Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Wie ein Bürostuhl gegen Ermüdung helfen kann

11 September. 2023

Wenn Du bei der Arbeit mehr als 8 Stunden am Tag sitzt, kennst Du wahrscheinlich Momente, in denen sich Dein unterer Rücken verkrampft, und andere, in denen Du Dich so erschöpft fühlst, dass Du Dich nicht mehr auf Deine Aufgaben konzentrieren kannst. Untersuchungen haben ergeben, dass Rückenschmerzen durch Sitzen auch andere medizinische Probleme auslösen können - einschließlich Müdigkeit.

Längeres Sitzen in einer statischen Position belastet den Rücken, die Schultern, die Arme und die Beine und übt einen erheblichen Druck auf die Rückenmuskeln und die Bandscheiben aus. Häufiges Sitzen kann zu Rückenschmerzen führen, besonders wenn Du nicht auf Deine Haltung achtest. Wenn Du Dich nach vorne beugst, zusammensackst oder mit leicht gedrehtem Oberkörper sitzt, kann das Schmerzen im unteren Rückenbereich auslösen oder ein bestehendes Rückenproblem verschlimmern. Dein Energieniveau sinkt, weil Dein Körper versucht, die Muskelbeanspruchung Deines Rückens zu kompensieren.

Für Deinen Arbeitgeber haben Deine Rückenschmerzen und die damit verbundene Müdigkeit eine geringere Produktivität und ein niedrigeres Arbeitstempo zur Folge. FlexiSpot bietet eine Reihe von ergonomischen Arbeitsprodukten an, die Rückenschmerzen lindern und Deine Effektivität bei der Arbeit verbessern.

Was genau ist Ergonomie?

Die griechischen Wörter "ergon" (Arbeit) und "nomos" (Gesetze) sind die Wurzeln des englischen Wortes Ergonomie. Es bedeutet so viel wie "Wissenschaft der Arbeit" oder "Gesetze der Arbeit".

Die Ergonomie befasst sich mit den Wechselwirkungen zwischen den Beschäftigten und den Rahmenbedingungen, unter denen sie arbeiten. Dabei geht es nicht nur um die Umgestaltung von Arbeitsplätzen oder die Einführung moderner Stühle. Vielmehr hilft sie den Unternehmen, die Leistungsfähigkeit und Produktivität ihrer Mitarbeiter zu verbessern und gleichzeitig die Wartungskosten zu senken und Haftungsrisiken zu minimieren.

Sie fungiert als Brücke zwischen Mensch und Technik und verbessert sowohl die kognitiven als auch die physischen Fähigkeiten. Die ideale Arbeitsumgebung entsteht durch eine gute ergonomische Gestaltung, die Ineffizienzen zwischen der Arbeit und dem Arbeitnehmer beseitigt.

Was macht einen ergonomischen Stuhl aus?

Ein ergonomischer Stuhl ist ein Stuhl, der so gebaut ist, dass er den Körper in Bezug auf die richtige Haltung, den Komfort und die allgemeine Gesundheit optimal unterstützt. Es gibt keine Einheitsgröße, wenn es um Stühle geht. Ergonomische Stühle können oft an die Vorlieben einer Person angepasst werden und bieten ein hohes Maß an Anpassungsmöglichkeiten an die jeweilige Aufgabe.

Deine Füße sollten flach auf dem Boden stehen können, und Du solltest in der Lage sein, einen Abstand von zwei bis vier Zentimetern zwischen der Stuhlkante und Deinen Kniekehlen einzuhalten, wenn Du auf einem ergonomischen Stuhl sitzt. Er muss aus weichen, aber stabilen Materialien bestehen, die nicht quietschen, wenn Du Dich bewegst oder Deinen Körper umstellst. Außerdem stützt er Körperteile wie Nacken, Schulter, Rücken und Arme, um Druck und Verspannungen zu lindern.

Zu den häufigsten Merkmalen eines ergonomischen Stuhls gehören verstellbare Armlehnen, ein höhenverstellbarer Sitz, eine ausgeklügelte Mechanik, die für mehr Bewegung während des Arbeitstages sorgt, und eine bewegliche Lendenwirbelstütze. Diese Merkmale werden im Folgenden erläutert.

