Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Warum Wandern erstaunliche Dinge für deine mentale Gesundheit tun kann

05 Juli. 2022

Ah, die freie Natur. Schöne Aussichten, frische Luft und Nahrung für die Seele. Ganz gleich, ob du Berge erklimmst oder einen Weg durch einen Park in deiner Nachbarschaft bahnst - Wandern bietet allen, die mitmachen, viele Vorteile.


Vielleicht benutzen Sie im Büro einen Hubtisch, einen Hocker oder sogar ein Tischfarrad, um sich fit und gesund zu halten. Aber das ist oft nicht so entspannend wie eine Reise!

Wandern ist unglaublich preiswert, wenn nicht sogar kostenlos. Die meisten Wanderwege sind kostenlos, vor allem in lokalen und staatlichen Parks. Und obwohl einige beliebte Staats- und Nationalparks in der Regel eine Gebühr verlangen, sind Tageskarten relativ günstig und billiger, wenn du mit einer Gruppe oder zu Fuß gehst.


Wanderwege sind leicht zu finden und für jeden zugänglich. Es gibt zahlreiche Apps und Websites, auf denen du deinen Standort oder deine Postleitzahl eingeben kannst und in Sekundenschnelle eine Liste der nahegelegenen Wanderwege angezeigt bekommst, gefiltert nach Schwierigkeitsgrad, Kilometerstand und Bewertungen. Viele Online-Wanderwegfinder zeigen sogar Fotos von jedem Wanderweg an. Selbst wenn du in einem Ballungsgebiet wohnst, gibt es in der Stadt wahrscheinlich Parks mit Wegen oder Pfade, die nur einen kurzen Weg entfernt sind.


Und noch ein großer Vorteil: Zum Wandern brauchst du keine besondere Ausrüstung, nur bequeme Schuhe und eine Wasserflasche. Wenn du nicht an einer anstrengenden Wanderung mit längeren Kilometern oder großen Höhenunterschieden interessiert bist, brauchst du kein Training, bevor du beginnst.


Wandern ist billig, leicht zugänglich und erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Ausbildungen. Und Wandern ist nicht nur leicht machbar, sondern kann auch eine enorme Wirkung auf deine geistige Gesundheit haben. Hier sind vier einfache Möglichkeiten, wie das Wandern deine mentale Gesundheit verbessern kann.


1. Körperliche Gesundheit beeinflusst die geistige Gesundheit


Wandern ist ein Training, das du in deinen Alltag einbauen kannst und das weniger langweilig und eintönig ist als der Besuch eines Fitnessstudios. Wenn du das Wandern zu einem Teil deines Lebensstils machst, kann sich das langfristig auf deine körperliche Gesundheit auswirken, denn Körper und Geist sind eng miteinander verbunden. Jede Investition in deine körperliche Gesundheit ist auch eine Investition in deine geistige Gesundheit.


2. Zeit zur Selbstreflexion


Es gibt wohl keine bessere Gelegenheit, um deine Gedanken zu verarbeiten, als beim Wandern. Die Endorphine, die beim Sport ausgeschüttet werden, lenken deine Gedanken eher in eine positive Richtung, was viel gesünder ist, als über deine Gedanken zu grübeln, während du versuchst, einzuschlafen. Wenn du mit negativen Denkmustern zu kämpfen hast, ist die beste Zeit, dich mit diesen Gedanken auseinanderzusetzen, wenn du einer sinnlosen Aktivität wie Spazierengehen oder Wandern nachgehst. Natürlich ist es wichtig, dass du diese Gedanken mit deinem professionellen Berater besprichst, aber sie in deiner Freizeit anzusprechen, ist auch ein Teil der Arbeit, die damit verbunden ist.


Außerdem können die Leichtigkeit und der Rhythmus des Gehens dir helfen, deinen Geist von ablenkenden Gedanken zu befreien und dich auf meditative Weise auf die Dinge zu konzentrieren, die am wichtigsten sind. Wenn du in der Natur bist, kannst du unglaublich viel über dich selbst nachdenken. Vielleicht erlangst du eine neue Perspektive oder findest ein Gefühl der Ruhe, das dir lange Zeit gefehlt hat.


