Kostenloser Versand in DE, AT, LU
30€ Rabatt für über 300€ mit dem Rabattcode: BD30
60 Tage Rückgaberecht

Wie benutzt man einen ergonomischen Stuhl richtig?

30 August. 2023

Ergonomische Stühle sind ein wahrer Segen für Deinen Rücken. Falsch genutzt bringt er Dir aber nicht viel. Doch wie benutzt man solche Stühle richtig?

Sitzen gilt nicht als besonders gesund. Neben dem Mangel an Bewegung ist hierfür vor allem eine falsche Körperhaltung verantwortlich. Wenn Du regelmäßig über lange Zeiträume falsch sitzt, leistest Du Deinem Körper keinen Dienst. Die Knochen und Gelenke werden zu stark belastet, Du wirst Rückenschmerzen bekommen und im schlimmsten Fall entwickeln sich sogar chronische Gesundheitsprobleme.

Mit einem ergonomischen Bürostuhl wirkst Du diesen Problemen effektiv entgegen. Ergonomische Stühle stützen Deinen Körper an den richtigen Stellen und fördern eine gesunde Körperhaltung. Um jedoch das volle Potenzial entfalten zu können, musst Du Deinen ergonomischen Bürostuhl korrekt verwenden. Wie das konkret funktioniert, erfährst Du in diesem Beitrag.

Höhe korrekt einstellen

Der erste Schritt bei der richtigen Verwendung von Bürostühlen besteht darin, die Höhe des Stuhles richtig einzustellen. Hochwertige Bürostühle wie der BackSupport Bürostuhl BS8 Pro bieten die Möglichkeit, die Höhe der Sitzfläche individuell zu konfigurieren.

Wenn Du gesund sitzen möchtest, ist es unverzichtbar, dass Du die Funktion der Höhenverstellbarkeit Deines ergonomischen Bürostuhles nutzt. In der Regel funktioniert die Höhenverstellbarkeit über einen Hebel unter der Sitzfläche. Mit ihm kannst Du die Hydraulik des Stuhles betätigen und den Stuhl entsprechend anheben oder absenken.

Doch wie weißt Du, auf welche Höhe Du den Stuhl einstellen solltest? Nun, eine magische Zahl gibt es nicht. Die korrekte Höhe ist sowohl von Deiner Körpergröße als auch der Höhe der Tischplatte abhängig. Von einer ergonomischen Sitzhaltung sprechen Experten aber in der Regel, wenn Dein Rücken aufrecht, in einem rechten Winkel zur Tischplatte positioniert ist.

Rückenlehne nutzen

Nicht nur die Höhe des Bürostuhles muss richtig eingestellt werden, sondern auch die Rückenlehne. Eine falsche Positionierung der Rückenlehne ist nämlich ein weiterer häufiger Fehler bei der Nutzung von ergonomischen Bürostühlen.

Ergonomische Bürostühle wie der BackSupport Bürostuhl BS3 bieten eine neigungsverstellbare Rückenlehne und eine konfigurierbare Kopfstütze, welche die Natürlichkeit der Halswirbelsäule bewahrt.

Dies kann aber nur geschehen, wenn die Rückenlehne korrekt eingestellt und die Rückenlehne auch tatsächlich genutzt ist. Auch hier ist es wichtig, den ergonomischen Bürostuhl so anzupassen, dass Dein Rücken in einem rechten Winkel zur Tischplatte konfiguriert ist. Die Rückenlehne sollte Deinen gesamten Rücken unterstützen, von der Lendenwirbelsäule bis zu den Schulterblättern.

So wird der Bogen Deiner Wirbelsäule und Dein Nacken abgefedert, ohne dass Du verkrümmt oder überstreckt sitzt.

Augenhöhe auf den Bildschirm ausrichten

Es mag vielleicht überraschend erscheinen, aber die richtige Augenhöhe in Bezug auf Deinen Bildschirm ist ein wichtiger Bestandteil bei der korrekten Verwendung eines ergonomischen Bürostuhls. Warum ist das so wichtig?

