KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Verstellbare Lattenroste - Blutdruck, Schwerkraft, Schlaf und mehr
28. Jun. 2022
112 views

Wir haben uns damit abgefunden, dass bestimmte Krankheiten wie Bluthochdruck, Migräne, Grüner Star und sogar Alzheimer Krankheiten sind, die wir im Alter entwickeln und die nur mit medizinischer Unterstützung behandelt werden können.

Neuere Forschungen legen nahe, dass wir mehr zur Linderung dieser Symptome tun können, indem wir einfach unsere Schlafposition ändern. Mit einem verstellbaren Bett fühlen wir uns nicht nur besser, sondern es kann auch helfen, Beschwerden zu lindern, von denen wir dachten, dass sie für immer da sind.

In diesem Artikel wird genau erklärt, wie Sie das Elektrisch verstellbare Lattenrost EB01 von Flexispot verwenden können, um Ihre Schlafhaltung anzupassen und Ihren Blutdruck zu verbessern.

Es ist allgemein anerkannt, dass eine gute Nachtruhe eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen mit sich bringt, wie z. B. Stressabbau, ein besseres Wohlbefinden und klareres Denken im Wachzustand, aber Experten weisen darauf hin, dass es in manchen Fällen und für manche Menschen nicht notwendig ist, acht Stunden am Stück zu schlafen, um dies zu erreichen.

Die Schwerkraft erhöht den Druck auf das Gehirn, was zu einer Zunahme von Krankheiten wie Migräne oder sogar dem Risiko eines Blutgerinnsels oder eines geplatzten Gefäßes im Gehirn führen kann.

Die Aufteilung des Schlafs in mehrere kürzere Perioden durch Nickerchen während des Tages kann diesen Druck verringern, aber noch wichtiger ist, dass wir unseren Kopf während des Schlafs erhöht halten, um die Gefahr zu verringern, dass überschüssige Flüssigkeit erhebliche und langfristige Probleme im Gehirn verursacht. Mit einem verstellbaren Bett (EB01) kannst du deinen Kopf genau im richtigen Winkel anheben, um diese Flüssigkeitsansammlung zu verhindern.

Schwerkraft und Blutdruck

Vielleicht hast du schon einmal erlebt, dass dir plötzlich schwindlig wird, wenn du zu früh aus dem Liegen aufstehst. Das liegt an einer dramatischen Veränderung des Blutdrucks in unserem Gehirn, die größtenteils auf die Schwerkraft zurückzuführen ist. Tagsüber, wenn der Kopf der höchste Punkt des Körpers ist, wird das Gehirn mit Blut versorgt, weil das Herz gegen die Schwerkraft pumpt und die Ventile in unseren Arterien helfen, den Blutfluss zu kontrollieren.

Wenn wir uns mit dem Kopf in Herzhöhe hinlegen, verringert sich die Schwerkraft, so dass unser Herz nicht so stark pumpen muss, um das Blut in unser Gehirn zu befördern. Wenn du dich hinlegst, wird dir weniger schwindlig, weil dein Gehirn mehr Blut und damit mehr Sauerstoff und Zucker erhält, die es braucht, um richtig zu funktionieren. Wenn wir flach in einem normalen Bett liegen, wirkt die Schwerkraft auf andere Weise auf unseren Körper ein. Sowohl der Kopf als auch die Beine werden in Mitleidenschaft gezogen, da unser Herz härter arbeiten muss, um das Blut ohne die Hilfe der Schwerkraft in die Beine zu befördern, während der Kopf mehr Blut erhält, als er leicht zurückbefördern kann. Infolgedessen kann sich an beiden Enden des Körpers Flüssigkeit ansammeln.

Mit dem elektrisch verstellbaren Lattenrost EB01 von Flexispo können wir sowohl unseren Kopf als auch unsere Beine anheben, um den perfekten Winkel zu finden, der uns hilft, überschüssige Flüssigkeit zu verteilen und den Blutkreislauf zu normalisieren. So kannst du dein Bett mit deinem Partner oder deiner Partnerin teilen und beide können die elektrische Fernbedienung benutzen, um ihre Bettseite in verschiedene Positionen zu bringen, die zu dir und deinem Körper passen.


