KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
6 Möglichkeiten, wie du dein Leben einfacher gestalten kannst
09. Mar. 2022
327 views

Jeder hat heutzutage stets viel zu tun. Wir alle versuchen, unseren Job und das Privatleben so gut wie möglich in Balance zu halten. Und dabei machen wir es uns manchmal noch schwerer, als es an sich sein müsste.

 

Wenn du das Gefühl hast, dass du mit all deinen Aufgaben und Anforderungen überfordert bist, solltest du einen näheren Blick auf deinen Tagesablauf werfen und die Dinge eliminieren, die viel zu viel Zeit und Aufwand erfordern und die du eventuell auch delegieren kannst. 


Wenn du jeden Morgen oder am Vorabend lediglich 15 Minuten deiner Zeit investierst, wirst du einen Überblick über das Chaos erhalten und die Möglichkeit haben, schneller und besser auf all die Anforderungen des Tages zu reagieren. Hier sind unsere wichtigsten sechs Tipps, wie es dir gelingen kann, dein Leben sehr viel einfacher zu gestalten:


1. Plane deinen Tag

Identifiziere jeden Morgen (oder am Abend davor) für nur 15 Minuten, wie du deinen Tag verbringen möchtest und was zu tun ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um berufliche Aufgaben handelt oder private Dinge. Vergiss auch nicht Ereignisse, wie sich mit Freunden zu treffen. 


Denke darüber nach, was deinen Tag großartig werden könnte. Es muss nichts Großes sein, schon eine Stunde gemütlich auf dem Sofa lesen nach der Arbeit kann eine kleine Auszeit bieten. Auch fruchtbare Meetings mit dem Team können den Tag viel besser machen. Plane von diesen Dingen, die dir Freude machen, so viele ein wie möglich.


Halte dabei deine Liste von den Dingen, die du machen möchtest, so klein wie möglich. Sonst überlädst du deinen Tag und schaffst entweder nicht alles oder du bist gestresst. Lass all das weg, das sehr viel Zeit frisst und dir letztlich nichts bringt wie z. B. soziale Medien oder Nachrichten. Stell all die unnötigen Ablenkungen und Zeitfresser ab und ersetze sie mit etwas Sinnvollem. Alles, was du von deinem Tag streichst, musst du dann loslassen. 


2. Arbeite im Vollbildmodus

Dieser Tipp ist sowohl in der Arbeit als auch beim privaten Surfen im Internet sehr hilfreich, um dein Leben erheblich zu vereinfachen. Statt zig Tabs in deinem Browser oder eine Unmenge an Programmen, Apps und Dokumenten offen zu halten, arbeite an einer Aufgabe im Vollbildmodus.


Dadurch wirst du viel weniger von Benachrichtigungen, dem Hin- und Herspringen und suchen nach etwas abgelenkt und kannst dich voll und ganz auf das konzentrieren, das du gerade tust. 


Diese Art und Weise zu arbeiten, lässt sich auch auf andere Dinge übertragen. Wenn du isst, dann tu dies ebenso im Vollbildmodus. Sprich, kein Handy oder Fernsehen nebenbei, sondern volle Konzentration auf das Essen. Denn wie oft schiebt man lediglich das Essen unbewusst in sich hinein, ohne es wirklich zu genießen? Tu immer nur eine Sache auf einmal, denn Multitasking ist ein Mythos. 


3. Implementiere ein wöchentliches Reinigungsritual

Gewöhne dir ein Ritual an, bei dem du einmal pro Woche aufräumst. Und damit sind nicht nur deine Wohnung, dein Auto oder die Garage gemeint. Auch deinen Posteingang, den Computer-Desktop, den Download-Ordner und all die gespeicherten Tabs in deinem Browser, die du nicht mehr brauchst. 


