Kostenloser Versand in DE, AT, LU
8% Rabatt auf alle Produkte mit Rabattcode: SB24
60 Tage Rückgaberecht

Weniger Stress, mehr Erfolg: Wie du mit der richtigen Arbeitsplatzgestaltung deine Produktivität steigerst

09 Mai. 2023

Hallo und herzlich willkommen.

Du willst deine Konzentration am Arbeitsplatz verbessern und Ablenkungen minimieren? Dann bist du hier genau richtig! Denn Ablenkungen können nicht nur deine Produktivität beeinträchtigen, sondern auch Stress verursachen. Aber keine Sorge, ich werde dir in diesem Beitrag zeigen, wie du mit der richtigen Arbeitsplatzgestaltung deine Konzentration fördern und Ablenkungen minimieren kannst.

Außerdem werde ich dir zeigen, wie du den perfekten Arbeitsplatz für deine Bedürfnisse finden und einrichten kannst.

Finde den perfekten Arbeitsplatz

Wenn du lange Stunden am Schreibtisch verbringst, weißt du sicherlich, wie wichtig es ist, einen Arbeitsplatz zu haben, der dich produktiv und stressfrei hält. Der richtige Arbeitsplatz kann eine unglaubliche Wirkung auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden haben und somit auch auf deinen Erfolg im Beruf.

Also, wie findest du den perfekten Arbeitsplatz? Hier sind ein paar Dinge, die du beachten solltest:

Berücksichtige deine persönlichen Bedürfnisse

Jeder Mensch ist anders, und somit hat auch jeder andere Bedürfnisse, wenn es um den Arbeitsplatz geht. Bevor du also loslegst und deinen Arbeitsplatz einrichtest, solltest du darüber nachdenken, welche Dinge dir wichtig sind. Brauchst du zum Beispiel viel Platz für deine Unterlagen? Benötigst du eine besondere Beleuchtung oder eine bestimmte Raumtemperatur? Überlege dir genau, was du brauchst, um produktiv zu sein und dich wohlzufühlen.

Finde den richtigen Raum

Der Raum, in dem du arbeitest, kann einen großen Einfluss auf deine Produktivität haben. Wenn du die Möglichkeit hast, wähle einen Raum, der viel Tageslicht hat und möglichst ruhig ist. Wenn du im Homeoffice arbeitest, solltest du auch darauf achten, dass der Raum von anderen Aktivitäten getrennt ist, um Ablenkungen zu minimieren.

Wähle das passende Möbelstück

Dein Schreibtisch und dein Stuhl sind die beiden wichtigsten Möbelstücke in deinem Arbeitsplatz. Wähle einen Schreibtisch, der groß genug für deine Bedürfnisse ist und der genügend Platz für deine Unterlagen und Geräte bietet. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch (EG8) kann auch von Vorteil sein, da er dir ermöglicht, zwischen Sitzen und Stehen zu wechseln.

Bei deinem Stuhl solltest du darauf achten, dass er ergonomisch ist und deine Wirbelsäule unterstützt. Ein guter Stuhl (BS9) kann dazu beitragen, Nacken- und Rückenschmerzen zu vermeiden und somit deine Produktivität steigern.

Richte deinen Arbeitsplatz effizient ein

Wenn du deinen Arbeitsplatz einrichtest, solltest du darauf achten, dass er effizient ist. Platziere die Dinge, die du häufig benutzt, in Reichweite und organisiere deine Unterlagen und Geräte so, dass sie leicht zugänglich sind. Ein aufgeräumter Arbeitsplatz kann dazu beitragen, dass du dich konzentrierter fühlst und somit produktiver bist.

Personalisiere deinen Arbeitsplatz

Dein Arbeitsplatz sollte auch ein Ort sein, an dem du dich wohl und inspiriert fühlst. Deshalb solltest du deinen Arbeitsplatz personalisieren, indem du zum Beispiel Bilder aufhängst oder Pflanzen aufstellst. Diese kleinen Details können dazu beitragen, dass du dich motivierter fühlst und somit produktiver bist.

Die Gestaltung des perfekten Arbeitsplatzes ist entscheidend für deine Produktivität und dein Wohlbefinden. Indem du deine persönlichen Bedürfnisse berücksichtigst, den richtigen Raum wählst, das passende Möbelstück auswählst, deinen Arbeitsplatz effizient einrichtest und ihn personalisierst, kannst du einen Arbeitsplatz schaffen, der dich motiviert und produktiv hält.

Nimm dir also Zeit, um deinen Arbeitsplatz sorgfältig zu planen und einzurichten. Ein perfekt gestalteter Arbeitsplatz kann einen großen Einfluss auf deine Arbeit und dein Leben haben. Es lohnt sich also, in die richtige Arbeitsplatzgestaltung zu investieren.

