7 Gemüsesorten, die du auf dem Balkon anbauen kannst

June 24, 2022

 

Es ist noch nicht zu spät, um noch in dieser Gartensaison dein eigenes Gemüse anzubauen. Und dazu brauchst du nicht unbedingt einen großen Garten, sondern du kannst das auch auf deinem Balkon tun. Denn viele Gemüsesorten eignen sich für das Anpflanzen in Kübeln oder Blumenkästen.  

 

Der Anbau von Gemüse in Behältern gibt dir die Möglichkeit, einen Gemüsegarten auf deinem Balkon oder Terrasse oder sogar drinnen in der Nähe eines sonnigen Fensters anzulegen. Dies hat auch den Vorteil, dass du damit die Saison ein wenig verlängern oder manches sogar im Winter ernten kannst.


Nahezu jedes Gemüse, das Sie im Freien in einem Garten anbauen kannst, kann auch in einem Containergarten auf dem Balkon wachsen. Solange du die richtigen Wachstumsbedingungen und Pflege bietest und einen Behälter wählst, der groß genug ist, um die Pflanze bequem zu beherbergen, wird alles schön gedeihen. Wir verraten wir, welche sich dafür am besten eignen.


1. Tomaten


Tomaten gehören zu den am einfachsten in Kübeln anzubauenden Gemüsesorten. Solange du einen Standort hast, der mindestens fünf bis sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält, werden sie hervorragend auf deinem Balkon gedeihen. Hast du wenig Platz, versuche eine Zwergsorte oder Kirschtomaten anstelle einer der größeren Tomatensorten anzubauen. Zu den Tomatensorten, die sich gut für den Kübelgarten eignen, gehören Patio Princess, BushSteak, Sweetheart of the Patio, Tumbler und Glacier.


2. Bohnen


Stangenbohnen und Buschbohnen sind beide gut für Kübelgärten geeignet. Alles, was du brauchst, ist ein Platz mit viel Sonnenlicht, ein Topf, der mindestens 30 cm tief ist, und eine gitterartige Struktur, auf der die Reben wachsen können (für die Klettersorten). Damit kannst du nach ein paar wenigen Wochen bereits eine gute Ernte erwarten. Gute Buschbohnensorten für den Anbau in Containern sind Bush Blue Lake oder Contender. Für Stangenbohnen, die gut für Behälter geeignet sind, versuche es mit Cherokee Trail of Tears. Für grüne Bohnensorten, die gut in Töpfen wachsen, probiere Mascotte Green Beans.


3. Chili


Abgesehen von Tomaten und Radieschen sind Chili das einfachste Gemüse, das in Kübeln angebaut werden kann, und sie sind auch unersättliche Produzenten. Du musst einen großen, tiefen Topf bereitstellen, vorzugsweise mindestens 30 cm tief. Sie sollte viel Sonne erhalten und Dünger erhalten, wenn die Pflanze blüht, bis sie Früchte trägt. Die besten Chilipflanzen für Container sind Jalapeno, Yellow Spice Jalapeno, Early Jalapeno, Shishito, Poblano, Bolivian Rainbow, Numex Twilight, Fushimi und Devil’s Tongue Paprika.


4. Radieschen


Radieschen wachsen sehr schnell und sind das perfektes Gemüse für den Kübelgarten. Sie wachsen sogar gut in kleinen Behältern. Verwende einen Behälter, der für kleine Rettichsorten mindestens 15 cm tief ist und für größere Sorten mindestens 25 cm tief. Wenn du Radieschen in einen breiten Behälter mit viel Platz auf der Oberfläche pflanzt, kannst du mehr in einem Behälter züchten. Je nach Sorte sollten die Radieschen zwischen 24 und 60 Tagen nach dem Pflanzen erntereif sein. Abgesehen von den extrem großen Sorten eignet sich fast jede Rettichsorte perfekt für Kübel, so auch größere Rettiche, wenn der Behälter tief genug ist.


