KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Wie wirkt sich ein Stehpult auf die Psyche aus?
12. Jan. 2022
397 views

Alle sprechen von den Vorteilen von Sitz-Steh-Tischen oder Stehpulten für den Körper. Doch wirkt sich diese Arbeitsweise auch auf das mentale Wohlbefinden aus? Und ob! Einer der Hauptgründe hierfür ist, dass man sich in einem Körper, welcher nicht von Rücken-, Nacken- oder Schulterschmerzen geplagt ist, sehr viel wohler fühlt. 

 

In diesem Artikel möchten wir nicht (nur) auf die physischen Aspekte eines höhenverstellbaren Schreibtisches eingehen, sondern besonders auf die Auswirkungen, die die Arbeit damit auf die Psyche hat. 

 

Die Vorteile eines Stehpultes für die Psyche

Wenn du ein Angestellter bist und in einem Büro arbeitest, wirst du dich sehr viel mehr wertgeschätzt fühlen, wenn dein Arbeitgeber in höhenverstellbare Schreibtische investiert hat. Dies zeigt, dass ihm dein Wohlbefinden am Herzen liegt und du nicht nur eine unwichtige Nummer im Unternehmen bist. Sicherlich, auch dein Chef hat Vorteile daraus, da du weniger krank sein wirst. Es ist also eine Win-Win-Situation. 

 

1. Verbessertes Wohlbefinden  

Ein Stehpult wirkt sich mehr auf deine Stimmung aus, als man denken mag. Doch wenn man es genauer betrachtet, macht es absolut Sinn. Wer unter Schmerzen leidet, hat oft eine schlechte Laune. Zudem wird dir durch das Arbeiten im Stehen mehr Freiraum ermöglicht. Du kannst dich viel freier als in einem Bürostuhl eingepfercht bewegen. Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die etwas mehr Bewegungsdrang haben.  

Dein Körper geht beim längeren Sitzen in eine Art Schlafmodus, was bedeutet, dass seine Funktionen verringert werden. Die Durchblutung ist schlechter, damit muss das Herz härter pumpen und das Gehirn bekommt nicht genügend Sauerstoff.  

Stehst du auf, werden alle diese Funktionen wieder angekurbelt und dein Stoffwechsel verbessert. All dies sorgt dafür, dass du mehr Energie hast und somit ebenfalls besser gelaunt bist. Und gut gelaunte Menschen sind nicht nur eine Freude im Büro, sondern sie sind auch produktiver und erfolgreicher.  

 

2. Bessere Gehirnleistung 

Körperliche Betätigung und Gehirnfunktion sind untrennbar miteinander verbunden. Wenn du Sport machst, kennst du sicher dieses tolle Gefühl nach einem Work-out, wenn du vor Energie geradezu strotzt. Dies liegt daran, dass dein Gehirn mit viel Sauerstoff versorgt wird, wie auch die Muskeln. Dies wirkt wie ein Energydrink – du kannst dich besser konzentrieren und bist wacher. 

Doch nicht nur die offensichtliche Gehirnleistung wird dadurch erhöht, welche durch eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit bemerkst. Auch die unbewussten Dinge, die automatisch geschehen, führen wir viel besser durch. Also all das, was in unserem Unterbewusstsein vorgeht, unser Autopilot. Und dies sind – halt dich fest – tatsächlich 95 % aller unserer Tätigkeiten!  

 

3. Reduzierung von Stress 

Du wirst es nicht vermeiden können, dass es öfter mal hoch hergeht in der Arbeit. Eine Deadline rückt nahe, du musst nebenbei noch einen wichtigen Kunden bearbeiten und dem Chef ist gerade eingefallen, dass er etwas am Projekt verändern möchte. Jetzt sind alle deine Fähigkeiten gefragt und dies setzt eine gute Konzentration und Effektivität voraus.  

Steh also auf und wechsle damit die Perspektive. Damit kannst du deiner Psyche den Anschein machen, als würdest du aus der Situation herausgehen und sie von außen betrachten. Dies wird dir einen ganz anderen Blickwinkel verschaffen. 

Zudem ist es, wie bereits erwähnt, ein wichtiger Energieschub, wenn du in eine stehende Position wechselst. Pumpe damit dein Gehirn mit mehr Sauerstoff voll und es werden dir wahrscheinlich einige gute Ideen kommen, wie du dies alles meistern kannst. 

Ein Stehpult hat für viele einen indirekten Nebeneffekt. Es gibt ihnen Freiheit. Und dies reduziert Angst. Du hast damit mehr das Gefühl, alle unter Kontrolle zu haben. Probiere es aus: Wenn du dich in einer Situation befindest, die dich stresst oder die dir Furcht einjagt, steh auf und entferne dich physisch ein wenig von diesem Ort. Das kann nur ein einziger Schritt sein, doch du wirst sehen, dass es wirkt. 

 

4. Mehr Kreativität 

Die besten Ideen kommen den meisten in Situationen wie unter der Dusche oder beim Spazierengehen. Warum ist das so? Ganz einfach, denn dein Gehirn ist entspannter und mehr mit Sauerstoff versorgt. Hier ist es eine Kombination aus dem „sich aus der Situation herausnehmen“ und einer besseren Gehirndurchblutung. Deine grauen Zellen können sich dadurch mehr entspannen und sie stehen nicht so unter Druck. Dieser Zustand fördert die Kreativität, weil du dich nicht so verbissen auf eine Antwort oder die Lösung eines Problems konzentrierst.  

Zudem gibt dir die stehende Haltung einen anderen Blickwinkel. Nicht bloß auf deinen Schreibtisch und deine Geräte, sondern ebenfalls auf die Umgebung. Der Blick aus dem Fenster verändert sich, auf das Büro usw. Diese neuen Eindrücke, mögen sie auch nur minimal sein, lassen dein Gehirn wieder freier arbeiten. 

 

5. Mehr Selbstsicherheit 

Ja, wir gehen nun doch auf die körperlichen Vorteile eines Stehpultes ein, denn ein gesunder Körper wirkt sich auf die Psyche eines Menschen aus. Im Stehen nimmst du automatisch eine aufrechtere Haltung ein. Während manche im Sitzen dazu neigen, die Schultern hochzuziehen und sich nach vorne zu beugen, steht man üblicherweise gerade, da es so bequemer ist.  

Dies wirkt sich insofern auf die Psyche aus, weil du dich durch eine bessere Haltung selbstbewusster fühlst. Jemand, der nach vorne zusammengekrümmt geht, macht weniger einen starken Eindruck. Probiere es selbst aus. Wenn du gehst und es sind Menschen um dich herum, wie fühlst du dich, wenn du eine geduckte Haltung einnimmst? Nimm dann eine aufrechte Position ein. Automatisch wirst du dich stärker fühlen. 

Es mag weit hergeholt sein, doch die Arbeit im Stehen kann dir ein Gefühl der Sicherheit geben. Du kannst dich freier bewegen und bist zum Beispiel nicht auf einer unteren Ebene derjenigen, die an deinem Arbeitsplatz vorbeigehen oder kurz stehen bleiben, um etwas mit dir zu besprechen. Du bist auf der gleichen Höhe, was dir mehr Selbstsicherheit gibt.


Diese könnte Dich auch interessieren