KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Tipps zur Auswahl der besten ergonomischen Tastaturablage
19. Jul. 2021
833 views

Tastaturablagen, die an der Unterseite der Schreibtischplatte montiert werden, bieten die beste ergonomische Unterstützung für Ihre Handgelenke. Mit der optimalen Position verhindern Sie die Überbelastung der Gelenke und Sehnen. Doch welche Tastaturablagen eignen sich für Sie und Ihren Schreibtisch? Wir haben einen genaueren Blick darauf geworfen.

Was ist eine ergonomische Tastaturablage?


Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei einer Tastaturablage um ein Schreibtischzubehör, welches Ihre Tastatur hält und Ihnen die optimale Position zum Tippen ermöglicht. Viele haben die Tastatur auf dem Schreibtisch zu weit von ihrem Körper entfernt und die Handgelenke nicht gerade. Eine ergonomische Tastaturablage ist eine simple Möglichkeit, Ihre Workstation-Konfiguration zu optimieren, damit Sie in einer gesünderen Körperhaltung tippen können.


Die Vorteile einer ergonomischen Tastaturablage


Durch die Verwendung einer ergonomischen Tastaturablage können Sie in vielerlei Hinsicht profitieren. Der Zweck jedes gesundheitsfreundlichen Designs besteht darin, wiederholte Belastungen zu vermeiden, den Komfort zu verbessern, Ermüdung zu reduzieren und Muskel- oder Knochenerkrankungen vorzubeugen. Eine falsche Position beim Tippen kann zu den folgenden gesundheitlichen Beschwerden führen:


  • Sehnenscheidenentzündung

Bei einer Sehnenscheidenentzündung kommt es zu einer Entzündung der Sehnen im Handgelenk und Unterarm, was zu großen Schmerzen und Einschränkung der Beweglichkeit der Handgelenke führt. Hervorgerufen wird sie durch immer wiederkehrende Tätigkeiten in der falschen Position.


Die Sehnenscheidenentzündung wird oft mit dem Karpaltunnelsyndrom verwechselt, allerdings handelt es sich um zwei verschieden Krankheiten mit unterschiedlichen Ursachen und Behandlungsmethoden.


  • Karpaltunnelsyndrom

Das Karpaltunnelsyndrom tritt auf, wenn sich der Medianusnerv verkürzt, welcher sich im Karpaltunnel des Handgelenks befindet. Die Symptome beim Karpaltunnelsyndrom sind Schmerzen bei der Bewegung der Hände und des Unterarms, Kribbeln in den Fingern und Kraftverlust in der betroffenen Hand. 


Entgegen der häufigen Annahme, dass das Karpaltunnelsyndrom vom Tippen hervorgerufen wird, handelt es sich meist eher um eine Sehnenscheidenentzündung. Aber auch eine Überlastung beim Tippen am Computer, zusammen mit anderen Faktoren wie einer Handverletzung oder Rheuma kann die Ursache für das Karpaltunnelsyndrom sein.


  • Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen

Nacken- und Schulterschmerzen sind sehr häufige Beschwerden, wenn man längere Zeit am Computer sitzt. Eine ergonomische Tastaturablage macht es möglich, Ihre Tastatur und Maus in der idealen Höhe und im optimalen Winkel einzustellen, um Belastungen zu vermeiden. Das Sitzen in einer gesunden Körperhaltung unterstützt eine korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule, eine freiere Atmung und eine bessere Durchblutung, was Ihr allgemeines Wohlbefinden steigert.


Warum benötigen Sie eine Tastaturablage?


Eine Tastaturablage ist eine wirkungsvolle und kostengünstige Lösung, wenn Sie an einem Schreibtisch arbeiten, der die falsche Höhe für Ihre Körpergröße hat. Stellen Sie Ihren Stuhl so ein, dass Ihre Füße bequem auf dem Boden stehen. Lassen Sie Ihre Schultern und Ihre Arme locker hängen und beugen Sie die Ellbogen um etwa 90 - 100 Grad. Halten Sie Ihre Handgelenke und Hände gerade, sodass sie eine Linie bilden. Ihre Tastatur sollte in dieser Position direkt unter Ihren Fingern liegen.


