Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

Stehen oder Sitzen bei der Schreibtischarbeit?

06 November. 2023

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie viel Zeit Sie eigentlich sitzend verbringen? Vor allem im Büro kann das ganz schön viel sein. Immer wieder hört man, dass zu viel Sitzen ungesund sein soll. Da fragt man sich natürlich: Sollte ich vielleicht im Stehen arbeiten?

Ein Stehtisch klingt da erstmal verlockend und viele schwören bereits darauf. Aber stellen Sie vor, den ganzen Tag zu stehen – das kann auch anstrengend werden. Die Lösung ist ein ergonomischer Schreibtisch, wie das Tischgestell höhenverstellbar E8, bei dem Sie je nach Laune und Tagesform entscheiden können, ob Sie stehen oder sitzen.

Lass uns gemeinsam in die Vor- und Nachteile von beiden Arbeitsweisen eintauchen und schauen, was wirklich für uns und unsere Gesundheit am besten ist.

Inhalt

● Sitzen ist nicht nicht zwangsläufig ungesund

● Mit Abwechslung eine gesunde Mitte finden

● Der Richtige Stehtisch ist das A und O

● Stehen oder Sitzen bei der Schreibtischarbeit: Fazit

Sitzen ist nicht nicht zwangsläufig ungesund

Wie oft haben Sie schon gehört, dass Sitzen ungesund" ist? Bevor Sie jetzt aber in Panik geraten und überlegen, alles im Stehen zu erledigen, lassen Sie uns kurz innehalten und ein bisschen Klarheit in dieses Thema bringen.


Das Problem ist nicht das Sitzen an sich, sondern wie und wie lange wir sitzen. Wenn Sie gerade an Ihrem Schreibtisch sitzt und das hier lesen, überprüfen mal Ihre Haltung. Ist Ihr Rücken gerade? Sind Ihre Füße flach auf dem Boden? Ja, diese kleinen Dinge zählen!

Ein ergonomischer Schreibtisch kann ein echter Lebensretter sein. Er passt sich Ihren Bedürfnissen an und unterstützt Ihren Körper. Das Gleiche gilt für einen guten Stuhl. Nicht irgendeinen, sondern einen, der Sie wirklich unterstützt.


Aber denken Sie dran, selbst der bequemste Stuhl kann Ihnen schaden, wenn Sie den ganzen Tag darin verbringen, ohne sich zu bewegen. Das ist so, als würden Sie den ganzen Tag Kuchen essen und sich dann wundern, warum Sie sich schlapp fühlen. Es ist wichtig, regelmäßig kleine Pausen einzulegen. Stehen Sie auf, strecken Sie sich, holen Sie sich einen Kaffee oder machen einen kurzen Spaziergang. Das Tolle an Modellen wie dem höhenverstellbaren Schreibtisch Q8 mit Bambus-Tischplatte ist, dass Sie zwischen Stehen und Sitzen wechseln können. Flexibilität ist hier das Stichwort.

Lassen Sie sich nicht verrückt machen von all den Schlagzeilen. Sitzen ist nicht per se der Feind. Wie bei allem im Leben geht es um die Balance. Also, richten Sie Ihren Arbeitsplatz ordentlich ein, hören Sie auf Ihren Körper und finden Sie den goldenen Mittelweg zwischen Stehen und Sitzen.

Mit Abwechslung eine gesunde Mitte finden

Abwechslung, Sie kennen das Wort. Es klingt immer ein bisschen nach Abenteuer, Neugierde und Spaß. Aber wussten Sie, dass Abwechslung auch das Schlüsselwort ist, wenn es um Ihren Arbeitsplatz geht? Egal, ob Sie gerade im Büro oder im Homeoffice sitzen, es geht darum, Ihrem Körper die Vielfalt zu bieten, die er verdient.


