KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Wie du beim Lernen konzentriert bleibst
24. Feb. 2022
261 views

Studieren ist schwer. Egal, ob du ein erfahrener Student bist, der einen Doktortitel anstrebt, oder ein Studienanfänger, wir alle müssen herausfinden, wie wir uns beim Studieren konzentrieren können. Egal, ob deine größte Herausforderung die sozialen Medien, Aufschieberitis, Zeitmanagement oder eine Kombination aus allen dreien ist, wir haben eine Reihe von Hilfsmitteln und Techniken, die dir helfen können, den Stress des Studiums zu minimieren und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren.


Und wenn es dir wie den meisten von uns geht - dieses Schuljahr stellt uns vor Herausforderungen, die wir noch nie erlebt haben. Das Lernen aus der Ferne und der Verlust der Motivation und des Drucks, der mit persönlichem Lernen und Kontakt einhergeht, hat dazu geführt, dass viele von uns gegen das Internet kämpfen wie nie zuvor. Also lasst uns loslegen!


Finde eine geeignete Umgebung

Für ein erfolgreiches Studium ist es wichtig, dass du deinen persönlichen Arbeitsort findest. Für manche ist die Ruhe in einer Bibliothek wichtig, für andere ist das leichte Treiben in einem Café genau die richtige Geräuschkulisse, um konzentriert zu bleiben. Aber egal, welche Hintergrundgeräusche du bevorzugst, es ist wichtig, dass dein Lernplatz ein paar Dinge bietet 


  • Eine ebene, übersichtliche Oberfläche mit genügend Platz, um alle deine Materialien und deinen Laptop bequem unterzubringen

  • Steckdosen - wenn du deinen Computer zum Lernen brauchst, kannst du sicherstellen, dass du einen Stromanschluss in der Nähe hast, damit du nicht aufstehen und deinen Fluss unterbrechen musst

  • Bequemes Sitzen (oder Stehen) - Wenn du einen Arbeitsplatz auswählst, ist es wichtig, einen Ort zu wählen, der über das nötige Mobiliar verfügt, um eine gute Körperhaltung für längeres, nachhaltiges Lernen zu fördern.  Egal, ob du einen bequemen Schreibtischstuhl mit Rückenlehne, einen Gymnastikball oder einen Steharbeitsplatz wie diesen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch EG1/EF1/EZ1 von Flexispot verwendest, aufrechtes Sitzen steigert nachweislich das Energieniveau und das Selbstvertrauen und verbessert die allgemeine Stimmung. Außerdem kann das Sitzen in einer hängenden Position dein Gehirn anfälliger für Gefühle der Hoffnungslosigkeit machen.


Schaffe dir ein Lern Ritual

Wenn es darum geht, beim Lernen konzentriert zu bleiben, ist es wichtig, eine Routine zu entwickeln, die dir hilft, deinen Flow und deine Konzentration zu finden. Ein guter Anfang ist ein Ritual vor dem Lernen, bei dem du deinen Schreibtisch aufräumst, deine Tür schließt, alle benötigten Materialien zusammen suchst, Kopfhörer aufsetzt und eine Aufgabenliste erstellt. Wenn du dir fünf Minuten Zeit nimmst, um deinen Arbeitsplatz einzurichten, bist du nicht nur physisch auf das Lernen vorbereitet, sondern dein Gehirn wird auch darauf trainiert, mühelos in einen Zustand der Konzentration zu gelangen. Wenn der Raum um dich herum frei von Ablenkungen ist, kann sich dein Geist auf das Wesentliche konzentrieren. Brauchst du Hilfe bei der Strukturierung deines Rituals oder deiner Routine? Schau dir an, wie eine Checkliste für die Morgenroutine helfen kann.


Wird deine Routine bei der Arbeit von zu Hause aus langweilig? Versuche, sie zu verändern. Beginne deinen Morgen mit einem Spaziergang oder gehe einfach an die frische Luft und trinke ein Glas Wasser - alles, was dein Blut in Schwung bringt und deine unruhige Energie freisetzt. Gestalte deinen Morgen oder deine Lern Sitzungen angenehmer, indem du Aktivitäten hinzufügst, die dir Spaß machen - Tagebuch schreiben, tanzen, eine Kerze anzünden, dich dehnen oder einen Podcast hören. Unabhängig von der Aktivität ist es wichtig, dass du sie jedes Mal machst, wenn du lernen musst, damit dein Gehirn leichter in den Konzentrationsmodus wechseln kann.


Konzentriere dich auf Fähigkeiten, nicht auf Noten

Einer der häufigsten Fehler, den er bei Schülern beobachtet, ist, dass sie sich mehr auf Noten als auf Fähigkeiten und Lernen konzentrieren. Es ist leicht, sich in der Jagd nach einer Note zu verlieren, aber am Ende des Tages geht es in der Bildung darum, die Schüler/innen mit den Fähigkeiten und dem Wissen auszustatten, die sie brauchen, um in der realen Welt einen besseren Beitrag zu leisten. Sich auf das Lernen und nicht auf die Note zu konzentrieren, kann helfen, den Stress und den Druck beim Lernen zu reduzieren.


Plane Auszeiten ein

Egal, wie viel du lernen musst, es ist wichtig, dass du Pausen in deine Lerneinheiten einbaust. Selbstkontrolle und geistige Energie sind endliche Ressourcen, die im Laufe des Tages zur Neige gehen werden. Es ist wichtig, kleine Pausen einzuplanen, um Facebook zu checken, eine Frage nachzuschlagen, die nicht zum Thema gehört, oder einen Kaffee zu trinken, damit du nicht ausbrennt und dich länger konzentrieren kannst. Auch eine kleine Belohnung, auf die du dich am Ende jeder Sitzung freuen kannst, kann dir helfen, motiviert zu bleiben.


Sport treiben

Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Bewegung nicht nur deinem Körper, sondern auch deinem Gehirn gut tut. Die Forschung legt nahe, dass Sport deine Konzentration kurzfristig für bis zu zwei bis drei Stunden verbessern kann, indem er die Durchblutung des Gehirns erhöht. Außerdem verbessert regelmäßiger Sport nachweislich die Stimmung und den Schlaf und reduziert Stress und Ängste - alles Faktoren, die die kognitiven Funktionen beeinträchtigen können. Langfristig kann Sport sogar das Alzheimer-Risiko senken und den Alterungsprozess des Gehirns verlangsamen.


Um von den Vorteilen der Bewegung zu profitieren, empfehlen Forscher 30 Minuten moderate Aktivität an den meisten Tagen der Woche oder insgesamt 150 Minuten.


Schreibe wöchentliche, monatliche und jährliche Berichte

Wenn du dir am Ende jeder Woche (eines Monats oder Jahres) fünf Minuten Zeit nimmst, um deine Gewohnheiten, Routinen und Fortschritte zu überprüfen, kannst du Muster in deinem Arbeitsablauf erkennen und hast die Chance, Ineffizienzen zu entdecken, deine Gewohnheiten anzupassen und deinen Arbeitsablauf zu optimieren.


Letztendlich gibt es keine Patentlösung, um beim Lernen konzentriert zu bleiben. Verschiedene Methoden und Hilfsmittel werden für manche besser funktionieren als für andere. Aber mit ein bisschen Ausprobieren und den oben genannten Hilfsmitteln und Techniken kannst du eine Routine für konzentriertes Lernen entwickeln, die für dich am besten funktioniert.


Diese könnte Dich auch interessieren