Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Wie wählst du das richtige Bürostuhlmaterial aus?

09 Februar. 2023

Bei der Arbeit im Büro verbringt man üblicherweise viel Zeit im Sitzen auf einem Bürostuhl – eine Position, die die Strukturen der Wirbelsäule zusätzlich belastet. Um Rückenprobleme zu vermeiden oder sich zu verschlimmern, ist es daher wichtig, einen ergonomischen Bürostuhl zu haben, der den unteren Rücken stützt und eine gute Körperhaltung fördert.


Doch relevant sind nicht nur die Funktionen, die ein ergonomischer Bürostuhl mit sich bringt, sondern auch das Material. Denn abhängig von Person und Umgebung ist es wichtig, dass du nicht schwitzt, frierst oder unbequem sitzt. Lass uns aber erst einen genaueren Blick darauf werfen, was ein guter ergonomischer Bürostuhl haben sollte.


Welche Eigenschaften sollte ein guter ergonomischer Bürostuhl haben?


Betrachtet man zunächst den „konventionellen“ Stil eines Bürostuhls, so sollte ein ergonomischer Stuhl eine Reihe von Dingen aufweisen, darunter:


1. Verstellbare Sitzhöhe


Die Sitzhöhe eines Bürostuhls sollte leicht einstellbar sein. Am einfachsten geht das mit einem pneumatischen Stellhebel. Dies ermöglicht es dem Benutzer, seine Füße flach auf dem Boden zu haben, mit horizontalen Oberschenkeln und Armen, die mit der Höhe des Schreibtisches übereinstimmen.


2. Sitzbreite und -tiefe


Der Sitz sollte genug Breite und Tiefe haben, um jeden Benutzer bequem zu unterstützen. Die Tiefe (von vorne nach hinten des Sitzes) muss ausreichend sein, damit der Benutzer mit dem Rücken gegen die Rückenlehne des ergonomischen Bürostuhls sitzen kann, während zwischen Kniekehlen und Sitz genügend Raum bleibt. Die Vorwärts- oder Rückwärtsneigung des Sitzes sollte einstellbar sein.


3. Lendenwirbelstütze


Die Unterstützung des unteren Rückens in einem ergonomischen Stuhl ist sehr wichtig. Die Lendenwirbelsäule hat eine Krümmung nach innen, und langes Sitzen ohne Unterstützung der natürlichen Form der Wirbelsäule führt tendenziell zu einem Zusammensacken und belastet die Strukturen in der unteren Wirbelsäule. Ein ergonomischer Stuhl sollte über eine Lendenwirbelverstellung (sowohl in Höhe als auch in Tiefe) verfügen, damit jeder Benutzer die richtige Passform erhält, um die Einwärtskrümmung des unteren Rückens zu unterstützen.


4. Verstellbare Rückenlehne


Die Rückenlehne eines ergonomischen Bürostuhls sollte breit genug sein, um den Körper komfortabel zu halten. Wenn die Rückenlehne vom Sitz getrennt ist, sollte sie in Höhe und Neigung verstellbar sein. Sie sollte in der Lage sein, die natürliche Krümmung der Wirbelsäule zu unterstützen, wobei wiederum besonderes Augenmerk auf die richtige Unterstützung der Lendengegend gelegt wird. Wenn der Sitz und die Rückenlehne des Bürostuhls aus einem Stück bestehen, sollte die Rückenlehne in der Vorwärts- und Rückwärtsneigung einstellbar sein, mit einem Verriegelungsmechanismus, um zu verhindern, dass sie zu weit nach hinten geht, sobald der Benutzer den geeigneten Winkel bestimmt hat.


5. Polsterung


Das Material der Sitzfläche und Rückenlehne des Bürostuhls sollte ausreichend gepolstert sein, um auch über längere Zeit bequem darauf sitzen zu können. Ein atmungsaktiver Stoff ist einer härteren Oberfläche vorzuziehen.


