KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Wie man sich am Arbeitsplatz gesund ernährt
27. Dec. 2021
561 views

Die Auswahl gesunder Lebensmittel bei der Arbeit kann manchmal eine große Herausforderung darstellen. Tägliche Geburtstage, Lunch-Meetings unter der Woche, Meetings im Restaurant oder Café an der Ecke, ungesunde Verführungen aus dem Automaten, fettes Kantinenessen und der übrig gebliebene Schokoladenkuchen im Kühlschrank, wenn man uninspiriert vom Büro nach Hause kommt.

   

Doch besonders wenn du einen vollen Terminkalender und sehr viel zu tun hast bei deiner Arbeit, ist es umso wichtiger, dass du dich gesund ernährst. Damit wirst du den ganzen Tag über anhaltend mit Energie versorgt, das Essen macht dich nicht müde und deine Produktivität, Konzentration und Motivation lassen nicht nach. 


Wenn du dich im Büro nicht mit gesundem Essen eindeckst oder Alternativen findest, gehst du das Risiko ein, stets zu den kalorienreichen und ungesunden Lebensmitteln zu greifen, die gerade am schnellsten verfügbar sind. Daher ist Planung angesagt, was jedoch viel weniger Arbeit macht, als man denkt. Hier sind einige Tipps von uns für dich:

  

1. Bereite dein Mittagessen zu Hause vor

Wenn du abends eh kochst, kannst du immer ein wenig mehr machen und Portionen einfrieren. Kochst du lediglich an den Wochenenden, dann kannst du dies an diesen Tagen erledigen. 


Am besten erstellst du einen Wochenplan, sodass du entsprechend einkaufen kannst und gesunde Speisen zusammenstellst. Dann ist die Gefahr viel geringer, dass du zu dick machenden und ungesunden Nahrungsmitteln greifst. 


Hier gibt es einen einfachen Trick: Friere die einzelnen Elemente von Mahlzeiten getrennt in Zipbeuteln ein wie zum Beispiel Reis, Nudeln, Gemüsesorten, Fleischsorten. So kannst du nach Belieben kombinieren und musst nicht mehrmals das Gleiche essen.


Salate und gesunde Sandwiches kannst du am Vorabend zubereiten. Schneide alles fertig und bewahre die Salatsoße in einem Glas mit Schraubverschluss auf. Somit ist der Salat am nächsten Tag frisch und knackig. 


Statt dann in der Arbeit das Kantinenessen, von dem du leider nicht weißt, ob es nicht versteckte Kalorien oder weniger gesunde Zutaten enthält, zu dir zu nehmen, sorgst du stets für eine ausgewogene Ernährung. 


Damit achtest du nicht nur darauf, was und wie viel du isst, sondern du sparst obendrein noch Geld.  

 

2. Halte gesunde Snacks bereit

Die Vorbereitung von köstlichen und gesunden Snacks für zwischendurch muss nicht aufwendig sein. Zum Beispiel eignen sich Nüsse hervorragend, welche nicht nur erfreulich für deine Gesundheit sind, sondern dir auch einen ordentlichen Energieschub bereiten können. Das in Nüsse enthaltene Omega-3 ist gut für dein Gehirn und somit fördern sie deine Konzentrationsfähigkeit.


Schneide dir Gurken, Karotten, Paprika oder anderes Gemüse am Vorabend zurecht und packe die Gemüsesticks in eine Tupperbox. Du kannst sie entweder mit ein wenig Zitrone oder Limette aufpeppen oder einen Frühlingsquark als Dip verwenden. 


Ein weiterer sehr gesunder und für die Produktivität förderlicher Snack ist Griechischer Joghurt mit Beeren. Sei es frische oder aus dem Tiefkühlfach. Du kannst dir so einen gesunden und kalorienarmen Fruchtjoghurt selbst mischen und mit in die Arbeit nehmen. Je nach Geschmack kannst du ihn mit Honig versüßen und eventuell sogar Chiasamen für den Stoffwechsel hinzufügen. 


Hast du wirklich keine Zeit, etwas vorzubereiten, gibt es Hummus oder Tsatsiki, welche du entweder mit Vollkorn Cracker oder Gemüsesticks genießen kannst. 


Sei jedoch vorsichtig mit Trockenobst, denn die meisten fertigen Obstsorten werden mit viel Zucker angereichert, sodass sie eine Zuckerfalle sind und alles andere als gesund. 


Trockenobst oder auch getrocknetes Gemüse lassen sich im Backofen selbst herstellen. 

 

3. Schließe dich mit Kollegen zusammen

Das Problem der schlechten Ernährung im Büro hast sicherlich nicht nur du, sondern vielen deiner Kollegen geht es genauso. Finde also diejenigen, die sich wie du gesund ernähren möchten. Ihr könnt sozusagen einen Mittagsklub gründen. 


Den könnt ihr dann halten, wie ihr dies wollt. Sei es, dass immer eine Person ein bestimmtes Lebensmittel mitbringt und untereinander ausgetauscht wird. Oder es kocht jeden Abend ein anderer Kollege vor und bringt das Essen mit zur Arbeit. Somit kannst du auch mal andere Gerichte und Ideen genießen.


Damit vermeidest du zudem auch, dass du dein Essen als langweilig empfindest und dir die Ideen und Inspirationen ausgehen. Je abwechslungsreicher deine gesunde Ernährung ist, umso mehr Spaß wird sie dir machen. 


4. Vergiss nicht, dich ausreichend zu bewegen!

Zu einer gesunden Ernährung gehört ebenso Bewegung – auch oder gerade besonders – im Büro. Achte daher darauf, dass du aktiv genug bist. Sei es, dass du eine Station früher aussteigst und den Rest zur oder von der Arbeit (am besten beides) zu Fuß gehst. Dies kann richtig viel Spaß machen, wenn du immer einen anderen Weg suchst und ab und zu einen Umweg machst. Du entdeckst neue Orte und vielleicht ein tolles vegetarisches Restaurant, das du mittags oder nach der Arbeit mal besuchen kannst?


Am besten arbeitest du an einem höhenverstellbaren Schreibtisch, durch den du zwischen Sitzen und Stehen abwechseln kannst. Beim Stehen verbrennst du nicht nur mehr Kalorien, sondern es entlastet ebenso deinen Rücken und fördert die Durchblutung, was dich wiederum wacher und produktiver macht. 


Besuche deine Kollegen öfter, statt eine Nachricht oder eine E-Mail zu schicken und nimm einen Umweg zur Toilette oder zum Drucker. Benutze die Treppen und nicht den Aufzug und mach nach dem Mittagessen einen Spaziergang um den Block. 


Dies mögen alles nur kleinere Bewegungen sein, jedoch summieren sie sich über den Tag und somit sorgst du dafür, dass du auch im Büro aktiver bist. Wenn du das Ganze auf ein ganz anderes Level bringen möchtest, solltest du dir den Fahrradstuhl Sit2Go von FlexiSpot genauer ansehen. Damit verbrennst du selbst während all den Telefon- und Videokonferenzen Kalorien und du bleibst wach und fit im Kopf.

Diese könnte Dich auch interessieren