Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Wie stellst du dich am besten vom Wochenend- in den Arbeitsmodus um

25 Oktober. 2022

Es ist Freitag. Du weißt selber nicht, wie du diese Woche überstanden hast. Du freust dich darauf, dein Wochenende in vollsten Zügen zu genießen, egal ob du dich dafür entscheidest, die ganze Zeit auf deiner Couch zu verbringen und deine Lieblingsserien zu schauen oder mit Freunden und Familie einen drauf zu machen. Und ehe du dich versiehst, ist es schon Sonntag Abend und die Sause ist vorbei. Doch wie wechselst du am besten, angenehmsten und am schnellsten vom Party-Modus in den Arbeitsmodus? Wir geben dir ein paar Tricks und Tipps, wie du das ganze anstellen kannst.

1. Geh am Sonntag früh ins Bett

Du weißt, dass du sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht bekommen solltest, aber wusstest du auch, dass es noch mehr Vorteile hat, wenn du früher als später ins Bett gehst? Du bist vielleicht stolz darauf, bis spät in die Nacht zu schlafen, aber Studien haben gezeigt, dass nächtliche Eulengewohnheiten tatsächlich zu Schlaflosigkeit führen können. Du hast nicht nur Probleme beim Einschlafen, sondern auch beim Durchschlafen.


Dies bringt uns zum nächsten Punkt: Kaffee. Du kennst diesen Teufelskreis: Du trinkst koffeinhaltige Getränke, um wach zu bleiben, schläfst nicht gut, während sich das Koffein seinen Weg durch deinen Körper bahnt, und greifst dann morgens zum Kaffee, um die Auswirkungen der langen Nacht und des schlechten Schlafs zu bekämpfen. Koffein hat eine Halbwertszeit von 10 Stunden - das heißt, 10 Stunden nachdem du es getrunken hast, ist es nur noch zur Hälfte vorhanden. Wenn du früher ins Bett gehst, kannst du dich vielleicht aus der Koffeinschleife befreien und dabei sogar noch ein paar Euro sparen.


Und auch wenn du schwörst, dass du das genaue Gegenteil eines Morgenmenschen bist, ist niemand biologisch darauf programmiert, lange aufzubleiben. Wenn du dich früher aus dem Bett quälst, hast du morgens mehr Energie (auch ohne Kaffee) und kannst ein Training oder eine produktive Stunde im Büro einschieben.

2. Übe dich mit Meditation, Yoga usw.

Eine großartige Möglichkeit ist die gehirnfördernde Kraft des Yoga. Viele Yogapraktizierende werden dir sagen, dass die Praxis ihr tägliches Fühlen und Denken verändert hat. Aber wie genau wirkt sich Yoga auf deine geistige Gesundheit aus?


Es versetzt dich vom sympathischen Nervensystem in das parasympathische Nervensystem, oder vom "fight-or-flight" zu “rest-and-digest”. In der Regel hast du weniger Angst und kommst in einen entspannteren Zustand. Sobald du anfängst, tief zu atmen, verlangsamst du deinen Kampf-oder-Flucht-Zustand und beruhigst dein Nervensystem.


Des Weiteren hat die Forschung gezeigt, dass Yoga die Konzentration und das Gedächtnis fördern kann, weil du dich während der Übungen konzentrieren musst. Du musst dich nicht nur nach innen wenden und auf deinen Körper hören, um dich nicht zu überfordern und zu verletzen, sondern du musst dich auch während der Gleichgewichtsübungen auf einen Punkt konzentrieren.


Wenn du in der Baumstellung auf einem Fuß stehst, ist es schwer, an etwas anderes zu denken als an dein Gleichgewicht und deine Form. Das bedeutet, dass du deine Gedanken klären, deine Sinne beruhigen und die Fähigkeit deines Gehirns verbessern musst, sich auf eine Sache zu konzentrieren. Und indem du den Lärm aus deinem Kopf verbannst, schaffst du auch Platz für ein besseres Gedächtnis.