6. Verstellbare Armlehnen


Die Armlehnen von Bürostühlen sollten verstellbar sein. Sie sollten es ermöglichen, dass die Arme des Benutzers bequem ruhen und die Schultern entspannt sind. Ellbogen und Unterarme sollten leicht aufliegen und der Unterarm beim Tippen nicht auf der Armlehne liegen.


Materialien für Bürostühle


Es gibt unterschiedliche Materialien, aus denen die Bürostühle angefertigt sind. Doch welches ist das Beste für dich?


STOFF


Bürostühle aus Stoff wie der BS13 von FlexiSpot oder das Modell BS7 sind eine sehr beliebte Wahl für Bürostühle. Sie bieten nicht nur die größte Auswahl an Farben und Texturen, sondern ist auch besonders strapazierfähig und damit für den regelmäßigen Gebrauch geeignet. Seine Weichheit macht ihn bequem und er ist im Vergleich zu Leder oder Kunstleder besser für kühlere Umgebungen geeignet.

Der Nachteil von Stoffen ist, dass sie schwieriger zu reinigen sind. Wenn etwas verschüttet wird, musst du dich besonders anstrengen, damit dein Stuhl wieder in seinem alten Glanz erstrahlt. Mit den richtigen Techniken ist das aber nicht unmöglich.


MESH


Stühle aus Mesh wie der BS11Pro von FlexiSpot bieten atmungsaktiven Komfort. Sie garantieren eine hervorragende Luftzirkulation für deinen Körper und eignen sich daher hervorragend für warme Umgebungen. Obwohl sie ein hohes Maß an Komfort bieten, bevorzugen manche Benutzer eine Standard-Stoffpolsterung, besonders wenn sie kälteempfindlicher sind oder mehr Polsterung im Sitzbereich haben möchten.


LEDER


Leder wird oft als Zeichen von Luxus angesehen und bietet ein elegantes oder prestigeträchtiges Gefühl. Das hat jedoch oft seinen Preis und ist regelmäßig die teuerste Option. Leder ist zwar pflegeleichter als Stoff, aber um seine natürliche Schönheit auf Dauer zu erhalten, muss es vor längerer direkter Sonneneinstrahlung geschützt und regelmäßig gepflegt werden.

KUNSTSTOFF


Kunststoffstühle sind langlebig und erschwinglich. Sie sind zwar nicht so bequem wie gepolsterte Stühle, aber das Design moderner Kunststoffstühle hat sich weiterentwickelt, und sie können viel bequemer sein, als du denkst, vor allem, wenn sie gepolstert sind. Sie sind unglaublich pflegeleicht, unempfindlich gegen Verschüttetes und oft viel leichter und kompakter.

Auch wenn Kunststoff kein erneuerbares Material ist, hat recycelter Kunststoff in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht, so dass einige Marken inzwischen Stühle aus recyceltem Kunststoff anbieten, die genauso stabil sind wie nicht recycelter.


Allerdings gibt es üblicherweise in Sachen Ergonomie erhebliche Einschränkungen, wenn es um Kunststoffstühle geht. Sie sind üblicherweise nicht höhenverstellbar, verfügen nicht über eine Lendenwirbelstütze und auch die Atmungsaktivität lässt zu wünschen übrig. Daher eignen sie sich eher als Stühle für Meetingräume oder Bereiche, wo sie nur vorübergehend und nicht den ganzen Tag über verwendet werden.


Fazit


Um zu entscheiden, welches Material für dich am besten geeignet ist, solltest du dir Gedanken machen, welche dieser genannten Funktionen für dich am wichtigsten sind. Legst du Wert auf eine sehr komfortable Sitzfläche, solltest du dich für einen Stuhl aus Stoff entscheiden, da diese üblicherweise dick gepolstert sind. Lebst du in einem sehr warmen Klima, ist ein Bürostuhl mit Netzstoff ideal für dich, aber auch Lederstühle können für Abkühlung sorgen.