Abschließend noch ein paar Tipps für die optimale Arbeitsplatzgestaltung:

● Achte darauf, dass du genügend Tageslicht hast und deine Beleuchtung gut ist. Eine schlechte Beleuchtung kann dazu führen, dass du müde wirst und dich schlechter konzentrieren kannst.

● Eine angenehme Raumtemperatur ist wichtig für dein Wohlbefinden und deine Konzentration. Stelle sicher, dass dein Arbeitsplatz weder zu warm noch zu kalt ist.

● Wenn du viel Zeit am Computer verbringst, solltest du darauf achten, dass dein Bildschirm mit Hilfe einer Monitorhaltung (D1D) auf Augenhöhe steht , um Nacken- und Rückenschmerzen zu vermeiden.

● Regelmäßige Pausen sind wichtig für deine Gesundheit und deine Produktivität. Stehe regelmäßig auf, gehe ein paar Schritte und strecke dich.

● Schaffe eine angenehme Atmosphäre in deinem Arbeitsraum. Eine angenehme Musik oder ein guter Duft können dazu beitragen, dass du dich motiviert fühlst und produktiver bist.

● Achte auf eine ausreichende Luftfeuchtigkeit in deinem Arbeitsraum. Eine zu trockene Luft kann zu Reizungen der Augen und Atemwege führen, während eine zu hohe Luftfeuchtigkeit das Risiko von Schimmelbildung erhöht.

Insgesamt gibt es viele Dinge, die du berücksichtigen musst, um den perfekten Arbeitsplatz zu finden und einzurichten. Aber wenn du diese Tipps befolgst und dich auf deine persönlichen Bedürfnisse konzentrierst, kannst du einen Arbeitsplatz schaffen, der dich motiviert und produktiv hält. Wir wünschen dir viel Erfolg dabei!

Konzentration fördern: So minimierst du Ablenkungen

Zunächst einmal solltest du dir bewusst machen, welche Arten von Ablenkungen am Arbeitsplatz auftreten können. Einige der häufigsten Ablenkungen sind Lärm, unerwartete Unterbrechungen, E-Mails, soziale Medien und unordentliche Arbeitsbereiche. Diese Ablenkungen können dich nicht nur davon abhalten, deine Arbeit zu erledigen, sondern auch deinen Stresslevel erhöhen.

Um deine Konzentration am Arbeitsplatz zu fördern, solltest du zunächst deinen Arbeitsbereich aufgeräumt halten. Ein unordentlicher Arbeitsbereich kann dich ablenken und deine Konzentration beeinträchtigen. Stelle sicher, dass alle deine Arbeitsmaterialien organisiert und leicht zugänglich sind, damit du nicht unnötig Zeit damit verbringst, nach den Dingen zu suchen, die du benötigst.

Eine weitere Möglichkeit, Ablenkungen zu minimieren, besteht darin, deinen Arbeitsbereich von anderen Bereichen zu trennen. Wenn du zum Beispiel von zu Hause aus arbeitest, solltest du versuchen, einen separaten Arbeitsbereich einzurichten, der von anderen Aktivitäten getrennt ist. Auf diese Weise kannst du dich auf deine Arbeit konzentrieren und dich weniger von den Aktivitäten in deinem Zuhause ablenken lassen.

Wenn es um Lärm geht, solltest du versuchen, deinen Arbeitsbereich so leise wie möglich zu halten. Wenn das nicht möglich ist, solltest du in Betracht ziehen, Kopfhörer oder Ohrstöpsel zu tragen, um die Geräusche zu minimieren. Du könntest auch versuchen, eine weißes Rauschen-App oder Musik ohne Text zu hören, um störende Geräusche auszublenden.

Eine weitere Möglichkeit, Ablenkungen zu minimieren, besteht darin, unerwartete Unterbrechungen zu vermeiden. Wenn du an einer Aufgabe arbeitest, solltest du versuchen, dich vollständig darauf zu konzentrieren, um Unterbrechungen zu minimieren. Schließe alle Benachrichtigungen, die dich ablenken könnten, und gib deinen Kollegen Bescheid, dass du gerade konzentriert arbeitest und nicht gestört werden möchtest.

Apropos Benachrichtigungen, E-Mails und soziale Medien können ebenfalls sehr ablenkend sein. Versuche, deinen E-Mail-Posteingang und deine sozialen Medien nur zu bestimmten Zeiten zu überprüfen, anstatt dich ständig ablenken zu lassen. Du könntest auch in Betracht ziehen, Benachrichtigungen für E-Mails und soziale Medien auszuschalten, um dich besser konzentrieren zu können.

Nutze diese Tipps, um dein Arbeitsleben auf den Kopf zu stellen und endlich den Erfolg zu feiern, den du dir erhoffst.