5. Karotten


Karotten lassen sich leicht in Behältern anbauen, solange du die richtigen Sorten auswählst. Entscheide dich für kurze, runde Karotten anstelle der Standard-Karottensorten, da die Standard-Karottensorten mehr Platz zum Wachsen ihrer Wurzeln benötigen. Wähle zudem einen Behälter aus, der tief genug ist, um die langen Pfahlwurzeln zu unterstützen. Du solltest allerdings unbedingt eine Überwässerung vermeiden und die Blätter trocken halten, um Probleme mit Mehltau zu vermeiden. Die besten Karottensorten für Töpfe sind Romeo, Tonda di Parigi und Little Finger.


6. Erbsen


So gut wie alle Erbsensorten eignen sich gut für den Kübelgarten, aber Zwergsorten und Buschsorten sind am besten, besonders wenn man nur wenig Platz im Gemüsegarten auf dem Balkon hat. Erbsen lieben einen feuchten Boden und kühles Wetter und Behälter, die je nach Sorte um die 30 cm tief sind. Zudem sollte er mindestens einen Durchmesser von 30 cm haben, damit du bequem vier bis sechs Erbsenpflanzen darin unterbringen kannst. Die besten Erbsen für den Containergarten sind Peas-in-a-Pot, Tom Thumb, Snowbird und Little SnapPea Crunch.


7. Auberginen


Auberginen sind zwar ziemlich große Gemüsesorten, aber solange du entweder einen großen Topf bereitstellst oder der Pflanze Platz in die Höhe bietest, wird der Anbau auf dem Balkon sehr gut funktionieren. Auberginen benötigen täglich sechs bis acht Stunden direktes Sonnenlicht und eine regelmäßige Düngung. Zudem brauchen sie ein wenig Unterstützung, wenn sie anfangen, Früchte zu produzieren. Denk also daran, Pfähle oder Käfige bereitzustellen, um das Gewicht der schweren Auberginenfrüchte zu tragen. Alternativ kannst du ihnen auch eine Hängematte aus Nylonstrümpfen machen. Die besten Auberginensorten für den Kübelgarten sind Fairy Tale, Bambino, Crescent Moon, Hänsel und Gretel.



Tipps zum Anbau von Gemüse auf dem Balkon


Du solltest keine normale Gartenerde verwenden, wenn du in Behältern anbaust, da diese normalerweise schwer ist und Entwässerungsprobleme verursachen kann. Zudem enthält sie oft Schädlinge oder Krankheiten, die deinen Pflanzen schaden könnten. Verwende stattdessen Blumenerde, vorzugsweise Blumenerde, die speziell für Gemüse gemacht ist. Eine erstklassige organische Blumenerde ist ideal, und du kannst ruhig etwas gut verrotteten Kompost, Kuh- oder Hühnermist untermischen, um die organische Substanz zu erhöhen und die Wasserretention und Drainage zu verbessern.


Die Gemüsepflanzen sollten so viel Tageslicht wie möglich erhalten, da die meisten Gemüse und Kräuter mindestens acht Stunden Sonnenlicht pro Tag brauchen. Wenn dein Balkon- oder Terrassenbereich nicht so viel Sonne bekommt, entscheide dich für Sorten, die mit weniger auskommen. Wurzelgemüse wie Karotten und Radieschen sowie Blattgemüse wie Kopfsalat, Mangold und Grünkohl benötigen nur vier bis sechs Stunden Sonnenlicht, um zu gedeihen. 


Sorge dafür, dass du eine Wasserquelle in der Nähe hast, da Gemüse sehr durstige Pflanzen sind und während der Vegetationsperiode viel Wasser benötigen, um reichlich Früchte für die Ernte zu entwickeln. Ansonsten ist ein Schleppen der Gießkanne angesagt. Am besten stehen die Kübel so, dass die Pflanzen Regen abbekommen, also nicht unbedingt unter dem Dach. Doch da die meisten Balkone überdacht sind, musst du demnach täglich gießen. 


Wähle für den Anbau Behälter, die groß genug sind, um die Wurzelsysteme der Pflanzen zu unterstützen und groß genug, damit die Pflanzen viel Platz haben, um zu ihrer vollen Größe heranzuwachsen, ohne dass sie umgetopft werden müssen. Stell sicher, dass die von dir gewählten Behälter über ausreichend Drainage verfügen.