Wenn Deine Augen auf die Mitte des Bildschirms gerichtet sind, ohne dass Du Deinen Kopf neigen musst, hilft das dabei, eine neutrale Position des Kopfes und des Nackens zu erhalten. Dies wiederum trägt dazu bei, die Belastung der Muskulatur in diesen Bereichen zu reduzieren und fördert eine bessere Körperhaltung.

Expertinnen und Experten im Fachbereich der Ergonomie raten dazu, die Augenhöhe irgendwo zwischen der Mitte des Bildschirms und dem oberen Bildschirmrand auszurichten.

Richtige Körperhaltung

Alle Einstellungen, die Du an einem ergonomischen Bürostuhl vornehmen kannst, haben neben dem Komfort ein Hauptziel: Eine gesunde Körperhaltung zu fördern.

Jeder Körper ist individuell und unsere Ansprüche verändern uns im Laufe der Zeit, weshalb Stühle wie der BackSupport Bürostuhl BS12 Pro verschiedene Einstellungen bieten. Was für Dich gesund ist und was nicht, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Eine gesunde Körperhaltung hingegen sieht für alle etwa gleich aus. Die Füße sollten fest auf dem Boden stehen, Deine Knie im rechten Winkel gebeugt und der Oberkörper im rechten Winkel zur Tischplatte.

Es ist wichtig, dass Du weder überstreckt noch verkrümmt sitzt. Mit dem richtigen ergonomischen Bürostuhl fällt das einfacher als mit herkömmlichen Stühlen. Trotzdem solltest Du aktiv darauf achten, gesund zu sitzen.

Genügend bewegen

Egal, wie ergonomisch Du sitzt; wenn Du nur sitzt, ist das nicht gesund. Dein Körper braucht Abwechslung in Form von regelmäßiger Bewegung. Diese Bewegung solltest Du Dir aber nicht nur vor und nach der Arbeit, sondern auch unter dem Tag gönnen.

Stehe regelmäßig auf, nimm so viele Pausen wie möglich und nutze die Pausen, um Dir die Beine etwas zu vertreten. Ferner solltest Du auch in Deiner Freizeit genügend Sport treiben. Mit den richtigen Sportarten stärkst Du Deinen Rücken, Deine Beine und Dein Nacken, indem Du Muskulatur aufbaust. Die Muskulatur hilft Deinem Körper, Belastungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Ausreichend Bewegung ist ein Schlüssel zu einem längeren, gesünderen und schmerzfreien Leben.

Wie benutzt man einen ergonomischen Stuhl richtig: Fazit

Es ist unumstritten, dass ergonomische Stühle zahlreiche Vorteile für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden bieten. Sie sind so konzipiert, dass sie Deinen Körper unterstützen und dabei helfen, eine gesunde Körperhaltung zu fördern. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass Du, um das volle Potenzial eines ergonomischen Stuhls ausschöpfen zu können, diesen richtig verwenden musst.

Das bedeutet, Du musst auf die Höhe des Stuhls achten, die Rückenlehne nutzen, die Augenhöhe auf den Bildschirm ausrichten, eine richtige Körperhaltung einnehmen und Dich ausreichend bewegen. Schlussendlich ist die richtige Verwendung eines ergonomischen Stuhls eine wesentliche Voraussetzung für eine gesunde Körperhaltung.

Indem Du die Höhe und die Rückenlehne richtig einstellst, die Augenhöhe korrekt ausrichtest und eine gesunde Körperhaltung einnimmst, kannst Du Deinen Körper optimal unterstützen und das Risiko von gesundheitlichen Problemen minimieren. Und vergiss nicht, regelmäßig aufzustehen und Dich zu bewegen, denn Bewegung ist das A und O für ein gesundes Leben.

Denke daran, dass auch der beste ergonomische Stuhl nicht alle Probleme lösen kann. Eine gesunde Lebensweise, ausreichend Bewegung und die richtige Körperhaltung sind ebenso wichtig. Ein ergonomischer Stuhl ist ein hervorragendes Hilfsmittel, um dies zu unterstützen, aber er ist nur ein Teil des Puzzles. Es liegt an Dir, aktiv darauf zu achten, gesund zu sitzen und Dich ausreichend zu bewegen.