KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Was ist Cosplay?
02. Apr. 2022
265 views

Cosplay ist ein Trend der seit vielen Jahren stetig an Beliebtheit gewinnt. Durch das Internet sind Cosplayer durch Youtube und Instagram vielfach zu regelrechten Stars geworden. 

 

Wer sich auch nur minimal mit Anime, Gaming, Manga oder Superhelden beschäftigt wird über kurz oder lang auch mit Cosplay in Kontakt kommen. Obwohl das Thema inzwischen sehr präsent ist, wissen viele Menschen immer noch nicht so recht, was es nun tatsächlich damit auf sich hat. Was das Cosplay zu einem so tollen Hobby macht, woher es kommt und wer alles mitmachen kann, das erfahren Sie hier!

 

Woher kommt Cosplay und was bedeutet es?

 

Der Begriff “Cosplay” an sich stammt aus Japan. Er setzt sich zusammen aus den englischen Worten “Costume”, zu Deutsch Kostüm, und “Play”, also Spiel. Cosplay entstand als Begriff im Japan der 1980er und startete von dort aus seinen globalen Siegeszug.

 

Bereits in den 1990ern gelangte dieser Trend gemeinsam mit Manga und Anime auch nach Europa. Bereits in den frühen 2000er eroberten erste Cosplay-Events - sogenannte Conventions - Europa. Viele sogenannte “Cosplayer” - also Menschen die Cosplay machen - haben bereits sehr hohe Beliebtheitsgrade und einen gewissen Kultstatus erreicht. 

 

Was gehört zum Cosplay?

 

Im Gegensatz zur sporadischen Verkleidung im Fasching, endet Cosplay nicht damit, sich als Heldenfigur zu verkleiden. Stattdessen kommt es zusätzlich auf Originalität, die passende Maske und die richtigen Accessoires sowie das Verhalten an. Das bedeutet, der Cosplayer “wird” zu seinem Charakter, den er auswählt. Er bewegt sich ähnlich, spricht ähnlich und versucht sein Aussehen möglichst nahe an das er Heldenfigur anzugleichen und richtig im Charakter aufzugehen.

 

Gewählt werden können alle Heldenfiguren, Nebencharaktere oder Bösewichte aus allen Filmen, Serien und Games. 

 

Das wichtigste beim Cosplay ist, dass es keine Grenzen gibt. Sie sind eine Frau und möchten einen männlichen Charakter cosplayen? Kein Problem: Entweder Sie verkleiden sich als Mann, oder Sie entwerfen eine weibliche Form Ihres gewählten Charakters. Das wesentlichste ist, dass Sie Spaß an der Sache haben und sich mit Gleichgesinnten auf den Cons (die Kurzform für Conventions) treffen und austauschen können.

 

Wer kann Cosplayer werden?

 

Jeder, das ist das tollste daran. Es ist egal wie groß oder klein, dick oder dünn jemand ist. Egal welche Haut- oder Haarfarbe, egal welches Geschlecht, jeder kann mitmachen. Wenn Sie starten möchten, haben wir hier eine ganz kurze Step by Step Anleitung, wie Sie starten können:

 

1. Wählen Sie Ihren Charakter

 

Ganz egal welchen Charakter Sie darstellen möchten, Sie haben freie Auswahl. Aus Erfahrung kann gesagt werden, dass je bekannter die Figur ist, desto lustiger wird es, da der Wiedererkennungswert höher ist. Allerdings kann auch passieren, dass mehrere bekannte Figuren auf demselben Event unterwegs sind.

 

2. Starten Sie das Kostüm herzustellen (Selbst gemacht ist King!)

 

Suchen Sie sich einige Bilder von der Figur im Internet und beginnen Sie damit das Kostüm zu nähen, bauen oder entwerfen. Beschäftigen Sie sich am besten zuerst mit der Kleidung. Was hat der Charakter an? Welche Arten von Stoff brauchen Sie, welche Farben, welche unterschiedlichen Materialien? Alleine das kann bereits eine wunderbare Herausforderung sein! Und Sie werden sehen, wenn Sie fertig sind, werden Sie mega stolz sein auf Ihre wunderbare Arbeit!

