Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Warum ein ergonomischer Bürostuhl wichtig für deine Gesundheit ist

14 April. 2023

Sitzt du gerade auf einem unbequemen Bürostuhl und fragst dich, warum dein Rücken ständig schmerzt? Dann bist du hier genau richtig, denn heute möchte ich dir erklären, warum ein ergonomischer Bürostuhl so wichtig für deine Gesundheit ist.

Stell dir vor, dein Körper ist ein Auto und dein Bürostuhl ist die Fahrerkabine. Wenn du stundenlang in einer unbequemen Position sitzt, ist es, als würdest du in einem alten, unbequemen Auto fahren, das jeden Schlag auf der Straße spürt. Dein Körper wird überanstrengt und das kann langfristig zu Rückenschmerzen, Verspannungen und Haltungsproblemen führen.

Ein ergonomischer Bürostuhl (BS10) hingegen ist wie ein neues, hochmodernes Auto mit stoßdämpfendem Federungssystem. Er unterstützt deinen Körper in einer natürlichen Haltung und minimiert den Stress auf deinen Muskeln und Gelenken. Das bedeutet, dass du den ganzen Tag bequem sitzen und arbeiten kannst, ohne dass sich dein Körper überanstrengt oder Schmerzen verursacht.

Fördert die Durchblutung

Neben der Unterstützung deiner Körperhaltung bietet ein ergonomischer Bürostuhl noch viele weitere Vorteile. Er kann zum Beispiel auch die Durchblutung fördern, indem er den Druck auf bestimmte Bereiche deines Körpers reduziert. Dadurch können sogar Kopfschmerzen und Müdigkeit verringert werden, die oft durch eine schlechte Durchblutung verursacht werden.

Anpassbarkeit

Ein weiterer Vorteil eines ergonomischen Bürostuhls ist die individuelle Anpassbarkeit. Jeder Körper ist anders und deshalb sollte auch dein Bürostuhl auf deine individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Ein ergonomischer Bürostuhl bietet dir verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Höhe, die Neigung und die Armlehnen, um eine perfekte Passform für deinen Körper zu gewährleisten.

Verbessert die Atmung

Wusstest du, dass ein ergonomischer Bürostuhl (BS8Pro) auch deine Atmung verbessern kann? Indem er deinen Oberkörper leicht nach vorne neigt, wird dein Zwerchfell entlastet und du kannst tiefer und effektiver atmen. Das bedeutet, dass mehr Sauerstoff in deinen Körper gelangt und deine Gehirnfunktionen verbessert werden. Eine verbesserte Atmung kann auch dazu beitragen, Stress abzubauen und dich entspannter und fokussierter zu machen.

Prävention von Verletzungen

Ein ergonomischer Bürostuhl kann auch dazu beitragen, Verletzungen zu vermeiden. Wenn du stundenlang auf einem unbequemen Stuhl sitzt, bist du anfälliger für Verletzungen wie zum Beispiel Sehnenscheidenentzündungen oder Karpaltunnelsyndrom. Ein ergonomischer Bürostuhl hingegen unterstützt deine natürliche Körperhaltung und minimiert den Stress auf deine Gelenke und Muskeln, was das Risiko von Verletzungen reduziert.

Wie stellst du deinen ergonomischen Bürostuhl richtig ein?

Wenn du einen ergonomischen Bürostuhl, wie den BS11Pro besitzt, hast du bereits einen wichtigen Schritt unternommen, um deine Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Aber hast du auch schon einmal darüber nachgedacht, ob du deinen Bürostuhl richtig eingestellt hast? Eine falsche Einstellung kann nämlich dazu führen, dass der Stuhl seine Funktionen nicht optimal erfüllt und du immer noch unter Rückenschmerzen, Verspannungen oder anderen Beschwerden leidest. In diesem Blogpost werde ich dir zeigen, wie du deinen ergonomischen Bürostuhl richtig einstellst, um maximalen Nutzen für deine Gesundheit zu erzielen.

