KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Tipps für ein sauberes Büro zu Hause
31. May. 2022
181 views

Viele von uns sitzen einen Großteil der Woche am Schreibtisch, sei es im Büro oder im Arbeitszimmer zu Hause. Ein fester Arbeitsplatz gibt uns die Möglichkeit, in Ruhe zu arbeiten und produktiv zu bleiben, aber eine Sache wird oft übersehen: wie du deinen Arbeitsplatz pflegst. Ein aufgeräumtes, organisiertes Büro kann den Unterschied zu einem normalen Arbeitstag ausmachen, und wir wollen dir helfen, deinen Arbeitsplatz in Ordnung zu halten. In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Büro zu Hause am besten sauber hältst, damit du dich auf wichtigere Dinge konzentrieren kannst, wenn du dich mit deinem Morgenkaffee hinsetzt.  

1. Reinige deinen Schreibtisch regelmäßig

Dein Schreibtisch ist nicht nur der Ort, an dem du deinen Computer, deine Tastatur und deine Maus aufbewahrst, sondern auch der Ort, an dem viele von uns essen und trinken, während wir arbeiten. Das führt nicht nur zu Flecken und Krümeln, sondern macht die Reinigung deines Schreibtischs auch aus hygienischen Gründen noch wichtiger. Eine regelmäßige Grundreinigung hält deinen Arbeitsplatz frei von potenziell schädlichen Bakterien und lässt ihn frisch und aufgeräumt aussehen. Am besten reinigst du deinen Schreibtisch, indem du ihn abräumst und dann alle Oberflächen mit einem feuchten Tuch und antibakteriellem Spray abwischst. Wenn dein Schreibtisch aus Hartholz ist, hilft Natron und ein feuchtes Tuch, um Flecken und Verschmutzungen zu entfernen. 


2. Regelmäßige Reinigung deines Bürostuhls

Das Gleiche gilt für deinen ergonomischen Bürostuhl, egal ob es der BS8 von FlexiSpot ist oder ein herkömmlicher Bürostuhl. Er muss regelmäßig gereinigt werden, um Ablagerungen von Lebensmitteln, Haaren, Staub oder allgemeinem Schmutz zu vermeiden. Die Reinigung deines Bürostuhls zu Hause kann sich aufgrund seiner unregelmäßigen Form und kleinen Hohlräume als etwas schwieriger erweisen als die deines Schreibtischs. Du solltest mit einem kleinen Staubsauger oder Handstaubsauger beginnen und dann mit einem feuchten Tuch oder Schwamm nacharbeiten. Eine Reinigung alle zwei Wochen beseitigt nicht nur Bakterien und sorgt für ein gepflegtes Aussehen deines Büros, sondern erhöht auch die Lebensdauer deines Stuhls und spart dir auf lange Sicht Geld.  


3. Reinige regelmäßig deine Tastatur 

Du brauchst nur einen Blick auf deine Tastatur zu werfen, um zu erkennen, dass sie regelmäßig gereinigt werden muss. Du benutzt sie den ganzen Tag, jeden Tag, und sie hat mehr Hohlräume, in denen sich Staub, Haare und das Mittagessen von letzter Woche festsetzen können als alles andere in deinem Büro. Beginne damit, deine Tastatur abzunehmen und sie auf den Kopf zu stellen, um den losen Schmutz wegzuschütteln, und benutze dann den Staubsaugeraufsatz, um den Rest zu entfernen. Nimm dann ein Wattestäbchen oder ein Stück Küchenrolle, tauche es leicht in Isopropylalkohol oder antibakterielles Spray und wische damit um die Tasten herum. Mit einem feuchten Tuch kannst du dann den Rest der Tastatur abwischen. Achte darauf, dass die Tastatur dabei nicht zu nass wird.  