 

3. Accessoires

 

Sobald das Kostüm sitzt, brauchen Sie wahrscheinlich noch Accessoires. Welchen Schmuck trägt Ihr Charakter? Welche Waffen verwendet er? Hat er eine Rüstung an und trägt er einen Gürtel? Alle diese Details verfeinern Ihr Kostüm und runden die Gesamterscheinung ab.

 

4. Haare

 

Hat Ihr Charakter dieselbe Haarfarbe wie Sie? Dann können Sie ganz einfach Ihre Haare stylen wie auch Ihr Charakter dies tut. Alternativ können Sie beispielsweise Ihre Haare tönen oder Sie verwenden eine Perücke. Diese können im Internet relativ einfach gekauft werden und sind häufig relativ preiswert. Dennoch können sich - insbesondere wenn Sie professionelle Ergebnisse erzielen möchten - auch Echthaarperücken auszahlen. Sie sehen deutlich “natürlicher” aus und sind in der Regel pflegeleichter als die günstigeren synthetischen Perücken.

 

5. Makeup

 

Auch hier können Sie sich völlig austoben. Wollen Sie möglichst natürlich bleiben, oder jedes Detail an sich umsetzen? Sie können beispielsweise Ihre Augenfarbe mit Kontaktlinsen verändern, Narben mit Makeup darstellen und sehr ausdrucksstarke Masken kreieren. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

 

Warum ist Cosplay ein tolles Hobby?

 

Die Antwort auf diese Frage ist vermutlich für jeden Cosplayer unterschiedlich. Natürlich gibt es bestimmt einige Cosplayer, die Cosplay als eine Möglichkeit zur Selbstdarstellung sehen. Sie lieben es ganz einfach, in fremde Rollen zu schlüpfen, die sie bewundern. Außerdem können fleißige Cosplayer hier Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Denn es gibt unterschiedliche Schwierigkeitsgrade von Cosplays. Es finden sich einerseits relativ einfache Cosplays die beinahe an Alltagskleidung grenzen, andererseits aber können die Cosplays auch gigantische Ausmaße annehmen, mit aufwändigen Rüstungen, Leuchtelementen und aufwändigen Näharbeiten, die viele Stunden und Euros in der Herstellung verschlingen können. 

 

Je aufwändiger und raffinierter das Cosplay, desto interessanter ist es natürlich auch. Vor allem, da viele Cosplayer sich einen Spaß daraus machen, ihre Kostüme regelrecht zu präsentieren oder sogar auf Wettbewerben teilzunehmen. Dort werden die Kostüme wunderbar zur Schau gestellt. 

 

Damit aber nicht genug: Man verkleidet sich beim Cosplay nicht nur als jemand. Nein, man Wird zu dem Charakter, den man darstellen möchte. Dennoch sollte man es auch hier nicht übertreiben. Es ist gut in die Rolle zu schlüpfen, aber nur weil der Cosplayer wie Deadpool aussieht, muss er sich nicht ständig so benehmen. Das kann unter Umständen die anderen Gäste einer Convention gehörig nerven. 

 

Ein weiterer Punkt ist die Möglichkeit hier völlig kreativ zu sein. Hier können Sie Ihre Liebe zum Gestalten und Craften völlig ausleben. Sie können völlig auf Ihre Stärken setzen und damit etwas tolles, und einzigartiges erschaffen. Und es wurde bereits angedeutet: Es gibt kaum ein tolleres Gefühl, als seine eigene Arbeit fertig zu sehen, es stolz zu präsentieren und vielleicht sogar noch ordentlich Anerkennung anderer Cosplay Gäste einzuheimsen ;)

 

Fanliebe ist ebenfalls ein wichtiger Grund. Wer ein Fan von Herr der Ringe oder Naruto ist, kann das ganz einfach (und sehr eindeutig) zeigen, indem er sich in das Kostüm wirft und ganz einfach zu dem Charakter wird!

 

Außerdem sagt niemand, dass das alles alleine passieren muss! Suchen Sie sich doch Gleichgesinnte und Freunde, die das gleiche Hobby haben wie Sie! Basteln Sie doch gemeinsam an Ihren Kostümen! Cosplay verbindet!

Diese könnte Dich auch interessieren