KOSTENLOSER VERSAND IN DE, AT60-TAGE RÜCKGABERECHTBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE
Der Rücken
Zeitmanagement-Tipps für virtuelle Assistenten
15. Feb 2022
319 views

Wenn du lernst, deine Zeit effizient zu managen, kannst du deine Ziele in kürzerer Zeit erreichen. Das bringt viele Vorteile mit sich: Du hast mehr freie Zeit für dich, kannst dich besser konzentrieren, bist produktiver, veränderst deinen Stress und hast mehr Zeit für die Menschen, die dir wichtig sind. Ein besseres Zeitmanagement steigert nicht nur deine Produktivität, sondern verringert auch mögliche Ablenkungen und Aufschieberitis.


Aber du musst wissen, wie du deine Zeit effektiv einteilen kannst. Wenn du mit anderen Unternehmern und Geschäftsinhabern zusammenarbeitest, ihnen hilft, ihre Kundenbasis zu vergrößern, ihre Dienstleistungen zu vermarkten und ihre Marke aufzubauen, fühlst du dich am Ende des Tages erfüllt. Wenn du jedoch mit mehreren Kunden jonglierst, ist eine gute Organisation die einzige Möglichkeit, deine Work-Life-Balance im Griff zu behalten.


Zeitmanagement ist eine der wichtigsten Strategien, um die verfügbare Zeit zu planen und die Zeit, die du für bestimmte Aufgaben aufbringst, zu kontrollieren, damit du effizienter arbeiten kannst. Ein effektives Zeitmanagement mag für manche Menschen leichter zu erreichen sein als für andere, aber jeder kann sich Gewohnheiten aneignen, um seine Zeitmanagement Fähigkeiten zu verbessern. Ohne ein gutes Zeitmanagement können deine Arbeit und dein Wohlbefinden darunter leiden.


Selbstfürsorge zur Priorität machen

In der wettbewerbsintensiven Geschäftswelt tragen zu viele Menschen ihren Schlafmangel und ihre langen Arbeitszeiten wie Ehrenabzeichen. Wenn du dich nicht um dich selbst kümmerst, führt das in Wirklichkeit dazu, dass du verbrennst und weniger produktiv bist, wenn du arbeitest. Kümmere dich um deinen Körper und deinen Geist: Schlafe ausreichend, treibe Sport, ernähre dich gesund und wende die für dich am besten geeigneten Entspannungstechniken an (Meditation, Yoga usw.). Nimm dir Zeit für dich und für deine Familie und Freunde. Du wirst viel glücklicher und gesünder sein als diejenigen, die den ganzen Tag am Schreibtisch schuften.


Einen eigenen Büroraum haben

Die meisten virtuellen Assistentinnen und Assistenten arbeiten von zu Hause aus, was einige Vorteile mit sich bringt, aber um bei deiner Arbeit effektiv zu sein, brauchst du einen festen Arbeitsplatz. Dieser Raum sollte organisiert und ruhig sein, frei von Ablenkungen wie Kindern oder Hausarbeit. Auch wenn du in einer kleineren Wohnung lebst, solltest du dir einen ruhigen Bereich für deinen Schreibtisch aussuchen, der nicht von anderen Dingen abgelenkt wird. Achte außerdem darauf, dass dein Büro mit der richtigen ergonomischen Büroausstattung ausgestattet ist, z. B. mit einem ergonomischen Stuhl wie dem 9080 Ergonomic Office Chair, um Muskel-Skelett-Erkrankungen zu vermeiden. Du kannst auch einen Ersatzcomputer und Internet einplanen, falls etwas ausfällt.


Kluge Prioritäten setzen

Setze Prioritäten für jede Aufgabe nach Wichtigkeit und Dringlichkeit. Wenn du zu viel zu tun hast, hilft dir kein noch so gutes Zeitmanagement, um alles zu schaffen. Wenn du jetzt eine Zeit Bilanz erstellt hast, kannst du erkennen, ob du deine Zeit besser einteilen musst oder ob du einfach zu viel zu tun hast und dein Arbeitspensum anpassen solltest.


Hol dir einen Kalender

Einer der einfachsten Fehler ist es, davon auszugehen, dass du dich an die anstehenden Projekte erinnern kannst und weißt, was und wann es fällig ist. Das kann nicht nur dazu führen, dass du dich überfordert fühlst, sondern auch, dass du etwas vergisst.