Die Mitte macht's! Ihr Körper ist nicht dafür gemacht, stundenlang in einer einzigen Position zu verharren, egal ob stehend oder sitzend. Eine ständige Position löst schnell Verspannungen, Ermüdung und anderen Beschwerden aus.


Aber keine Sorge, es gibt Lösungen! Ein ergonomischer Schreibtisch wie das elektrisch verstellbare Tischgestell E7 zum Beispiel. Er ermöglicht es Ihnen, regelmäßig Ihre Position zu ändern, was Ihren Körper auf Trab hält und Beschwerden vorbeugt. Wenn Sie wirklich mal einen Wechsel brauchen, warum nicht zu einem Stehtisch wechseln? So können Sie nahtlos von einer Sitzposition in eine Stehposition übergehen und umgekehrt.

Das Tolle daran ist, dass Sie sich Ihre Pausen selbst einteilen können. Eine halbe Stunde sitzen, dann zehn Minuten stehen. Oder vielleicht umgekehrt? Probieren Sie aus, was für Sie am besten funktioniert.

Am Ende des Tages geht es darum, auf Ihren Körper zu hören. Er wird es Ihnen danken, wenn Sie ihm die Abwechslung und Unterstützung geben, die er braucht.

Der Richtige Stehtisch ist das A und O

Sie sitzen im Büro, schauen sich um und denken: „Mann, ich sollte wirklich öfter mal aufstehen.“ Tja, das gute alte "Im Stehen Arbeiten" hat in den letzten Jahren einen echten Aufschwung erlebt. Warum? Nun, es gibt diese Schlagzeile, die immer wieder auftaucht: "Sitzen ungesund". Aber es gibt auch eine Lösung, die Ihr Arbeitsleben revolutionieren kann: der Stehtisch.

Nicht jeder Stehtisch, den Sie sehen und kaufen, wird gleich sein. Das ist wie mit Schuhen: Nur weil sie gut aussehen, heißt das nicht, dass sie auch bequem sind. Und bei einem Stehtisch geht es um mehr als nur ums Aussehen. Es geht darum, wie er Ihrem Rücken und Wohlbefinden hilft.

Ein richtig guter Stehtisch ist so etwas wie der Rolls-Royce unter den Büromöbeln. Er sollte verstellbar sein, sodass Sie problemlos zwischen Sitzen und Stehen wechseln können. Er sollte ergonomisch gestaltet sein. Ein ergonomischer Schreibtisch – sei es zum Sitzen oder Stehen – lässt Sie einfach besser und gesünder arbeiten. Ihr Rücken wird es Ihnen danken!

Es ist verlockend, bei einem Möbelkauf vor allem auf den Preis oder das Design zu schauen. Aber bei einem Stehtisch geht es um so viel mehr. Es geht darum, wie Sie sich am Ende des Tages fühlst. Sind Sie erschöpft und verspannt? Oder fühlen Sie sich noch fit und voller Energie? Hier empfehlen sich die Modelle von FlexiSpot, die hochwertig und gleichzeitig nicht zu teuer sind.

Stehen oder Sitzen bei der Schreibtischarbeit: Fazit

Nach einem langen Arbeitstag fragen Sie sich bestimmt manchmal: "War es jetzt besser, dass ich so viel gesessen habe, oder hätte ich doch öfter stehen sollen?" Es gibt da kein Richtig oder Falsch. Klar, ständiges Sitzen ist nicht gerade das Beste für unseren Rücken und unsere Gesundheit. Aber den ganzen Tag im Stehen zu verbringen, ist auch keine Lösung.

Die Zauberformel lautet: Abwechslung! Ihr Körper liebt Bewegung und verschiedene Haltungen. Vielleicht ist es an der Zeit, über einen ergonomischen Schreibtisch oder sogar einen Stehtisch nachzudenken, um Ihrem Rücken etwas Gutes zu tun.


Hören Sie auf Ihren Körper. Wenn er eine Pause braucht, geben Sie ihm eine.