Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Vorschläge zur modernen Dekoration der Wohnung

08 Oktober. 2022

Du weißt nicht, wie du deine Wohnung einrichten sollst? Wenn du nach einfachen Lösungen suchst, die viel Stil und wenig Stress mit sich bringen, bist du hier genau richtig. Im Folgenden haben wir einige Ideen für die Verschönerung deiner Wohnung zusammengestellt, die für jeden Raum geeignet sind.

Um deine Wohnung umzugestalten, brauchst du nicht unbedingt neue Möbel und Accessoires. Du kannst deinen Raum auch mit ein paar DIY-Malarbeiten oder Upcycling von Gegenständen, die du bereits besitzt, aufpeppen. Also warte nicht ein Jahr, bis du einen Termin bei einem Handwerker bekommst! Diese kinderleichten Deko-Tipps werden deinen Raum komplett verändern - und zwar jetzt.


Mit Spiegeln dekorieren


Es ist der älteste Designer-Trick der Welt: Ein strategisch platzierter Spiegel kann einen kleinen Raum größer wirken lassen. Hänge einen großen Spiegel in einem kleinen Wohnzimmer oder einem beengten Schlafzimmer gegenüber einem Fenster auf, damit er das natürliche Licht in den Raum zurückwirft.


Schaffe einen Blickpunkt


Der Mittelpunkt eines Raumes zieht die Blicke auf sich und trägt dazu bei, das Design zusammenzuhalten. Wenn deinem Raum ein natürlicher Blickfang fehlt, wie z.B. ein Kamin oder ein Erker, solltest du einen schaffen. Das kann ein auffälliges Ornament, ein theatralischer Beleuchtungskörper oder ein auffälliges Kunstwerk sein.


Wandkunst anlehnen


Anlehnende Wandkunst an unerwarteten Stellen sorgt für einen interessanten, lässigen Look und vermeidet Löcher in den Wänden. Wenn du also einen Mietvertrag hast, in dem du die Dekoration nicht verändern darfst, kannst du dein Kunstwerk an eine Wand lehnen, damit sich die Wohnung wie dein eigenes Zuhause anfühlt.




Hänge die Vorhänge höher


Wenn dein Zuhause nicht mit superhohen Decken gesegnet ist, bist du nicht allein. Die gute Nachricht? Du kannst ein hohes Interieur vortäuschen, indem du deine Vorhänge höher als die Fenster hängst. Mit diesem raffinierten Trick wird dein Blick sofort nach oben gelenkt, so dass der gesamte Raum größer wirkt.


Stelle deine Sammlerstücke aus


Wenn du Objekte mit einem gemeinsamen Thema gruppierst, wirkt das immer. Wenn du schon lange etwas sammelst und nicht weißt, wohin du deine wertvollen Stücke stellen sollst, kannst du sie in einem Regal, auf dem Kaminsims oder auf dem Konsolentisch im Eingangsbereich anhäufen, so dass sie jedes Mal, wenn du vorbeigehst, Freude bereiten.


Mach dich groß mit Wandkunst


Im Zweifelsfall musst du groß rauskommen! Wähle eine großformatige Leinwand, einen großen Wandteppich oder ein überdimensionales Kunstwerk, um ein starkes Statement abzugeben und einen Raum optisch zu öffnen. Das ist richtig! Große Wandkunst ist eine erstaunlich gute Möglichkeit, kleine Räume zu optimieren.


Pflanzen einbeziehen


Mit Pflanzen zu dekorieren ist eine immergrüne Wahl, egal in welchem Stil deine Wohnung eingerichtet ist. Passe die Größe und Form deines Grüns an die Umgebung an. Das kann von einer besonderen Pflanze (oben) bis hin zu einer Reihe von einzelnen Stängeln in identischen Behältern auf der Fensterbank oder einer Schale mit Sukkulenten auf dem Couchtisch reichen.


Richte ein Home Office ein


Von zu Hause arbeiten ist in! Vergewissere dich, dass du dabei auf deine Gesundheit achtest. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch, wie der Q8 und ein ergonomischer Bürostuhl (BS11), dessen Design perfekt in deine Wohnung passt, darf dabei nicht fehlen.


Farb-Blockierung deiner Wände


Anstatt deine ganze Wand in einer Farbe zu streichen, warum teilst du sie nicht auf? Color Blocking ist eine lustige und aufregende Art, deine Wohnung auch mit einem kleinen Budget frisch und lebendig wirken zu lassen. Praktisch ist, dass du damit einen Teil des Raums abtrennen kannst, um eine Frühstücksecke oder eine Arbeitsecke zu schaffen.


Verpasse deiner Decke ein neues Aussehen


Anstatt die Wände in einer bestimmten Farbe zu streichen, kannst du auch einen kräftigen Farbton für deine Decke wählen. Denk aber daran, dass eine dunklere Farbe die Decke dichter erscheinen lässt, als sie tatsächlich ist. Wer in einer kleinen Wohnung wohnt, ist also gewarnt.


Einen kleinen Raum tapezieren


Anstatt zu versuchen, deine schmale Nasszelle oder dein winziges Badezimmer größer wirken zu lassen, solltest du dich in den kleinen Raum hineinversetzen und ihm mit einem auffälligen Druck viel Persönlichkeit verleihen.


Tausche den Duschvorhang aus


Wenn du dein Bad nicht tapezieren willst, aber trotzdem einen Hauch von Farbe und Muster in den Raum bringen willst, kannst du es mit einem Duschvorhang aufpeppen! Und scheue dich nicht, mit Hilfe von Badaccessoires (wie einer kleinen Blumenvase) weitere farbige Akzente zu setzen.


Überdenke deine Beleuchtung


Überlege dir, woher dein Licht kommt. Es kann einen großen Unterschied machen, wenn du eine Deckenleuchte mit Tischlampen, Stehlampen, Wandleuchten und Hängeleuchten kombinierst. Die Verwendung mehrerer Lichtquellen hilft auch, große Räume aufzulockern, wie restyleart oben gezeigt hat.


Hol dir die Galeriewand


Eine Galeriewand ist eine gelungene Ergänzung für jeden Raum, vom Boho-Wohnzimmer bis zum ästhetischen Schlafzimmer. Sie kann aus Fotos, Drucken, Postkarten und sogar Dingen wie Weidenkörben bestehen. Wenn du Bedenken hast, die Wände zu vernageln, probiere es mit magnetisch befestigten Metallpostern, die die Farbe nicht beschädigen!


Beseitige die Oberlichter


Wenn es in deiner Küche zu dunkel ist, solltest du einige der oberen Schränke entfernen, vor allem diejenigen, die den natürlichen Lichteinfall behindern. Du kannst deine sperrigen Oberschränke auch ganz weglassen und sie durch schwebende Regale ersetzen, um den Raum zu öffnen und mehr Licht in den Raum zu bringen.


Führe kontrastreiche Farben ein


Um einen auffälligen, zusammenhängenden Look zu erzielen, solltest du zwei Farbtöne an den entgegengesetzten Enden des Farbkreises wählen und einen für die Wände und den anderen für Textilien, Möbel und Accessoires verwenden.


Verwandle Kochgeschirr in Kunst


Wenn du deine schönsten Küchenutensilien an den Wänden ausstellst, wird zusätzlicher Platz auf der Arbeitsplatte frei und deine Küche sieht noch stilvoller aus. Montiere ein Topfgestell mit deinem Lieblingskupfergeschirr anstelle einer Aufkantung oder installiere offene Regale, um deine Küchengeräte zu präsentieren und Platz zu sparen.