Es gibt nichts Schlimmeres, als ein Projekt in den Sand setzen zu müssen. Du hast das Gefühl, dass du das Projekt nicht zu 100 % umsetzen konntest und hast vielleicht einen unzufriedenen Kunden. Die Lösung ist einfach. Besorg dir einen Kalender oder eine Kalendersoftware und benutze sie. Lege deine Projekte fest, nicht nur, wann sie fällig sind, sondern auch, wann du an ihnen arbeiten wirst.


Raum für Veränderungen schaffen

Manche Tage laufen einfach nicht so gut. Vielleicht hattest du vor, einen Blogbeitrag zu schreiben und wachst mit einer Migräne auf.


Wenn du dir vorgenommen hast, den Blogbeitrag am Tag vor dem Abgabetermin zu schreiben, hast du Pech gehabt. Wenn du jedoch in deinem Kalender Platz für schlechte Tage, Aufträge und andere Herausforderungen, die das Leben mit sich bringt, geschaffen hast, wirst du das Projekt ohne Probleme durchziehen.


Auch hier ist eine gute Kommunikation mit den Kunden wichtig. Vielleicht kannst du eine schnelle Aufgabe in letzter Minute (20 Minuten oder weniger) in deinen Tag einbauen, aber sei dir sicher, dass deine Kunden wissen, dass sie dich rechtzeitig über zeitaufwändige Aufgaben informieren müssen, damit du richtig planen kannst.


Regelmäßig geplante Pausen einlegen

Pausen zwischen den Aufgaben sind nicht nur ratsam, sondern auch wichtig, um deine Gesundheit in Topform zu halten. Wenn du dich überarbeitest, fühlst du dich nicht nur schrecklich, sondern läuft auch Gefahr, dass deine Produktivität und die Qualität deiner Arbeit darunter leiden. Das bedeutet, dass du Aufgaben langsamer erledigst und schlechte Ergebnisse erzielst. Plane alle paar Stunden 15- bis 30-minütige Pausen ein, um einen Snack zu essen, einen kurzen Spaziergang zu machen oder ein Nickerchen zu halten. Das wird sich positiv auf deine Gesundheit und deine Effizienz auswirken.


Zeitliche Begrenzung von Aufgaben

Wenn du dir 2 Stunden oder unbegrenzt Zeit gibst, um eine einstündige Arbeit zu erledigen, würdest du am Ende zweifellos mehr als 2 Stunden dafür brauchen, um sie zu erledigen. Setze dir für jede Aufgabe ein Zeitlimit, um zu verhindern, dass du zu lange zögerst und dich ablenken lässt, was deine Produktivität verringern könnte. Außerdem solltest du immer auf die Aufgaben achten, die länger dauern, als du erwartet hast. Wenn du dich dennoch dabei ertappst, dass du diese Zeitlimits überschreitest, überprüfe deinen Arbeitsablauf und überlege, ob du diesen Aufgaben in Zukunft mehr Zeit zuweisen solltest. Du kannst auch versuchen, Zeitfresser wie ungeplante Pausen zu eliminieren.


Konzentriere dich bei der Arbeit

Virtuelle Assistenten haben die Möglichkeit, von überall aus zu arbeiten, wo sie wollen. Sie können von ihrer Couch, vom Strand, von Café oder vom Park aus arbeiten. Diese Freiheit bringt auch Herausforderungen mit sich. Es ist schwer, sich zu konzentrieren. Wenn du dich gut konzentrieren kannst, anstatt im Internet zu surfen, deine E-Mails zu checken oder deine Farm auf Facebook zu pflegen, dann ist das großartig. Wenn es dir schwerfällt, dich zu konzentrieren, solltest du dir einen Timer zulegen, der dir hilft, konzentriert zu bleiben.


Wenn du stundenweise arbeitest, verwendest du wahrscheinlich schon einen Timer, aber auch wenn du projektbezogen arbeitest, solltest du einen verwenden. Stelle den Timer so ein, dass du so lange brauchst, um ein Projekt abzuschließen, und arbeite an dem Projekt, bis der Timer piept. Wenn du dich ausschließlich auf deine Aufgabe konzentriert hast, sollte sie abgeschlossen oder fast abgeschlossen sein.


Wenn du die oben genannten Tipps befolgst, kannst du langsam aber sicher deinen Stresspegel senken und dein arbeitsreiches Leben als virtuelle/r Assistent/in besser bewältigen. Früher oder später wirst du viel mehr Zeit haben, dich zu entspannen und andere Dinge zu tun, die du liebst.


Diese könnte Dich auch interessieren