4. Halte dein Telefon sauber 

Dein Telefon ist ein weiteres elektronisches Gerät, das gepflegt werden muss. Da es regelmäßig benutzt wird, nimmt es alle Arten von Schmutz auf und muss daher oft gründlich gereinigt werden. Schalte es aus und wische dein Handy mit einem trockenen Mikrofasertuch gründlich ab. Die Hersteller empfehlen nicht, Reinigungsmittel für ihre Telefone zu verwenden. Wenn du dich dafür entscheidest, tust du das auf eigenes Risiko und mit äußerster Vorsicht. Wie bei jedem anderen Gerät in deinem Büro solltest du auch hier darauf achten, dass es vollständig trocken ist, bevor du es wieder einschaltest. 


5. Halte dein Büro zu Hause papierlos

Dein Büro zu Hause papierfrei zu halten, ist ein einfacher Weg, um Ordnung zu schaffen. Es gibt kaum etwas, das weniger motivierend ist als ein Schreibtisch voller Papiere und Notizen. Wenn du Zugang zu einem Computer hast, speichere alles digital ab, und wenn du Papier verwenden musst, solltest du ein organisiertes System einrichten, damit du nicht unter einem Berg von Arbeit zusammenbrichst.


6. Halte dein Heimbüro frei von Unordnung 

Ähnlich wie bei einem papierlosen Home Office besteht ein weiterer Trick, um es sauber zu halten, darin, jegliches Durcheinander ganz zu vermeiden. Das geht am besten, indem du Ordnung hältst und dir jeden Tag etwas Zeit nimmst, um deine Arbeit zu sortieren und alles wegzuräumen, was du nicht brauchst. Plane deine Woche, erstelle eine Prioritätenliste und schreibe auf, wo alles, was du brauchst, aufbewahrt wird. Auf diese Weise wird dein Schreibtisch nicht überladen und du verschwendest keine Zeit mit der Suche nach etwas, das du weggeräumt und vergessen hast, wo es sich befindet.  


7. Stelle sicher, dass du genügend Stauraum hast

Um dein Büro frei von Unordnung zu halten, musst du dafür sorgen, dass du genügend Stauraum hast. Wenn du keinen Platz hast, um alles abzustellen, ist es unmöglich, organisiert zu bleiben. Wenn du dein Büro zu Hause aufgeräumt halten willst, solltest du über Schreibtischschubladen oder einen Rollcontainer, wie den CB31 nachdenken, damit du deine Arbeitsmaterialien getrennt und in Reichweite aufbewahren kannst.  


8. Versuche, Essen und Trinken am Schreibtisch zu vermeiden 

Wenn du wissen willst, wie du dein Büro zu Hause sauber halten kannst, aber jemand bist, der das Putzen um jeden Preis vermeiden will, ist eine einfache Antwort, dass du nicht am Schreibtisch isst und trinkst. Vor allem Essen kann in deine Tastatur gelangen und trägt zu Haushaltskeimen bei und hinterlässt einen Geruch. Mach eine Pause von deinem Schreibtisch und iss dein Mittagessen woanders, um deinen Arbeitsplatz sauber zu halten.  


9. Verwende ein Whiteboard für Notizen und Erinnerungen 

Viele von uns sind auf Erinnerungen angewiesen, um ihren vollen Terminkalender zu bewältigen, und der Verzicht auf Papier oder das Ablegen von Unterlagen kann sich negativ auswirken. Eine einfache Lösung ist die Verwendung eines Whiteboards und eines Markerstifts für Erinnerungen und Notizen. Lege einen Ort fest, an dem du es während der Woche gut sichtbar aufbewahren kannst, und wische es am Ende der Woche einfach ab, um die nächste Woche zu planen. So bleibt dein Home Office sauber, dein Schreibtisch wird entrümpelt und der Papiermüll reduziert.  


Wenn du diese Tipps und Anweisungen befolgst, kannst du dein Büro zu Hause sauber und organisiert halten. Das verringert nicht nur die Gefahr, dass du krank wirst, sondern ein aufgeräumter Arbeitsplatz fördert auch deine Produktivität und Motivation während der Arbeitswoche.

Diese könnte Dich auch interessieren