Eigenschaften, die ein ergonomischer Stuhl haben sollte

Im Folgenden sind einige der Merkmale aufgeführt, auf die Du bei der Anschaffung eines ergonomischen Stuhls achten solltest:

1. Höhenverstellbar

Ein ergonomischer Stuhl verfügt über einen Gaslift, mit dem Du Deine Sitzhöhe jederzeit verändern kannst. Die ideale Höhe ist, wenn Deine Unterarme parallel zur Oberfläche Deines Schreibtischs sind. Wenn Du merkst, dass Deine Füße in dieser Haltung nicht flach auf dem Boden bleiben, brauchst Du eine Fußstütze.

2. Besteht aus atmungsaktives Material

Die Sitzfläche sollte dick gepolstert sein, damit der Körper des Arbeitnehmers nicht unangenehm gegen die Struktur des Stuhls drückt. Damit der Stuhl über einen längeren Zeitraum hinweg bequem bleibt, muss die Polsterung fest und von guter Qualität sein.

Die Rückenlehne sollte zudem aus einem atmungsaktiven Mesh-Stoff bestehen und dennoch bequem sein, wie bei dem BackSupport Bürostuhl BS11Pro von FlexiSpot.

Stuhlbezüge müssen rutschfest sein, sich leicht waschen oder reinigen lassen und aus atmungsaktivem Material bestehen. Hochwertige, langlebige Bezüge erhöhen den Komfort und die Lebensdauer des Stuhls. Der BackSupport Bürostuhl BS8Pro von FlexiSpot bietet eine Garantie über drei Jahre.

3. Unterstützung der Wirbelsäule

Ergonomische Stühle unterstützen die natürliche S-Form der Wirbelsäule, verhindern so ein Durchhängen und verringern Druck und Belastung auf Wirbelsäule und Becken, wie beim BackSupport Bürostuhl BS13 von FexiSpot. Für die beste Unterstützung ermöglicht eine flexible Lendenwirbelstütze den Nutzern, die Rückenlehne so einzustellen, dass die Krümmung des Stuhls mit der Krümmung der Wirbelsäule übereinstimmt.

4. Beweglichkeit des Stuhls

Die Schwenkfunktion eines ergonomischen Stuhls unterstützt die Beweglichkeit der Benutzer und ermöglicht es ihnen, verschiedene Stellen am Schreibtisch leichter zu erreichen, ohne sich unnötig anzustrengen.

5. Verstellbare Armlehnen

Armlehnen ermöglichen es den Schultern, sich zu entspannen, und tragen so zur Entlastung des Oberkörpers bei. Armlehnen sollten beim Tippen nicht benutzt werden, da sie die Bewegung des Handgelenks minimieren, was zu einer Belastung der Unterarmmuskeln und der gesamten Armbewegung führt.

Wie kann ein ergonomischer Stuhl helfen, die Ermüdung durch langes Sitzen zu verringern?

Ergonomische Stühle sollen den Nutzern helfen, bequem zu sitzen und das Risiko von Rückenbeschwerden und anderen Problemen zu verringern. Außerdem bauen sie Verspannungen ab und heben die Stimmung. Ergonomische Stühle steigern die Produktivität am Arbeitsplatz, verringern die Ermüdung und fördern das körperliche Wohlbefinden.

Sie verringern die Ermüdung durch langes Sitzen, indem sie die folgenden Funktionen erfüllen:

Sie tragen dazu bei, dass Du keinen übermäßigen Druck auf Deine Wirbelsäule machst.

Der Bürostuhl mit hoher Rückenlehne stützt Deinen Kopf, Deinen Nacken und Deine Schultern, indem er sie in einer neutralen Position hält und so Belastungen und Beschwerden vermeidet.

Ergonomische Stühle bieten eine Lendenwirbelstütze, die an Deine Bedürfnisse angepasst werden kann.

Sie helfen dabei, die richtige Haltung beizubehalten.

Sie heben Deine Stimmung und bauen Verspannungen ab.

Sie erhöhen Deine Produktivität bei der Arbeit.

Ergonomische Stühle fördern eine optimale Körperhaltung und Sitztiefe, um gesundheitliche Probleme zu verringern, die durch langes Sitzen entstehen, während herkömmliche Bürostühle Rückenbeschwerden und Druck auf die Hüfte verursachen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ergonomische Stühle die beste Stuhloption sind. Sie sind modern und anspruchsvoll, bequem, bieten erhebliche gesundheitliche Vorteile und tragen zum langfristigen Erfolg eines Unternehmens bei. Investiere noch heute in den besten Bürostuhl!