Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht
Zurück

Übungen und Empfehlungen, um deine Augen zu entspannen

23. Feb. 2022
409 views

Mit dem Aufkommen von COVID-19 haben viele Menschen ihren Arbeitsplatz vom Büro nach Hause verlegt, was zu einem Anstieg der Zahl der Menschen geführt hat, die unter dem "Computer-Vision-Syndrom" leiden, das aus Augenreizungen, verschwommenem Sehen, visueller Müdigkeit oder Schmerzen im Nacken und in den Schultern besteht, warnt die spanische Gesellschaft für Augenheilkunde. Besonders oft von diesem Syndrom, sind die Menschen betroffen, die mehr als drei Stunden am Stück am Computer sitzen.


In diesem Artikel stellen wir dir eine Reihe von Übungen vor, mit denen du dein Augenlicht entspannen kannst. Diese einfachen und leicht umzusetzenden Tricks helfen dir, Probleme wie juckende Augen, tränende Augen und verschwommenes Sehen zu bekämpfen. All das sind Symptome für eine Ermüdung der Augen, die eines der häufigsten Sehprobleme ist, das durch die übermäßige und ununterbrochene Nutzung von Bildschirmen entsteht.


Was sind die besten Tricks und Übungen, um dein Augenlicht zu entspannen?

Regelmäßiger und längerer Gebrauch von Bildschirmen kann zu einem Problem für unsere Augen werden. Neben der Ermüdung der Augen sind das Syndrom der trockenen Augen und Kopfschmerzen zwei der häufigsten Probleme, die mit einer langen Bildschirmnutzung einhergehen. Zum Glück gibt es eine Reihe von sehr einfachen Empfehlungen und Gewohnheiten, um unseren Augen eine Pause zu gönnen. Lies weiter und pass auf. Stelle dir folgendes Szenario vor, wer weiß, vielleicht baust du einige von diesen Tipps auch in deine Routine ein.  

 

1. Mach alle 20 Minuten eine Pause

Es ist wichtig, alle 20 bis 25 Minuten eine Pause von etwa 5 Minuten einzulegen, wenn du intensiv vor einem elektronischen Bildschirm sitzt oder eine andere Tätigkeit ausübst, die eine intensive Nutzung des Nahsehens erfordert. Auf diese Weise können wir nicht nur unsere Augen ausruhen, sondern auch unsere Leistung und Produktivität steigern. 

 

2. Hör nicht auf zu blinzeln

Normalerweise ist das Blinzeln ein Reflex und eine unwillkürliche Handlung, die etwa alle 5 Sekunden ausgeführt wird. Aber wir können es auch bewusst tun, indem wir diese Zeiten verkürzen, um unsere Augen besser mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Ermüdung der Augen durch trockene Augen zu verzögern. 

 

3. In die Ferne blicken

Die Hauptidee dieser Übung zur Entspannung der Augen ist, sie oft vom Computer wegzunehmen und sie auf einen weiter entfernten Punkt zu richten, indem du auf den Balkon oder einfach aus dem Fenster schaust. Das ist ein natürlicher Weg, um deine Augen und deinen Geist zu entspannen, und hilft außerdem, Stress abzubauen. 

 

4. Aufrechterhaltung von optimalen Arbeitslichtbedingungen

Ein weiterer Trick, der uns hilft, unser Sehvermögen zu entspannen, ist eine für die ausgeübte Tätigkeit geeignete Beleuchtung. Immer wenn wir eine Tätigkeit ausüben, bei der wir unsere Augen auf nahe Objekte richten müssen, wie z. B. beim Lesen oder Schreiben (egal ob auf Papier oder auf einem elektronischen Bildschirm), ist es wichtig, dass wir eine angemessene Lichtquelle haben. Wenn es tagsüber ist, ist es am besten, eine natürliche Lichtquelle zu verwenden und nachts zu vermeiden, dass Lampen oder Scheinwerfer direkt in die Augen gerichtet werden. 

 

5. Massieren der Augenpartie

Eine der Übungen zur Entspannung unserer Augen, die uns am meisten hilft, ist einfach eine sanfte Massage der Augen- und Lid-partie. Wir können die Pausen bei der Arbeit nutzen, um uns selbst zu massieren und auf diese Weise die Entspannung zu erhöhen.

Eine einfache und effektive Massage besteht darin, die Augen zu schließen, die Fingerspitzen etwa einen Zentimeter über den Augenbrauen zu platzieren und einige Sekunden lang sanfte Kreise zu ziehen. Wir können die Massage fortsetzen, indem wir die Augenbrauen mit unseren Händen von innen nach außen dehnen. Dies sollte die Durchblutung anregen und sowohl die lästigen Kopfschmerzen als auch das Stechen in den Augen lindern, solltest du über einen längeren Zeitraum am arbeiten sein. 

 

6. Palming

Eine weitere Übung, um die Augen zu entspannen, ist das Palmieren. Bei dieser Übung stellst du dich auf einen Tisch, stützt deine Ellbogen darauf und führst dann die Finger deiner Hand zusammen, um sie so zu beugen, dass sie eine Muschel simulieren. Während deine Augen von deinen Händen bedeckt sind, besteht die Übung darin, deine Hände ganz sanft zu bewegen, in Form von Kreisen und ohne Druck auszuüben. Diese Übung stellt eine Art, schneller Meditation da und soll dir dabei helfen, deine Gedanken zu ordnen und eine kleine und kurze Wohlfühloase zu erschaffen. 

 

7. Die Augen in Form einer Acht bewegen

Eine der Übungen zur Entspannung der Augen, die uns am meisten dabei hilft, die Auswirkungen der Bildschirme zu bekämpfen, ist die Bewegung der Augen in einer Acht. In diesem Fall geht es darum, sich zu entspannen, während du mit ruhigem Kopf beobachtest, wie dein eigener Zeigefinger die Form einer in der Luft liegenden Acht (Symbol der Unendlichkeit) zeichnet. Während du deinen Finger bewegst (in einem Abstand von etwa 25 oder 30 cm), folgst du der Fingerspitze mit deinem Blick, ohne deinen Kopf zu bewegen. Es ist wichtig, dass du diese Übung sehr langsam ausführst und dabei versuchst, deine Atmung zu entspannen.

All diese Tricks und Übungen zur Entspannung der Augen sind großartige Verbündete, um die Auswirkungen von Augenmüdigkeit und trockenen Augen zu verringern. Die besten Ergebnisse erzielst du jedoch, wenn du sie täglich machst. Auf diese Weise werden wir uns die Gewohnheit leicht aneignen, was uns helfen wird, schneller und leichter Ergebnisse zu erzielen. Du wirst staunen, was diese kleinen Übungen für Wunder verursachen können, wenn du sie zu deinem täglichen Begleiter machst und sie konsequent wiederholst.


Diese könnte Dich auch interessieren