KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Wie mehr Spaß bei der Arbeit die Produktivität fördert
10. Feb. 2022
380 views

Die Arbeit ist nicht immer ein Zuckerschlecken und kann manchmal ordentlich etwas von uns abverlangen. Jeder ist mal gestresst, überfordert, frustriert oder von Zweifeln geplagt. Und dabei verbringen wir die meiste Zeit damit, das Geld zu verdienen, das wir brauchen, um ein gutes Leben führen zu können. Daher ist es an der Zeit, dass du dem Ganzen ein wenig den Ernst nimmst und mehr Spaß bei der Arbeit hast.  

 

Um zu vermeiden, dass man sich im Hamsterrad gefangen fühlt und nur noch dem alltäglichen Trott und der Anspannung im Job entgehen möchte, kannst du einiges tun, um die Zeit im Büro oder Homeoffice so abwechslungsreich und angenehm wie möglich zu gestalten. Denn schließlich ist unser Leben nicht nur dazu da, tagein, tagaus hart zu arbeiten, nur um ein paar schöne Momente in unserer Freizeit genießen zu können.      

 

Denn oft kommt das Gefühl auf, dass es der ganze Stress gar nicht wert ist. So ziemlich jeder hat mal in seinem Leben darüber nachgedacht, ob das Einkommen und die Karriere es tatsächlich wert sind. Dann hast du entweder die Möglichkeit, kürzerzutreten und auf deine Karriere und mehr Geld zu verzichten oder du sorgst dafür, dass dir dein Job wieder mehr Spaß macht.  

 

Oft genügt es jedoch bereits, sein Denken umzustellen und mehr Spaß und Abwechslung in den Alltag zu bringen. Hier sind ein paar Anregungen, wie du dies schaffen kannst:   

 

1.Tu mehr, was dir Spaß macht 

Das ist leichter gesagt als getan, aber mit der richtigen Perspektive und einem konkreten Plan kannst du es tatsächlich erreichen. Woran du als Erstes denken musst, ist das, was dir Freude bereitet. Gibt es eine bestimmte Sache, die dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert oder dir dabei hilft, dich zu entspannen, wenn du gestresst bist? Unsere Launen werden leicht durch die Gedanken definiert, die durch unsere Köpfe wandern.

 

Positiv zu denken ist dabei der Schlüssel zu einem zufriedenen Leben. Daher musst du dein Denken so umprogrammieren, dass du sehr viel weniger negativ denkst und dich mehr auf die positiven Dinge konzentrierst. Dies kann oft die Lösung sein, wenn du in deiner Arbeit unzufrieden bist. 

 

Fühlst du dich ausgelaugt, demotiviert und hast einfach die Nase voll, verlasse deinen Schreibtisch für eine kurze Pause, geh am besten nach draußen an die frische Luft und suche dir einen ruhigen Ort. Schließe deine Augen und konzentriere dich auf etwas, das dir so richtig viel Freude bringt. Versuche, es in deinem geistigen Auge wirklich zu erleben. Konzentriere dich auf das Gefühl, das es in dir hervorruft. Dadurch kannst du es tatsächlich empfinden, als würdest du es gerade erleben. Dies schüttet Wohlfühlhormone in deinem Gehirn aus, was dazu führt, dass du dich sehr viel besser fühlst.   

 

2.Meditiere 

Schon eine kurze Meditation von lediglich zehn Minuten kann dich in stressigen oder aufregenden Situationen sehr schnell beruhigen und die Hektik abbauen. Dies funktioniert bereits seit Tausenden von Jahren und immer mehr Menschen entdecken die vielen Vorteile von Mediation wieder.   

 

Suche dir auch hierfür abermals einen ruhigen Platz, an dem du nicht gestört wirst. Im Zweifel gehst du für fünf bis zehn Minuten auf die Toilette, wenn dies der einzige Ort ist, an dem du Ruhe finden kannst. Schließe deine Augen und konzentriere dich ausschließlich auf deinen Atem. Atme tief durch die Nase ganz langsam ein und zähle dabei bis fünf. Achte dabei darauf, wie sich deine Lungen vollkommen füllen und sich dein Bauch hebt. Lass dann die Luft durch den Mund wieder hinaus und zähle dabei bis fünf. Du kannst eine Hand auf deinen Bauch legen, um zu fühlen, wie sich deine Lungen mit Luft füllen und wieder entleeren.  

 

Wenn du dabei Gedanken hast, nimm sie wahr, verfolge sie jedoch nicht. Betrachte sie lediglich wie ein außenstehender Beobachter. Nachdem du sie anerkannt hast und sagst, okay, hier sind sie, schiebst du sie einfach sanft beiseite und konzentrierst dich wieder auf deine Atmung. 

 

Diese einfache und kurze Meditation hat viele Vorteile: Du beruhigst dich wieder, baust Stress ab und pumpst mehr Sauerstoff in deinen Körper und das Gehirn, wodurch du wieder wacher bist und dich besser konzentrieren kannst.  

 

3.Beweg dich mehr 

Bewegung und sportliche Aktivitäten heben die Laune ungemein. Hast du es schon mal ausprobiert, im Stehen an einem höhenverstellbaren Schreibtisch zu arbeiten, dabei Musik zu hören und ein wenig zu „tanzen“? Dies tut nicht nur deinem Körper gut, sondern vor allem auch deinem Geist. Du bist im Stehen nicht mehr in deinen Stuhl eingesperrt, kannst dich dadurch viel freier bewegen und entlastest ebenso deinen Rücken, was zu weniger körperlichen Beschwerden führt.  

 

Oder du verrichtest zwischendurch deine Tätigkeit an einem Tischfahrrad wie dem Modell V9 von FlexiSpot. Damit kannst du während einer Telefonkonferenz oder beim Lesen von Dokumenten deinen Stress und Ärger abstrampeln und fühlst dich umso besser, wenn du an der LED-Anzeige sehen kannst, wie viele Kalorien du während der Arbeit verbrannt hast. 

 

Weitere gute Möglichkeiten sind Joggen oder ein Spaziergang in der Mittagspause, mit Kollegen Tischtennis oder Kicker spielen, eine Runde Yoga zu machen oder dich nach der Arbeit im Fitnessstudio so richtig auszupowern. Wie wäre es mit einem Kickboxkurs? Dabei kannst du wunderbar deinen Ärger und Stress loswerden und zugleich deinen ganzen Körper trainieren. Du wirst sehen, dass du danach zudem himmlisch schlafen kannst, was dazu führt, dass du am nächsten Tag sehr viel ausgeruhter bist und sich deine Laune hebt.   

 

4. Unternimm lustige Dinge mit Kollegen

Es spalten sich die Geister, wenn es darum geht, ob Freundschaften unter Mitarbeitern sinnvoll sind oder nicht. Einige sind er Ansicht, dass man seine Arbeit und das Privatleben strikt trennen sollte. Doch warum nicht mit ein paar Kollegen auch Freundschaften teilen, wenn man mit ihnen fast mehr Zeit verbringt als mit dem eigenen Partner? Zudem kann dies für sehr viel mehr Spaß und Motivation bei der Arbeit führen, wenn man sich hervorragend mit den Kollegen versteht. 

Diese könnte Dich auch interessieren