Doch desgleichen deine Umgebung, sprich das Haus oder die Wohnung solltest du von der eventuellen Unordnung der Woche befreien. Wirf alles weg, was du nicht mehr brauchst und entsorge es auch gleich. Die Ordnung um dich herum wird dich mental befreien und auch das Chaos im Kopf beseitigen. Und einmal pro Monat solltest du all das entfernen, das du nicht mehr brauchst und schon lange nicht mehr angefasst hast. Je weniger Ablenkungen du hast, umso besser.


Du kannst das Gleiche zudem auch für deine Finanzen tun. Prüfe deine Kontobewegungen der vergangenen Woche, erstelle einen Budgetplan usw. Insbesondere, wenn du auf etwas Bestimmtes sparst, solltest du immer einen Finanzplan haben, welchen du regelmäßig updatest.


4. Iss gesund und beweg dich

Unsere Gesundheit bleibt bei der Hektik des Alltags leider viel zu oft auf der Strecke. Hinzu kommt, dass wir in unserer modernen Zeit sehr viel Auswahl an Nahrungsmitteln haben – sei es gesunde oder ungesunde – welche uns die Wahl, was wir essen möchten, erschwert. 


Du kannst dein Leben sehr viel einfacher gestalten, indem du entweder am Wochenende einen Essensplan erstellst und darauf achtest, dass du immer gesunde Lebensmittel zu dir nimmst oder aber auch, indem du deine Wahl einschränkst. Das mag komisch klingen, doch gerade durch die Fülle an Optionen fühlen wir uns oft überfordert. 


Mach eine Liste der Speisen, die du gerne magst und die gesund sind. Koch einige davon vor und friere sie portionsweise ein. Dies erleichtert dir nicht nur die Entscheidung, sondern auch das Einkaufen und die Zubereitung. 


Und vergiss nicht, dich viel mehr zu bewegen. Es muss nicht alleweil das Fitnessstudio sein. Geh öfter einen Teil deines Arbeitsweges zu Fuß, in der Mittagspause und am Wochenende spazieren und nimm immer die Treppe. Am besten arbeitest du an einem Sitz-Steh-Schreibtisch, welcher dir eine abwechselnde Tätigkeit im Sitzen und Stehen ermöglicht. 


5. Verlangsamen & Ruhe genießen

Um den Leben zu entschleunigen und dich zu entspannen, brauchst du keinerlei materielle Dinge als die Kleidung an deinem Körper. Lerne alles, was du tust, gerne zu machen und zu genießen. Achte darauf, dass du stets kräftig durchatmest und dir selbst mehr Raum gönnst. Mach in der Arbeit mindestens jede Stunde eine Pause, atme dreimal tief ein und aus und dehne deinen Körper. 


Achte stets darauf, dass du mindestens einmal pro Tag einen Moment der absoluten Ruhe für dich selbst hast und damit ist nicht der Schlaf gemeint. Leg dabei dein Handy und alle anderen Ablenkungen weg. Um zu entschleunigen, brauchst du nichts. Das ist der Vorteil eines einfachen Lebens, diese Langsamkeit und Weite, aber es kann auch ein Weg zum einfachen Leben sein. 


6. Hör auf, etwas zu erwarten

Je weniger du erwartest – sei es von anderen oder von dir selbst – desto weniger wirst du enttäuscht werden. Befolgst du diesen Tipp, wird sich dein Leben auf einen Schlag erheblich erleichtern. Doch dies ist einfacher gesagt als getan. Wir Menschen tendieren dazu, stets etwas zu erwarten, vor allem auch von uns selbst. Doch letztlich sind wir nur menschlich und das solltest du nie vergessen.


Erwarte nicht von dir selbst, dass du stets produktiv und erfolgreich bist, sondern gönne dir auch mal eine wichtige Ruhepause. Setze deine Erwartungen anderen gegenüber niedriger, damit du dich danach nicht ärgern musst, wenn sie nicht getroffen wurden. Wenn sie übertroffen werden, umso besser.


Diese könnte Dich auch interessieren