KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Warum Rituale und Routinen deine Produktivität steigern
28. Feb. 2022
419 views

Es gibt nur wenige Dinge, die deine tägliche Produktivität, den Karriereweg und das allgemeine Wohlbefinden so stark beeinflussen wie deine Routinen. Wie sagte doch einst Will Durant so schön: „Wir sind, was wir wiederholt tun.“

 

Heute kennen wir das wahre Ausmaß dieser Worte. Tatsächlich werden bis zu 90 % unserer täglichen Handlungen von Angewohnheiten angetrieben – den unbewussten Gewohnheiten und Routinen, die wir im Laufe der Zeit entwickelt haben.


Doch sie sind nicht das Einzige, was wir für ein ausgeglichenes Leben brauchen. Die meisten von uns verbringen ihre Tage damit, zwischen Aufgaben hin und her zu springen. Es sind unsere Rituale, diese symbolischen Handlungen, die in Schlüsselmomenten ausgeführt werden, die uns helfen, reibungslos durch den Tag zu kommen.


Während die Routine darauf abzielt, das Chaos des Alltags eindämmbarer und kontrollierbarer zu machen, zielt ein Ritual darauf ab, das Alltägliche mit einem Element des Magischen zu erfüllen. Die Struktur der Routine tröstet uns, und die Besonderheit des Rituals belebt uns.


Wie passen also Routinen und Rituale in den modernen Arbeitsalltag? Und wie können wir solche entwickeln, die unsere Fähigkeit maximieren, produktiv zu arbeiten?


Wie man eine tägliche Routine aufbaut, der man tatsächlich folgen möchte

Beginnen wir zunächst mit unseren Routinen. In ihrer einfachsten Form ist eine Routine eine Reihe von regelmäßig ausgeführten Aktionen. Du kannst eine Morgenroutine haben, die aus den Dingen besteht, die du gleich nach dem Aufwachen tust. Also Duschen, Frühstück machen, deinen Tag planen, ins Büro fahren. Oder eine Abendroutine, die dir hilft, dich zu entspannen und von der Arbeit abzuschalten. Wir alle haben sie, ob wir sie absichtlich wahrnehmen oder nicht. Doch nicht jeder gestaltet seine Routinen bewusst, um seine Zeit zu maximieren. So haben wir auch welche, die nicht gut für uns sind. 


Deshalb interessieren sich so viele Menschen für die Routinen erfolgreicher Unternehmer und Kreativer. Wir glauben, dass das Befolgen der gleichen Schritte zu denselben Ergebnissen führt. Doch den Routinen anderer blind zu folgen, wird dich noch lange nicht so produktiv machen wie sie. Zum einen ist Korrelation nicht Kausalität. Und nur weil der CEO von Apple jeden Morgen um 3:45 Uhr aufwacht, heißt das noch lange nicht, dass das der Grund für seinen Erfolg ist.


Stattdessen ist die erfolgreichste tägliche Routine diejenige, die für dich gut funktioniert. Bei der Beschäftigung bedeutet dies, die Leistungskurve deines Körpers zu verstehen. Plane produktive Arbeit dann, wenn du am leistungsfähigsten bist. Und schütze deine Zeit und Konzentration vor Unterbrechungen, Ablenkungen und zu vielen Besprechungen.


Wichtig ist nicht die genaue Art der Routine, sondern dass du eine hast und dich daran hältst. 


Rituale helfen uns, unsere Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie am dringendsten benötigt wird

Obwohl Routinen uns auf dem richtigen Weg halten, helfen sie uns nicht jederzeit dabei, den Tag zu überstehen. Während du vielleicht routinemäßig die erste Stunde des Tages mit deinen E-Mails verbringst, bevor die morgendlichen Besprechungen beginnen, lässt dein Gehirn nicht immer einen solchen Wechsel zu.


Oft folgt unsere Aufmerksamkeit nicht sofort der neuen Tätigkeit. Ein Rest deiner Konzentration verweilt noch immer an der ursprünglichen Aufgabe. Um dies zu überwinden, brauchen wir eine Möglichkeit, uns schneller umzustellen. 


Hier kommen Rituale ins Spiel. Rituale sind wiederholte Verhaltensweisen, genau wie Routinen und sie können sogar Teil deiner Routine sein. Sie sind jedoch von einer tieferen Bedeutung durchdrungen, die über eine Abfolge von Aktionen hinausgeht. Denk an religiöse Rituale oder Familientraditionen. Diese bedeuten eine Veränderung oder einen wichtigen Moment, den wir zur Kenntnis nehmen sollten.


Wie du Rituale in deinen Arbeitsalltag integrierst

Es gibt Schlüsselmomente während des Arbeitstages, in denen dir Rituale helfen können, deine Aufmerksamkeit schneller einer anderen Aufgabe zu schenken. Ein guter Weg ist eine kleine Pause, in der du versuchst, deinen Kopf von der vorangegangenen Tätigkeit zu klären. 


Es hat sich als sehr hilfreich erwiesen, mit dem Wechsel der Tätigkeit auch die körperliche Position zu verändern. Du kannst mit einem Sitz-Steh-Schreibtisch gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:

  • Durch den Wechsel deiner physischen Position vom Sitzen zum Stehen oder umgekehrt, signalisierst du deinem Geist, dass nun etwas anderes folgt.

  • Du entlastest deinen Körper durch die Arbeit im Stehen und beugst du Schmerzen vor.

  • Du kannst dich wieder besser konzentrieren, da das Arbeiten im Stehen deine Durchblutung fördert und dein Gehirn mit und Körper mit mehr Sauerstoff versorgt werden. 


Du kannst in diesen Pausen auch einen Spaziergang an der frischen Luft machen oder ein paar Dehnungsübungen durchführen. Somit tust du gleichzeitig deinem Körper etwas Gutes. Doch die Aktion selbst spielt keine so große Rolle wie das, was sie für dich symbolisiert: dass du mit einem Teil deines Tages fertig bist und bereit, mit dem nächsten fortzufahren.


Rituale helfen dir bei der Selbstbeherrschung, können sogar die Angst vor stressigen Aufgaben reduzieren und die Leistung verbessern. Ein Teil davon liegt daran, dass unser Verhalten uns zu Schlussfolgerungen über uns selbst führt. Wenn wir ein Ritual wiederholen, das mit einer bestimmten Aufgabe verbunden ist, sagt uns das, dass wir diszipliniert, motiviert und konzentriert sind. Du konditionierst also deinen Geist darauf, was nun von ihm erwartet wird und gibst ihm Zeit, sich auf Neues einzustellen. 


Routinen bestimmen deinen Tag, aber Rituale helfen dir, sie zu meistern. So geht ein Tag nach dem anderen vorbei, ohne dass wir es überhaupt merken. Und während uns Routinen dabei helfen, die Kontrolle über unsere Zeit zu haben, sorgen Rituale dafür, dass wir uns an unsere Pläne halten. Manchmal sind es die einfachsten Handlungen, die uns helfen, den Tag zu überstehen und motiviert zu bleiben.


Diese könnte Dich auch interessieren