Kostenloser Versand in DE, AT, LU
8% Rabatt auf alle Produkte mit Rabattcode: SB24
60 Tage Rückgaberecht

Wie du außerhalb deines Jobs einen Sinn findest

02 Dezember. 2021

Du bist fleißig und engagiert, hast aber manchmal das Gefühl, dass du außerhalb deines Jobs nicht viel von deinem Leben hast? Es kann schwierig sein, sein wahres Selbst zu finden, wenn es sich so anfühlt, als ob man immer arbeiten würde und nicht seinen Traumjob ausführt.

 

Einen Sinn außerhalb der Arbeit zu finden, kann schwierig sein: Manchmal fühlen sich unsere Arbeitsidentitäten wie die einzig sicheren Dinge in unserem Leben an. Dabei ist es einfacher, uns darüber komplett zu identifizieren. Aber im Allgemeinen schadet das mehr, als es nützt.


Hier sind einige Tipps, wie du deine Arbeitsidentität von deiner privaten trennen kannst und so einen Sinn in deiner Freizeit findest. 

 

1. Du bist nicht deine Berufsbezeichnung

Während es eine gute Sache sein kann, mit Leidenschaft bei dem zu sein, was du in der Arbeit tust, denk daran, dass es nicht alles ist. Du solltest dich nicht bloß darüber identifizieren, welchen Job du hast. Sich selbst als „nur“ unsere Berufsbezeichnungen zu betrachten, kann zu Gefühlen der Isolation und Einsamkeit beitragen, die während der Pandemie immer häufiger geworden sind. Meist spielen wir eine gewisse Rolle in unserem Arbeitsleben und nur zu Hause, wenn wir unter unseren Lieben sind, können wir wirklich sein, wer wir sind. 

 

2. Finde einen Zweck, nicht deine Leidenschaft

Oft wird das Wort Zweck gleichbedeutend mit Begeisterung verwendet, aber die beiden sind nicht dasselbe. Bei Leidenschaft geht es um Emotionen – wie etwas, das wir tun, uns dazu bringt, wie wir uns fühlen und wie wir aus diesen Gefühlen Motivation ableiten.


Absicht hingegen ist nach außen gerichtet und geht normalerweise darum, anderen zu dienen. Deinen Zweck zu finden ist nicht gerade einfach und erfordert in der Regel viel Ausprobieren. Denk daran, geduldig mit sich selbst zu sein, während du daran arbeitest, herauszufinden, was dich außerhalb des Büros lebendig macht.


Nimm dir etwas Zeit mit einem Tagebuch und denk über diese Ideen nach, um deinen Fokus einzugrenzen:


  • Suche dir Themen, für die du dich interessierst: Durchsuche deine Bücherregale oder Film- und Fernsehtitel an und suche nach Themen, zu denen du immer wieder zurückkehrst. Wenn du dir beispielsweise jede neue Umweltdokumentation ansiehst, könntest du nach Wegen suchen, wie du mit deinen speziellen Fähigkeiten zur Rettung des Planeten beitragen kannst.


  • Was andere über dich sagen: Frag andere Menschen in deinem Leben, die dich gut kennen, wie deinen Partner oder deine Freunde, über welche Themen du am häufigsten sprichst. Verwende diese als Anhaltspunkte, um deine Absicht und Leidenschaft zu erkennen.


  • Denk über Dinge nach, die dich in der Vergangenheit verletzt haben: Eine konstruktive, wenn auch schmerzhafte Möglichkeit, deine Absicht zu entwickeln, besteht darin, über Fehler nachzudenken, die dir in der Vergangenheit auf persönlicher Ebene unterlaufen sind und daran zu arbeiten, sie jetzt zu korrigieren. Wenn du beispielsweise nicht den gleichen Zugang zu Bildung oder Ressourcen hattest wie deine Kollegen, kannst du deinen Zweck entdecken, indem du für andere eine Mentorenrolle übernimmst oder ihnen hilfst, diese Möglichkeiten zu finden.                                                             

 

3. Glück ist nicht alles

Es kann verlockend sein zu denken, dass wir finden werden, wer wir sind, wenn wir endlich das haben, was uns glücklich macht. Tatsächlich kann dies jedoch kontraintuitiv sein. Obwohl glückliche Momente großartig sind und wir innehalten sollten, um sie vollständig in uns aufzunehmen, wenn sie geschehen, stellst du selbst vielleicht fest, dass sie flüchtig sind und nicht zu einer dauerhaften Erfüllung führen.


Stattdessen sollten wir uns fragen, ob dich diese Wahl weiterbringen wird oder dich vor etwas zurückhalten. Siehst du dir etwas an, das dein Leben bereichert, kannst du einen Sinn für dein gegenwärtiges und zukünftiges Selbst finden und deinen Lebenszweck definieren.


Sei dir bewusst, dass die Erweiterung deines Lebens dich möglicherweise nicht zu sofortigem Glück führt. Wenn du darüber nachdenkst, wirst du vielleicht feststellen, dass du einige schwierige Entscheidungen treffen musst, ob du in einer Beziehung oder einem Job bleiben möchtest. Du könntest feststellen, dass es nicht mehr das ist, was du möchtest, und du musst einige Dinge erneut überprüfen, von denen du dachtest, dass sie zu deinen definierenden Werten gehören.


Wenn du über diese Idee der Erweiterung nachdenkst, kannst du dir die folgenden Fragen stellen:


  • Was sind meine Prioritäten? Zu wissen, auf wen oder worauf du dich konzentrieren musst, hilft dir zu verstehen, zu welchen anderen Ablenkungen du Nein sagen musst.


  • Was befindet sich in meiner Kontrolle? Deine Entscheidungen prägen dein Leben, also musst du sicherstellen, dass du Klarheit darüber hast, was in deiner Kontrolle liegt und was nicht.


  • Was sind meine persönlichen Standards? Entwickle eine Liste von Kriterien, die zu deinem Leben passen, und arbeite daran, diese jeden Tag zu erfüllen. Wenn Sie jetzt kleine tägliche Gewohnheiten üben, kannst du die wichtigeren Probleme auf dem Weg angehen.


Durch diese Arbeit an dir selbst kannst du dir dabei helfen, Erfüllung zu finden und einige der schwierigen Fragen zu beantworten, bevor sie dich nach unten ziehen. Du musst wissen, dass wer du bist und was du tust, zwei verschiedene Dinge sind und dass du, indem du dein Leben außerhalb des Büros erkundest, auf eine bessere Zukunft für dich selbst hinarbeitest. 


Doch dies muss nicht gleich bedeuten, dass dein Job nicht zu dir passt und du ihn kündigen solltest. Selbst wenn du nicht das tust, wofür du leidenschaftlich bist, kannst du deine persönlichen Werte auch in dieser Arbeit einbringen. Und in deiner Freizeit deinen absoluten Leidenschaften nachgehen. Wer weiß, vielleicht kannst du sogar eines Tages einen Weg finden, um damit deinen Unterhalt zu verdienen. Aber das muss gar nicht sein, wenn du genau weißt, wer du bist.


Wenn du ein kostenloses FlexiSpot-Produkt erhalten willst, ein Influencer bist oder einen populären Blog führst, haben wir genau das richtige Programm für dich. Mehr Informationen findest du auf unserem Youtube-Kanal oder auf Facebook.