KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
12 Tipps für ein organisiertes Leben
07. Feb. 2022
310 views

Vielleicht hast du Interesse an einem organisierten Leben oder möchtest du über mehreren Organisationsverfahren erfahren.

 

In jedem Fall findest du hier, einige hilfreiche Tipps, wie du deinen Raum und deine Zeit organisieren kannst:  

 

1. Reduzieren vor dem Organisieren: Wenn du z.B. einen Kleiderschrank voller Kleider hast, kannst du noch so viele Ordnungssysteme einrichten, du wirst immer noch einen Kleiderschrank voller Kleider haben. Das Gleiche gilt für deine Zeit, deine Aufgaben oder deine Projekte. Die Lösung: reduzieren, eliminieren und vereinfachen. Wenn du einen Kleiderschrank mit 100 Kleidungsstücken hast und 33 davon behalten willst und die, die du nicht mehr trägst, wegwerfen tust, brauchst du keinen Organizer mehr.  Das Gleiche gilt für das Zeitmanagement: Wenn du heute 20 Dinge zu erledigen hast und diese auf die drei wichtigsten Aufgaben reduzierst, brauchst du keinen Zeitplan mehr. Nehme also alles aus deinem Schrank, deiner Schublade oder einem anderen Behälter (sogar deinen Terminkalender), räume ihn aus und lege nur die Dinge zurück, die du wirklich lieben und regelmäßig benutzen tust. Achte dabei darauf, alles an einem sicheren Ort zu platzieren, wie z.B. in einem Büro-Rollcontainer. Dieser lässt sich durch seine Rollen, einfach und ohne jeglichen Aufwand an einem Orten Ihrer Wahl platzieren und bietet durch seine abschließbare Schublade, nochmal extra Schutz. Schaffen Sie alles andere ab. 

 

2. Verwende eine To-do-Listen: Verwende eine App oder ein Notizbuch, um alle anstehenden Aufgaben nach Kontexten getrennt aufzuschreiben. Das macht den Kopf frei und man vergisst nichts mehr. 

 

3. Schreibe es auf, am besten immer: Unser Verstand ist eine wunderbare Sache, aber er lässt die Dinge wie ein Filter durch. Wir erinnern uns nicht an Dinge, wenn wir uns an sie erinnern müssen, und wir erinnern uns ständig an Dinge, wenn wir uns nicht an sie erinnern müssen. Verwende deinen Verstand nicht als Speicher für Dinge, an die du sich erinnern müssen, sondern schreibe sie auf. Ich habe immer und überall ein kleines Notizbuch dabei und schreibe alles sofort auf. Dann verarbeite ich die Ideen und Aufgaben im Kalender oder auf meiner To-do-Liste, damit ich nichts vergesse. Führe ein allgegenwärtiges Aufnahmegerät (z.B. Ihr Notizbuch oder Ihr Mobiltelefon) und schreibe jede Idee auf, die dir in den Sinn kommt. 

 

4. Habe einen festen Platz für alles: Wo gehören Ihre Schlüssel hin? Du solltest einen Platz dafür haben (am besten in der Nähe der Tür), damit du sie nie wieder verlierst. Wo kommen deine Stifte und Zeitschriften hin? Bringe deinen Kindern bei, für jedes Spielzeug oder jeden anderen Gegenstand in ihrem Zimmer einen Platz zu haben (noch sind ihre Spielsachen meist heimatlose Gegenstände, aber es sind ja Kinder), und dieses Konzept funktioniert auch bei Erwachsenen: Jeder Gegenstand sollte einen Platz haben, und wenn er keinen hat, müssen wir einen finden. Wenn du also etwas auf deinem Tisch, auf deinem Bett oder auf deinem Schreibtisch findest, weißt du, dass es dort nicht hingehört. Dasselbe Konzept gilt für Informationen: Hast du einen Ort, an dem du alle Ihre Informationen aufbewahren kannst? Wenn nicht, verwende einfach eine App oder ein Tool, mit dem du Seiten für jede Art von Informationen in deinem Leben erstellen kannst – Zeitpläne, Ziele, Aufgaben, zu sehende Filme, zu lesende Bücher, Projektnotizen usw. 

 

5. Schreibe deine drei wichtigsten Aufgaben und deine großen Felsen auf und erledige sie: Schreibe täglich die drei wichtigsten Aufgaben des Tages und wöchentlich die "Big Rocks"-Aufgaben auf und verpflichte dich, sie zu erledigen. Am Ende eines Jahres wirst du eine Menge Aufgaben erledigt haben, garantiert. 

 

6. Tu eine Sache nach der anderen, bloß keine Hektik: Multitasking ist unproduktiv. Konzentriere dich auf das, was du gerade tust, und wenn du fertig bist, beginne mit einer anderen Aufgabe. 

 

7. Tu es jetzt: Prokrastination ist eines unserer größten Probleme, wenn es darum geht, Arbeit zu erledigen und sich zu organisieren. 

 

8. Lerne, nein zu sagen: Wenn wir einen engen Zeitplan haben und ständig zu Veranstaltungen, Treffen, Geburtstagen ... ja sagen, ist unser Leben alles andere als organisiert. 

 

9. Nutze deinen Terminkalender zu deinem Vorteil: Notiere dir Termine und Ereignisse in deinem Terminkalender. Verwende das Tagebuch nicht, um deine Aufgaben zu notieren. 

 

10. Lege es sofort weg: Die meisten Menschen haben die Angewohnheit, etwas auf den Tisch oder den Schreibtisch zu legen, mit der Absicht, es "später wegzulegen". Tja, so kann man die Dinge durcheinander bringen. Lege sie stattdessen sofort weg. Es dauert nur ein paar Sekunden, und diese Angewohnheit wird Ihnen später viel Zeit beim Aufräumen, Sortieren und Ordnen sparen. Wenn du irgendwo etwas liegen lässt, halte inne, gehe hin und lege es sofort weg. Im Handumdrehen wird es zur zweiten Natur und du wirst die Vorteile zu spüren bekommen. 

 

11. Nach und nach reinigen: Diese Gewohnheit, die eng mit der vorherigen Gewohnheit zusammenhängt, ist effektiv, weil es viel einfacher ist, Dinge während der Arbeit oder im Laufe des Tages aufzuräumen, als sie sich stapeln zu lassen und danach eine Aufräumaktion durchzuführen. Wenn du zum Beispiel kochst, versuche, das Geschirr nach Gebrauch abzuwaschen und dann alles aufzuräumen, anstatt ein großes Durcheinander zu hinterlassen. Das gleiche Prinzip gilt für alles, was wir tun. Je einfacher es ist, etwas in kleinen Schritten zu tun, desto eher werden wir es tun. Wenn es ein großes Durcheinander aufzuräumen gibt, werden wir leicht von der Aufgabe eingeschüchtert oder überfordert sein und sie hinauszögern. 

 

12. Vereinfachen, vereinfachen, vereinfachen: Viele der Aufgaben, Dinge und Ereignisse in unserem Leben sind nicht notwendig und bringen uns dem, was uns am wichtigsten ist, nicht näher. Vereinfache dein Leben so weit wie möglich, und es wird dir viel leichter fallen, dich zu organisieren.

Diese könnte Dich auch interessieren