3. Eine pro-soziale Aktivität


In der Welt der psychischen Gesundheit hörst du oft den Begriff "pro-soziale Aktivität". So bezeichnen Fachleute für psychische Gesundheit Aktivitäten, die Spaß machen und sich positiv auf die geistige und körperliche Gesundheit einer Person auswirken. Der Besuch eines Yogakurses ist eine pro-soziale Aktivität, während der Besuch einer Bar, wenn du versuchst, nüchtern zu bleiben, keine pro-soziale Aktivität ist. Ganz einfach: Wandern ist eine Aktivität, die dir das gute Gefühl gibt, etwas Lustiges getan zu haben, ohne deine geistige Gesundheit zu gefährden.


Wandern ist auch eine gute Möglichkeit, prosoziale Menschen zu treffen oder Zeit mit den Menschen in deinem Leben zu verbringen, die dich unterstützen. Alleine zu wandern mag zwar beschaulicher sein, aber wenn du einen neuen Weg erkundest, ist es immer sicherer, mit einem Partner zu gehen. Lade einen Freund ein, der dich in deiner Nüchternheit unterstützt, oder schließe dich einem Verein an. Wandervereine sind weit verbreitet und es gibt sie für jedes Niveau, vom Anfänger bis zum Abenteuerfanatiker. Finde einen Verein, in dem du dich wohl fühlst, er wird sich freuen, dich zu haben!


4. Fördert das Selbstvertrauen


Wenn du an deinen Zielen für die psychische Gesundheit arbeitest, kann es sich oft so anfühlen, als wären Erfolge und Fortschritte nur schwer zu erreichen und der ganze Prozess zu überwältigend. Diese Herausforderungen können einen Menschen wirklich zermürben und sein Selbstvertrauen beeinträchtigen. Wandern kann dir helfen, diese Unsicherheiten und Rückschläge zu überwinden und dir einen positiven Eindruck von dir selbst zu vermitteln. Wenn du einen langen Weg beendest oder auf dem Gipfel eines Berges stehst, wird das Gefühl der Unzulänglichkeit verschwinden.


Achte beim Wandern immer auf deine Sicherheit. Deshalb solltest du immer genug Wasser und Essen dabei haben, auf dem markierten Weg bleiben und wenn möglich mit einem Partner wandern. Achte auf das Wetter, zieh dich entsprechend an und wandere nur bei Tageslicht und guter Sicht.


5. Nüchternheit durch gestärkte mentale Gesundheit erreichen


Insgesamt kann das Wandern erstaunliche Dinge für dein Wohlbefinden und deine psychische Gesundheit tun. Auch wenn du dich bei Problemen mit deiner psychischen Gesundheit am besten an einen Psychologen wendest, kann Wandern ein Teil deiner täglichen Arbeit sein, um deine Ziele in Bezug auf psychische Gesundheit und Nüchternheit zu erreichen. Da das Wandern so einfach und leicht zugänglich ist und zahlreiche körperliche, soziale und psychische Vorteile mit sich bringt, wirst du diese Erfahrung bestimmt genießen und immer wieder zurückkommen. Und wenn du schon mal dabei bist, mach ein paar tolle Fotos von deinen Wanderungen, um dich an diese Erfolge zu erinnern.

Vielleicht war das Bett während der Reise nicht so bequem, dann ist es am Ende der Reise schön, nach Hause zu kommen und sich in einem bequemen Bett zu erholen. Wenn in Ihrer Wohnung noch ein bequemes Bett fehlt, dann sollten Sie unseren Flexispot EB01 in Betracht ziehen.





Wir von FlexiSpot sind dir gerne jederzeit zur Verfügung, um dir bei jeder Angelegenheit rund um ergonomische Stühle, höhenverstellbare Schreibtische, elektrische Lattenroste usw. an der Seite beizustehen und jegliche Fragen, bezüglich unserer Produkte zu klären. Trete dafür einfach mit unserem Support-Team in Verbindung und zögere nicht. Wir sind gerne für dich da!