KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Wie oft sollte ich Urlaub machen?
06. Jul. 2022
102 views

Urlaub gehört zu den Dingen, die man schätzt (oder schätzen sollte). Nach einem intensiven Burnout und Stress bei der Arbeit möchtest du verständlicherweise eine Pause einlegen und dich entspannen. Leider wissen viele Menschen nicht, wie wichtig es ist, eine Pause zu machen. 

Zwei oder mehr 45-tägige Urlaube zu nehmen, ist eine gesunde Faustregel dafür, wie viele Urlaube du pro Jahr nehmen solltest. Auf diese Weise erholst du dich ausreichend und kommst erfrischt und leistungsfähiger zur Arbeit zurück.

In diesem Artikel gehen wir näher auf diese Antwort ein und geben dir nützliche Tipps, wann du am besten Urlaub machen solltest. Los geht's!


Wann ist die beste Zeit, um Urlaub zu machen?

Die beste Zeit, um Urlaub zu machen, ist die Zwischensaison. In diesen Jahreszeiten ist das Wetter für Touristen am angenehmsten. Außerdem sind die Flug- und Übernachtungspreise in dieser Zeit weder zu hoch noch zu niedrig.

Die Zwischensaison liegt genau zwischen der Haupt- und Nebensaison. Es ist die beste Zeit, um sich zu entspannen, da die Preise moderat sind und du den Menschenmassen entgehst, die sonst in der Hochsaison unterwegs sind.

Es gibt noch andere Faktoren, die du bei der Wahl deines Urlaubszeitpunkts berücksichtigen solltest. Hier sind einige der wichtigsten davon. 

Fahre nicht in der Nebensaison

Wenn du im Ausland Urlaub gemacht hast, ist dir vielleicht ein nicht ganz unwichtiges Problem aufgefallen: Die Jahreszeiten unterscheiden sich von Ort zu Ort auf der Welt, so dass auch die Nebensaison unterschiedlich ist. An vielen Orten gibt es Nebensaisonen, in denen das Wetter schlecht ist. In diesen Zeiten kann das Wetter so schlecht werden, dass du deinen Aufenthalt nicht genießen kannst. 

Die Preise für Unterkünfte und Flugtickets sind in dieser Zeit am günstigsten, aber lass dich nicht täuschen: Die niedrigen Preise sind auf den geringeren Verkehr und die reduzierten Touristenzeiten zurückzuführen. 

Eine Reise in dieser Zeit kann eine große Zeit- und Geldverschwendung sein, wenn du das Wetter nicht magst. Verschiedene Orte haben eine bestimmte Nebensaison, also informiere dich über die Nebensaison deines Wunschziels. 

Überlege dir vor deiner Reise, ob du arbeiten musst oder zur Schule gehst

Musst du eine anstehende Arbeit erledigen? Kannst du sie aufschieben, bis du zurück bist? Wenn nicht, versuche, diese Aufgabe an andere Mitarbeiter/innen zu delegieren. Du willst doch nicht, dass du dir während deines Urlaubs Gedanken über die Arbeit machst, die du noch erledigen musst, oder?

Wenn du studierst, solltest du dir außerdem deinen Stundenplan ansehen, bevor du deinen Urlaub planst. Du wirst wichtige Prüfungen verpassen, wenn du mitten im Schuljahr verreist. 

Egal, ob du berufstätig bist, studierst oder beides: Erledige zuerst deine Verpflichtungen. Setze dir einen Zeitplan für die Erledigung deiner Arbeit und nimm deinen Urlaub nach diesem Zeitplan. 

Wie verbessert der Urlaub deine körperliche und geistige Gesundheit?

Urlaub verbessert deine Gesundheit, indem er Stress abbaut. Stress kann sich mit der Zeit, der Arbeit und den täglichen Aktivitäten aufbauen und Probleme wie Bluthochdruck verursachen. Außerdem kann ein guter Urlaub dazu beitragen, den Serotonin- und Dopaminspiegel zu optimieren, wodurch du dich viel besser fühlst.