Die Sitzhöhe

Die Sitzhöhe deines Bürostuhls ist eine der wichtigsten Einstellungen, da sie deine Körperhaltung beeinflusst. Wenn du zu hoch oder zu niedrig sitzt, kann das zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen. Um die richtige Sitzhöhe zu finden, stelle sicher, dass deine Füße flach auf dem Boden stehen und deine Knie im rechten Winkel gebeugt sind. Deine Oberschenkel sollten parallel zum Boden sein und dein Rücken sollte an der Lehne anliegen.

Die Sitztiefe

Die Sitztiefe beeinflusst die Unterstützung deiner Oberschenkel und deines Rückens. Wenn die Sitztiefe zu kurz ist, kannst du nicht richtig abstützen und es kann zu Druckstellen oder Schmerzen im Gesäßbereich kommen. Wenn die Sitztiefe zu lang ist, kann das zu einer Fehlhaltung führen, da dein Rücken nicht mehr vollständig von der Lehne gestützt wird. Stelle sicher, dass du auf dem Stuhl sitzt und deine Füße flach auf dem Boden stehen. Dann lehn dich zurück und stelle sicher, dass es noch eine Handbreite Platz zwischen deinen Kniekehlen und der Vorderkante des Stuhls gibt.

Die Rückenlehne

Die Rückenlehne sollte deinem Rücken optimalen Halt geben. Stelle sicher, dass die Rückenlehne in der Höhe und Neigung verstellbar ist. Eine gute Einstellung ist, wenn die Rückenlehne die natürliche Krümmung deiner Wirbelsäule unterstützt. Die Neigung der Rückenlehne sollte so eingestellt sein, dass dein Rücken in einer aufrechten Position bleibt, aber dennoch eine gewisse Bewegungsfreiheit gewährleistet.

Die Armlehnen

Die Armlehnen sollen deine Arme und Schultern entlasten. Stelle sicher, dass die Armlehnen auf der richtigen Höhe eingestellt sind, um deine Schultern zu entspannen. Die Arme sollten in einem 90-Grad-Winkel am Ellbogen ruhen, um eine optimale Entlastung zu gewährleisten.

Die Kopfstütze

Die Kopfstütze soll deine Halswirbelsäule entlasten. Stelle sicher, dass die Kopfstütze auf die richtige Höhe eingestellt ist, um den Nacken zu entlasten. Wenn du viel Zeit am Computer verbringst, ist es wichtig, dass die Kopfstütze nicht zu hoch oder zu niedrig ist, da dies zu Verspannungen im Nackenbereich führen kann.

Fazit

Nun, da du weißt, wie du deinen Bürostuhl richtig einstellst, solltest du diese Einstellungen regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Wenn du mehrere Stunden am Tag am Schreibtisch sitzt, ist es besonders wichtig, auf deine Körperhaltung zu achten und regelmäßige Pausen einzulegen, um dich zu bewegen und zu dehnen. Eine gute Sitzposition auf einem ergonomischen Bürostuhl kann dazu beitragen, Rückenschmerzen, Verspannungen und anderen Beschwerden vorzubeugen und deine Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern.

Ein ergonomischer Bürostuhl kann dazu beitragen, deine Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Um jedoch die volle Wirkung zu erzielen, ist es wichtig, den Stuhl richtig einzustellen.

Die Sitzhöhe, Sitztiefe, Rückenlehne, Armlehnen und Kopfstütze sollten alle so eingestellt sein, dass sie deinen Körper optimal unterstützen und deine Körperhaltung verbessern. Vergiss nicht, regelmäßig Pausen einzulegen und dich zu bewegen, um Verspannungen und Rückenschmerzen vorzubeugen. Mit diesen Tipps solltest du in der Lage sein, deinen ergonomischen Bürostuhl optimal zu nutzen und deine Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern.