KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Stehpult und Kalorien: Wie viele kannst du verbrennen?
07. May. 2022
331 views

Für einen gesünderen Lebensstil brauchst du nicht die neueste Trainingstechnologie. Alles, was du tun musst, ist aufzustehen! Eine sitzende Lebensweise, bei der du am Schreibtisch arbeitest, kann sich nachteilig auf deine Gesundheit auswirken. Im Gegensatz dazu hat aktives Stehen bei der Arbeit zahlreiche gesundheitliche Vorteile, von der Verbrennung zusätzlicher Kalorien bis zur Verringerung des Risikos von Herz- und Stoffwechselkrankheiten. Es gibt einen Grund, warum moderne Büros mit Stehpulten eine bessere Arbeits- oder Lernkultur fördern. Es fängt damit an, dass die Gesundheit der Beschäftigten zur Priorität gemacht wird, was zu mehr Produktivität, Körperbewusstsein und allgemeinem Wohlbefinden führt.

 

Warum Stehpulte Kalorien verbrennen 

Im Durchschnitt sitzen die Menschen 7,7 Stunden am Tag, was zusammen mit der Zeit, die wir schlafen, bedeutet, dass wir nicht sehr lange auf den Beinen sind. Es überrascht daher nicht, dass die Fettleibigkeitsrate immer weiter ansteigt. Diese sitzende Lebensweise in Kombination mit ungesunden Essgewohnheiten führt zu einer Gewichtszunahme bei Jugendlichen und Erwachsenen. 


Verbrennt Stehen Kalorien? Ja. Verbrennt Stehen mehr Kalorien als Sitzen? Auf jeden Fall!  Auch wenn sich Stehen nicht unbedingt wie Sport anfühlt, verbrennst du mehr "passive" Kalorien, wenn du stehst und dich mehr bewegst. Wie viele Kalorien verbrennt ein Stehpult wie der Kana Pro also? Ob du es glaubst oder nicht, du kannst im Laufe eines Jahres bis zu 30.000 Kalorien verbrennen, wenn du an jedem Arbeitstag nur drei Stunden zusätzlich stehst. Um es einfacher auszudrücken: Das entspricht 3 Kilogramm Fett! Um diese Menge an Kalorien durch Sport zu verbrennen, müsstest du 10 Marathons laufen oder einfach aufstehen.

 

Die wichtigsten Vorteile des Stehpults

Stehpulte verbrennen nicht nur Kalorien, sie haben auch noch andere Vorteile. Von der Gewichtsabnahme bis zur Vorbeugung von Krampfadern und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bieten Stehpulte zahlreiche Vorteile für den Körper. Im Folgenden findest du einige der am meisten angepriesenen Vorteile eines Stehpults. 

  •  Höhere Produktivität: Studien zeigen, dass Büroangestellte, die einen Stehschreibtisch benutzen und im Laufe des Tages zwischen verschiedenen Positionen wechseln, konzentrierter und damit produktiver sind als diejenigen, die den ganzen Tag sitzen.


  • Gesteigerte Stoffwechselfunktion: Wenn du zu lange in einer Position bleibst, wird dein Stoffwechsel gehemmt, wodurch die Anzahl und Geschwindigkeit der verbrannten Kalorien sinkt. Eine Verlangsamung deines Stoffwechsels kann nicht nur dazu führen, dass du zunimmst, sondern auch, dass du dich träger fühlst und schließlich ein höheres Risiko für chronische Krankheiten hast. Ein Steh-Sitz-Schreibtisch ermöglicht es dir, zusätzliche Kalorien zu verbrennen und hält dein Stoffwechselsystem optimal in Gang.


  • Geringere Belastung deines Rückens: Einer der häufigsten gesundheitlichen Vorteile von Stehpulten ist, dass sie Rückenschmerzen reduzieren.


  • Bessere Durchblutung: Wenn du lange sitzt, kann sich das Blut in abhängigen Bereichen stauen, was zu Verstopfungen führt, die unansehnliche Adern verursachen und das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen. Aufstehen hilft, den Blutfluss zu regulieren.


  • Verbesserter Blutzuckerspiegel: Ein Stehpult kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und so dein Risiko für Typ-2-Diabetes zu senken.


  • Verbesserte geistige Gesundheit: Wenn du den ganzen Tag aufstehst, hast du mehr Energie. Du fühlst dich besser und deine Stimmung ist ausgeglichener.


5 einfache Übungen/Dehnübungen zur Steigerung des Kalorienverbrauchs am Stehpult

Wir haben gelernt, wie ein Stehpult Kalorien verbrennt, aber ein weiterer Vorteil der Arbeit an einem Stehpult ist, dass du Pausen einlegen kannst, indem du an Ort und Stelle kleine körperliche Aktivitäten ausführst. Stehpulte verbrennen von sich aus Kalorien, aber wenn du diese einfachen Übungen über den Tag verteilst, beugst du einer Gewichtszunahme vor und steigerst deinen Kalorienverbrauch am Stehpult. 


  • Pulsieren der Arme: Während du mit den Armen an der Seite stehst, bewegst du deine Arme 20 Sekunden lang nach hinten. Die Handflächen sollten flach sein und nach hinten zeigen.


  • Stuhlhocke: Hocke dich mit angewinkelten Armen und verschränkten Händen nach hinten. Gehe in die Hocke, bis du dich gerade in deinen ergonomischen Stuhl setzen kannst, und stehe dann wieder auf.


  • Heben auf Zehenspitzen: Hebe und senke deinen Körper, indem du dich 20 Mal auf die Zehenspitzen stellst und wieder absenkst. Das trainiert die Waden und kann auch gemacht werden, während du tippst.


  • Nackenrollen: Vergiss die Gesundheit deines Nackens nicht! Rolle deinen Nacken langsam fünfmal im Uhrzeigersinn und wiederhole die Übung dann gegen den Uhrzeigersinn. Das dehnt nicht nur deinen Nacken, der durch den Blick auf den Computer verspannt sein könnte, sondern entspannt auch deine Schultern und kann Stress abbauen.


  • Strecken: Mach eine Pause, um deine Kniesehnen zu dehnen, indem du deine Zehen berührst. Lass die Schwerkraft deinen Körper nach unten ziehen, während deine Arme und dein Nacken völlig entspannt sind, anstatt dich aktiv zu strecken. Die Knie können angewinkelt werden.


Zusätzliche Unterstützung für deinen Steharbeitsplatz

Wenn du den ganzen Tag stehst, kann das zu Ermüdungserscheinungen führen. Deshalb solltest du dir einen ergonomischen Sitz-Steh-Arbeitsplatz einrichten. Vielleicht möchtest du zusätzliche Unterstützung durch dein Bürozubehör, wie z. B:


Ergonomischer Arbeitsstuhl

Du kannst nicht die ganze Zeit stehen, deshalb ist ein ergonomischer Stuhl, der deine Körperhaltung unterstützt und dich beim Sitzen hilft, eine gute Ergänzung für Schreibtischjobs. Wir empfehlen den BS8.


Stützende Schuhe mit Fußgewölbestütze.

Alternativ: Eine Anti-Ermüdungsmatte (MT1B), die deine Füße abfedert und den Druck gleichmäßig verteilt oder Ein elliptischer Untertischtrainer, mit dem du ein leichtes Fahrradtraining absolvieren kannst (V9U).


Die richtige Art zu stehen

Stehen nützt dir nicht viel, wenn du krumm stehst und deine Gelenke und Muskeln zusätzlich belastest. In der richtigen Stehhaltung solltest du neutral stehen, mit den Füßen im Schulterabstand, den Knien nicht geschlossen und leicht gebeugt, dem Bauch eingezogen, dem Kopf gerade und den Schultern nach hinten und unten. Keine Sorge, es gibt keinen Drill-Sergeant, der mit dem Schreibtisch kommt.


Vergiss nicht, dich zu bewegen und gesund zu ernähren

So toll die Arbeit im Stehen auch für deine Gesundheit sein kann, sie ist kein Ersatz für Sport. Du verbrennst mehr Kalorien, wenn du zusätzlich zu deinem Stehpult mindestens fünf Tage pro Woche mindestens 30 Minuten lang Sport treibst. Wenn du dich bei der Arbeit im Stehen bewegst und gesund ernährst, wirst du dich jeden Tag besser fühlen. Außerdem haben Menschen, die viel sitzen, ein deutlich höheres Risiko für die Gesamtsterblichkeit als Menschen, die einen aktiveren Lebensstil führen. Steh nicht nur für deine Produktivität, tu es für dein Leben!

Diese könnte Dich auch interessieren