Sie verringern das Risiko, an Herzkrankheiten zu erkranken

Herzkrankheiten sind weit verbreitet, und ein großer Teil der Bevölkerung ist gefährdet, daran zu erkranken. Zurzeit leiden etwa 48% der Erwachsenen in den USA an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wenn du also ein Erwachsener bist, der in den USA lebt, hast du eine fast 50:50 Chance, eine Herzerkrankung zu bekommen.

Zugegeben, eine sitzende Lebensweise hat ihre Vorteile, was den Komfort angeht. Aber längere Zeit ohne körperliche Aktivität kann das Risiko einer Herzerkrankung erhöhen. Zum Glück kann dein Körper durch regelmäßigen Urlaub aktiver werden. Nutze also deinen Urlaub, um dich zu bewegen! Halte deinen Körper aktiv und trainiere auch deinen Geist.

Du musst nicht besonders sportbegeistert sein, um aktiv zu bleiben. Schon ein kurzer Spaziergang in der Natur kann einen großen Unterschied für deine körperliche und geistige Gesundheit machen. Wenn du einen Ort findest, an dem du dich sicher zu Fuß fortbewegen kannst, ist das am besten. 


Sie halten deine psychische Gesundheit stabil

Neurowissenschaftler haben zahlreiche Studien über die Auswirkungen von Stress auf das Gehirn durchgeführt. In vielen dieser Studien wurde festgestellt, dass ständiger Stress die Gehirnchemie verändert und das Risiko von Stimmungs- und Angststörungen erhöht. 

Urlaube helfen, dieses Problem zu beheben. Wenn du dich entspannst und den Anforderungen deines Lebens für eine Weile entkommst, fällt es dir viel leichter, abzuschalten und endlich die nötige Ruhe zu finden. 

Außerdem verbessern regelmäßige Urlaube dein allgemeines Wohlbefinden. Da dir die Arbeit nicht im Nacken sitzt, haben dein Geist und dein Körper mehr Zeit, sich zu erholen. Eine Studie zeigt, dass selbst ein kurzer Urlaub eine positive Wirkung auf dich hat. 

Urlaub hält dich motiviert

Depressionen sind eine der tödlichsten und am weitesten verbreiteten psychischen Erkrankungen. Sie betrifft etwa 280 Millionen Menschen weltweit und wird oft nicht diagnostiziert. Diese Störung beeinträchtigt oft deine Produktivität, deine Konzentration bei der Arbeit und andere Bereiche deines Lebens. Mit der Zeit leidet deine Gesamtleistung und deine Motivation, etwas zu tun, sinkt noch mehr. 

Es gibt zwar keine Patentlösung für Depressionen, aber es gibt ein paar Maßnahmen, die dir helfen können. Eine der besten Möglichkeiten, um wieder in die Spur zu kommen und sich zu verbessern, ist ein dringend benötigter Urlaub. 

Ein Urlaub kann dir einen dringend benötigten Tapetenwechsel verschaffen. Diese kurze Zeit der Entspannung kann dir die Klarheit geben, die du brauchst, um dein Leben nach deiner Rückkehr wieder in die Hand zu nehmen. 

Außerdem kann ein Urlaub deine kognitiven Fähigkeiten und Funktionen verbessern, so dass du komplexe Aufgaben leichter bewältigen kannst. Er kann auch dein Erinnerungsvermögen und deine Fähigkeit, die wichtigsten Aufgaben zu erledigen, verbessern.

Wenn du an einer (diagnostizierten oder nicht diagnostizierten) Depression leidest, ist es natürlich am besten, wenn du dir professionelle Hilfe suchst. Aber ich behaupte, dass Urlaube helfen, deinen Zustand zu lindern, auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist. 

Abschließende Überlegungen 

Urlaub ist eine extrem wichtige Aktivität, die jeder mindestens zweimal im Jahr für mindestens 45 Tage machen sollte. Dieser Urlaub ist entscheidend für die Erhaltung deiner körperlichen und geistigen Gesundheit. Achte aber darauf, dass du deinen Urlaub gut planst, um Komplikationen zu vermeiden. Buche Reisen, wenn es die Arbeit und das Leben zulassen. Außerdem solltest du Urlaube in der Nebensaison vermeiden, um Stress zu vermeiden.

https://www.youtube.com/c/FlexiSpotDE

Diese könnte Dich auch interessieren