Doch auch wenn Sie einen höhenverstellbaren Schreibtisch verwenden, ist eine Tastaturablage eine einfache Möglichkeit, Ihren Arbeitsplatz noch ergonomischer zu gestalten und eine bequemere Position einnehmen zu können. 


Worauf Sie bei einer Tastaturablage achten sollten


Die gebräuchlichste Art einer ergonomischen Tastaturablage ist die, die unter der Tischplatte des Schreibtisches montiert wird. Es gibt auf dem Markt Tastaturablagen, die am Stuhl befestigt werden, allerdings sind diese weniger ergonomisch. Sie halten damit Ihre Arme zu weit bei sich, was sich negativ auf die Schulter- und Rückenmuskulatur auswirkt. 


Die Ablage wird entweder mit Schienen oder einem Gelenkarm montiert. Auf diese Punkte sollten Sie beim Kauf einer Tastaturablage achten:


  • Höhenverstellbarer Schreibtisch? 

Wenn Sie einen höhenverstellbaren Schreibtisch haben, kann es vorkommen, dass die Schienen für die Tastaturablage zu lang sind, um sie an der Unterseite der Tischplatte zu montieren. Das Modell KT1B von FlexiSpot ist speziell darauf ausgerichtet und benötigt nur sehr wenig Platz bei der Montage an der Tischplatte.


Sie verfügt sowohl über eine Schiene, die platzsparend unter der Platte angebracht wird, und einem Teleskoparm, mit dem Sie die Tastaturablage in der Neigung und Höhe verstellen können. Somit ermöglicht sie die Einstellung nach vorne oder hinten, oben oder unten und auch in der Neigung. 


Die besonders platzsparende Variante unter den Tastaturablagen ist das Modell KT2B von FlexiSpot. Sie können sie ganz einfach ohne Schrauben und Werkzeug an der Vorderseite der Tischplatte montieren. 


Der stabile Metallrahmen verfügt an der Unterseite der Tastaturablage über eine Schiene, mit der Sie sie um bis zu 22 cm nach außen schieben können. Dabei ist sie so stabil, dass sie fast 7 kg Last tragen kann.


Sowohl beim Arbeiten im Sitzen als auch im Stehen erreichen Sie die optimale Position, um Ihre Handgelenke gerade zu halten und eine Überlastung der Sehnen zu vermeiden. 

 

  • Stabilität 

Eine gute ergonomische Schreibtischablage sollte robust und stark genug sein, um nicht nur Ihre Tastatur zu tragen, sondern auch den Druck, den Sie beim Tippen aufwenden. Sie darf nicht wackeln oder federn, da dies beim Tippen störend und unangenehm sein kann. Billige Modelle aus Kunststoff sind nicht nur zu dünn und können brechen, sondern sie neigen auch dazu, beim Tippen nachzufedern.


  • Mausablage 

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Tastaturablage genügend Platz bietet, um bequem mit der Maus arbeiten zu können. Ist sie zu klein in den Dimensionen, werden Sie Probleme haben, uneingeschränkt die Maus verwenden zu können. 


  • Einstellungsmöglichkeiten 

Je umfangreicher sich die Tastaturablage einstellen lässt, umso besser. Sind Sie allerdings die einzige Person, die den Arbeitsplatz benutzt, ist eine Tastaturablage, die nur mit Werkzeug oder Schraubeneinstellungen in der Höhe verstellbar ist, in Ordnung. Diese Varianten sind meist kostengünstiger.


Verwenden mehrere Personen die Workstation, sollte sich die Tastaturablage einfach und schnell in der Höhe verstellen lassen, um eine Montage mit Werkzeug bei jedem Wechsel zu vermeiden. Die meisten Modelle haben allerdings Drehknöpfe, die einfach zu bedienen sind.


  • Ergonomisches Design 

Idealerweise können Sie neben der Höhe und Tiefe auch den Neigungswinkel der Tastaturablage einstellen, wie bei der KT1B von FlexiSpot. Dadurch stellen Sie die optimale Haltung der Handgelenke sicher. 


Eine hochwertige ergonomische Tastaturablage sollte zudem über eine Handballenauflage verfügen, um die gerade Position der Handgelenke noch zusätzlich zu stützen. Beide Modelle von FlexiSpot, die KT1B und KT2B haben eine fest montiert Ablage für Ihre Handgelenke integriert.

Diese könnte Dich auch interessieren