arbeitstag im Stehen und Sitzen nicht zu sehr anstrengen. Wenn du an deinem ersten Tag mit deinem neuen Schreibtisch zu lange stehst, ist es wahrscheinlich, dass dein Körper am nächsten Tag Schmerzen hat und du dich fragst, was du falsch machst und warum dein Steh-Sitz-Schreibtisch einfach nicht so toll ist, wie du beim Kauf dachtest. Der Schlüssel dazu ist, jeden Tag immer länger zu sitzen und zu stehen und sich bewusst zu machen, wann dein Körper es wirklich braucht, dass du dich hinsetzt und den stehenden Teil deines Tages beendest, um deine Gelenke zu entlasten.


Mit der Zeit gibst du deinem Körper die Chance, die wenig beanspruchte Rücken- und Nackenmuskulatur zu stärken, und du wirst in der Lage sein, den ganzen Tag über längere Zeiträume mühelos zu stehen, ohne dass dein Körper schmerzt.


Letztendlich sind Stehpulte eine gute Option für Menschen, die bei der Arbeit gesund und fit bleiben wollen. Wenn du ein Stehpult richtig einsetzt, kannst du eine schlechte Körperhaltung bei der Arbeit vermeiden und gleichzeitig aktiv bleiben, indem du den ganzen Tag über regelmäßig stehst und sitzt.


Die Vorteile des richtigen Einsatzes von Stehpulten sind unterschiedlich: Manche Nutzer/innen profitieren von der Verbesserung ihrer Körperhaltung, andere von der Steigerung ihrer Produktivität. Stehpulte haben auch erfolgreich Rückenschmerzen als Teil ihrer gesundheitlichen Vorteile reduziert und die langfristige Nutzung von Stehpulten kann Menschen mit ergonomischen Problemen am Arbeitsplatz, wie z. B. chronischen Schmerzen aufgrund von Sitzkrankheiten, helfen. Probiere noch heute die bequemen Schreibtische von FlexiSpot aus und bringe Bewegung in deinen Arbeitstag, um deine Gesundheit zu verbessern!