3. Stell einen Lieblingsarbeitsstuhl ins Büro

Durch die Investition in ergonomische Möbel, wie den BackSupport BS11Pro, wird nicht nur das Risiko von Muskel-Skelett-Erkrankungen, wie z. B. Schäden an den Nacken- und Rückengelenken, verringert, sondern auch die Produktivität gesteigert.


Es ist daher von grundlegender Bedeutung, dass Arbeitgeber die entsprechenden Vorkehrungen treffen und in Bürolösungen investieren, die die körperliche Gesundheit der Mitarbeiter/innen fördern, anstatt Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen.


Ergonomische Möbel sind speziell auf Effizienz und Komfort im Arbeitsumfeld ausgerichtet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Büromöbeln sorgen ergonomische Stühle dafür, dass dein Körper in einer sicheren und aufrechten Position gehalten wird, um die Belastung von Wirbelsäule, Nacken und Hüften zu verringern.


Dies wird durch eine Kopfstütze erreicht, die Nacken und Schultern stützt, und eine Rückenlehne, die die natürliche Krümmung der Wirbelsäule unterstützt. Einfache Maßnahmen wie diese können später Spondylose (Halswirbelsäulenarthrose) vorbeugen.

4. Integriere einen höhenverstellbaren Schreibtisch


Ein weiterer wachsender Trend, der dir helfen kann, wieder in deinen Arbeitsrhythmus zu kommen, ist der Steh-Sitz-Schreibtisch, der die Mitarbeiter dazu bringen soll, sich mehr zu bewegen. Neue Untersuchungen der Universität Loughborough haben ergeben, dass das Stehen am Schreibtisch die Produktivität steigert.


Mitarbeiter/innen des NHS stellten fest, dass sie durch die Möglichkeit, an ihrem Schreibtisch zu stehen, mehr als eine Stunde pro Tag weniger Zeit im Sitzen verbrachten als ihre Kolleg/innen. In der einjährigen Studie wurde außerdem festgestellt, dass sich die 77 Beschäftigten weniger müde und engagierter fühlten, wenn sie höhenverstellbare Arbeitsplätze benutzten, und dass sie auch über Verbesserungen bei Muskel-Skelett-Problemen berichteten, so das British Medical Journal.


Dänemark hat es sogar zur Pflicht gemacht, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Sitz-Steh-Tische anbieten, und in den meisten schwedischen Unternehmen sind sie bereits gang und gäbe. Es gibt verschiedene Formen, Größen und Mechanismen von Steh-Sitz-Tischen, die alle das Risiko von Schmerzen, Verletzungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen um bis zu 40 % senken. Die Muskelaktivität eines Arbeitnehmers ist fast 2,5-mal höher, wenn er bei der Arbeit steht, was das Risiko einer Verletzung am Arbeitsplatz weiter verringert. Wir von FlexiSpot empfehlen den: höhenverstellbaren Bambus Schreibtisch Q8 oder das höhenverstellbare Tischgestell E8

5. Mach ein Nickerchen auf einem verstellbaren Bett

Zu guter Letzt kannst du auch, wenn es deine Arbeitszeit erlaubt, ein kleines Nickerchen halten. Am besten an einem Ort, wo du deine Beine hochlegen kannst und wo du, wenn du wieder aufstehen musst, keine große Anstrengung verrichten musst. Wenn sich das gut für dich anhört, schaue dir unseren elektrisch verstellbaren Lattenrost EB01 an! Bedenke nur, dass du es auch bei einem Nickerchen belässt, indem du dir einen Wecker für 15 bis 30 Minuten stellst und nicht darüber hinaus schläfst. Dies würde sonst zur Folge haben, dass du dich nur noch müder fühlst und gar keine Energie mehr zum Arbeiten hast.



Wir von FlexiSpot sind dir gerne jederzeit zur Verfügung, um dir bei jeder Angelegenheit rund um ergonomische Stühle, Tische, etc. an der Seite beizustehen und jegliche Fragen bezüglich unserer Produkte zu klären. Trete dafür einfach mit unserem Support-Team in Verbindung und zögere nicht. Wir sind gerne für dich da!