Blutfluss im Liegen

Wenn wir uns hinlegen, muss unser Herz nicht mehr gegen die Schwerkraft anpumpen, was bedeutet, dass das Blut schneller und kräftiger in den Kopf und den Hals fließt. Gleichzeitig hilft die Schwerkraft dem Gehirn nicht, das Blut zurück zum Herzen zu schicken.

Das bedeutet, dass sich im Liegen mehr Blut in den Venen unseres Kopfes staut, was den Druck erhöht und verhindert, dass neues Blut mit dem dringend benötigten Sauerstoff und Zucker ins Gehirn gelangt. Dies kann auch zu erhöhter Flüssigkeit und erhöhtem Druck im umliegenden Gewebe des Gehirns führen und den Druck in den Augen und Nebenhöhlen erhöhen, was zu Krankheiten wie Migräne, Glaukom und Schlafapnoe führen kann.

Erhöhter Druck im Kopf kann eine Reihe von Symptomen verursachen, die von Übelkeit und Kopfschmerzen bis hin zu ernsteren Erkrankungen reichen. Wenn du den Kopf mit einem verstellbaren Bett so anhebst, dass der Kopf mindestens fünf Zentimeter über der Taille liegt, kann die Flüssigkeit in den Nacken abfließen und den Druck in den Nebenhöhlen mindern. Dadurch verringert sich das Risiko, an einigen dieser Krankheiten zu erkranken, erheblich. Hier findest du weitere Informationen.

Es gibt sogar Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass Alzheimer durch den langfristigen Druck im Gehirn, der durch überschüssige Flüssigkeit verursacht wird, beeinflusst werden könnte, da bei Alzheimer-Patienten größere Ventrikel im Gehirn gefunden wurden, die durch die langfristige Ansammlung von Flüssigkeit gedehnt wurden.

Mit erhöhtem Kopf zu schlafen hilft, diesen Druck im Kopf und im Gehirn zu verringern. In vielen Fällen verwenden Menschen Kissen oder Keile, um einen ausreichenden Winkel zu schaffen, damit ihr Kopf über dem Herzen bleibt. Ein verstellbares Bett kann jedoch viel präziser sein, wenn es darum geht, die richtige Position zu erreichen und sicherzustellen, dass die Erhöhung während der ganzen Nacht anhält, da sich Kissen im Schlaf bewegen können. Außerdem kannst du mit den elektrischen Fernbedienungen unserer verstellbaren Betten deinen Körper sanft in die erhöhte Position bringen, damit du es die ganze Zeit über bequem hast.

Das Gehirn und das Blut

Wenn das Gehirn verzweifelt nach neuem Blut verlangt, kann der Körper darauf reagieren, indem er noch mehr Blut schickt, was zu mehr Druck in Form von Migräne führt. Es wird vermutet, dass eine Migräne der Versuch unseres Körpers ist, altes Blut und Giftstoffe durch Spülung der Region zu verdrängen.

Wenn du mit erhöhtem Kopf schläfst, wird die Ansammlung von altem Blut, die diese Reaktion auslöst, verringert und damit hoffentlich auch die Häufigkeit von Kopfschmerzen und Migräne.

Auch Schlafapnoe und Atembeschwerden, die durch Flüssigkeitsansammlungen und Verstopfung der Atemwege verursacht werden, verbessern sich, wenn der Kopf angehoben ist. Der Schleim kann leichter aus den Nebenhöhlen abfließen, damit du ungestört schlafen kannst.

So hast du die besten Chancen, die normalen Schlafphasen zu durchlaufen und mehr Stunden REM- und Tiefschlaf zu erreichen, die du für deine Gesundheit brauchst. Es gibt auch Hinweise darauf, dass neurologische Probleme dadurch verursacht werden, dass du nicht genug Tiefschlaf bekommst, der deinem Gehirn hilft, sich richtig zu heilen und aufzuladen.

Dies war der erste von zwei Teilen dieses Artikels. Wenn du mehr erfahren willst, schau später nochmal auf unserem Blog vorbei.

Wir von FlexiSpot sind dir gerne jederzeit zur Verfügung, um dir bei jeder Angelegenheit rund um ergonomische Stühle, höhenverstellbare Schreibtische, elektrische Lattenroste usw. an der Seite beizustehen und jegliche Fragen, bezüglich unserer Produkte zu klären. Trete dafür einfach mit unserem Support-Team in Verbindung und zögere nicht. Wir sind gerne für dich da!

Diese könnte Dich auch interessieren