Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht
Zurück

Sollte ich mit meinem Haustier in den Urlaub fahren?

23. Feb. 2023
153 views

Die Covid Pandemie scheint überwunden und auf der ganzen Welt werden Einschränkungen und Vorschriften langsam abgebaut. Das bedeutet, dass wir im Sommer 2022 endlich wieder in den Urlaub fahren können! Gutes Wetter, exotische Orte und unvergessliche Erlebnisse - kein Wunder also, dass sich aktuell ganz Deutschland im Reisefieber befindet.

Wie in der Zeit vor Covid fragen sich aber auch jetzt wieder Haustier Besitzer in ganz Deutschland, ob man den eigenen Urlaub besser mit oder ohne Haustier plant. Das geliebte Tier zu Hause zurückzulassen kann hart sein – damit in den Urlaub zu fahren unter Umständen aber auch.

Genau deshalb haben unsere Experten den folgenden Ratgeber zusammengestellt. Darin erklären wir, welche Vorteile das Reisen mit Haustier hat und in welchen Fällen wir auf jeden Fall dazu raten. Gleichzeitig werfen wir aber auch einen Blick auf die Nachteile einer Reise mit Haustier. So kannst du am Ende entscheiden, was für dich und dein Tier am besten ist.


Vorteile eines Urlaubs mit Haustier

Mit dem eigenen Haustier verreisen – oder lieber doch nicht? Diese Frage stellen sich jedes Jahr unzählige Urlauber. In den folgenden Absätzen wollen wir zunächst einmal einen Blick auf die Vorteile werfen, die eine Reise mit Haustier mit sich bringt. Dabei spielt es erst einmal keine Rolle, um welches Haustier es sich handelt – alle hier aufgeführten Punkte gelten für jede Art von Tier.

Tolle Zeit mit deinem geliebten Tier

Der wichtigste Vorteil einer Reise mit deinem Haustier ist, ziemlich offensichtlich, dass du eben dein Haustier in deinem Urlaub dabei hast. Für viele von uns sind Haustiere viel mehr als nur Tiere, sondern stattdessen echte Familienmitglieder. Und mit solchen Familienmitgliedern will man natürlich auch die schönsten Momente des eigenen Lebens teilen – wozu auch der Sommerurlaub gehört.

Darüber hinaus sorgen die eignen Haustiere natürlich auch für deutlich mehr Spaß und Bewegung im Urlaub. Denn erstens wollen z.B. Hunde natürlich auch im Urlaub ausgeführt werden und helfen dir so dabei, noch mehr interessante Orte deines Urlaubsziels zu entdecken. Außerdem sorgen Haustiere auch in der Ferienwohnung oder im Hotel dafür, dass man sich gleich wie zu Hause fühlt und niemals Langeweile aufkommt.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Faktor: Unzählige Studien haben inzwischen bewiesen, dass Haustiere gegen Stress und Angstzustände helfen. Da immer mehr Personen unter Flug- oder ganz allgemein Reise-Angst leiden, sind die verschiedenen Haustiere hier eine unglaublich wertvolle Hilfe. Wenn du oder ein Familienmitglied unter solchen Ängsten leidest, raten wir auf jeden Fall zu einem Urlaub mit Haustier.

Dein Haustier muss nicht zuhause bleiben

Alleine zurück gelassen zu werden, löst bei den allermeisten Haustieren Stress aus. Oft kann dieser Stress bzw. diese Ängste ganz schön extreme Formen annehmen. Das ist natürlich etwas, was niemand für das eigene geliebte Haustier will. Dass das eigene Haustier nicht zuhause blieben muss, ist daher ein echter Vorteil.

Darüber hinaus führt Stress bei Haustieren oft dazu, dass diese Möbel in der eigenen Wohnung beschädigen. Wenn du über hochwertige Einrichtungsgegenstände wie zum Beispiel ergonomische Bürotische oder einen höhenverstellbarer Schreibtischstuhl verfügst, dann willst du natürlich vermeiden, dass diese beschädigt werden, wenn du im Urlaub bist.

Außerdem ist es, abhängig von deinem Haustier und deiner Reisedauer, oft auch gar nicht möglich, das eigene Haustier einfach so zu Hause zu lassen. Denn nicht immer findet sich ein geeigneter Haustier-Sitter: Und der eignen Familie einfach ein ungewohntes Haustier aufzuzwingen, ist in den meisten Fällen ebenfalls eine schlechte Idee. In einer solchen Situation raten wir deshalb ebenfalls dazu, das eigen Haustier mitzunehmen.

Nachteile eines Urlaubs mit Haustier

Wenn eine Reise mit Haustier nur Vorteile hätte, dann würde wahrscheinlich jeder das eigene Tier mitnehmen. Leider ist das aber nicht immer der Fall. Denn vor allem für das Haustier selbst kann es auch einige Nachteile mit sich bringen, gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Wie genau diese aussehen, haben wir in den nächsten Abschnitten zusammengefasst.

Herausforderungen in einer neuen Umgebung

Eine neue Wohnung, ein neues Bett, neue Gerüche und Geräusche und aufgeregte Besitzer - für dein Haustier kann es manchmal ganz schön schwer sein, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Dein Haustier erlebt dabei genau die gleichen Gefühle wie du auch. Wenn du es zum Beispiel von zu Hause gewohnt bist, einen verstellbaren Lattenrost oder einen ergonomischen Schreibtisch von FlexiSpot zu nutzen, das aber im Urlaub nicht kannst, dann kann das schnell unangenehm werden.

Für dein Haustier ist diese Umstellung häufig allerdings noch schwieriger, da er oder sie nicht versteht, warum ihr euch in einer neuen Umgebung befindet und warum jetzt auf einmal plötzlich alles anders ist. Das ist nicht unbedingt ein Grund, dein Haustier nicht mitzunehmen. Allerdings solltest du auf jeden Fall genug Zeit einplanen, damit sich dein Liebling an die neue Umgebung gewöhnen kann.

Schwierigkeiten beim Reisen mit Haustier

Schon bevor du an deinem Urlaubsort ankommst, kann die Reise selbst mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein, wenn du mit deinem Haustier reist. Das gilt vor allem für Flugreisen. Hier solltest du dich bereits im Vorfeld genau darüber informieren, welche Regulierungen und Vorschriften eingehalten werden müssen.

Sollte ich mit meinem Haustier in den Urlaub reisen? Unser Fazit

Sollte ich mit meinem Haustier in den Urlaub reisen? Das muss im Endeffekt jeder für sich selbst entscheiden. Denn ob du dein Haustier mit auf deine Reise nehmen solltest oder dein Liebling lieber zu Hause bleiben sollte, hängt im Endeffekt von einer Vielzahl persönlicher Faktoren ab, die nur du gegeneinander aufwiegen kannst.

Eine perfekte Lösung wird es dabei leider nur in den seltensten Fällen geben. Denn wenn das Haustier mit in den Urlaub kommt, dann bedeutet das fast immer auch ein gewisses Maß an Stress für dein Tier. Und alleine zu Hause bleiben mag sowieso kein Tier, ganz davon abgesehen, dass das in den meisten Fällen gar nicht möglich ist.

Hier musst du also Vor- und Nachteile gegeneinander abwiegen und dann entscheiden, was für dein Haustier wirklich die beste Lösung ist. Achte dabei darauf, wirklich die beste Lösung für dein Tier zu finden und dich nicht von deinen eigenen Gefühlen beeinflussen zu lassen – auch wenn das manchmal ganz schön schwer ist. Wenn das gelingt, dann erwartet euch beide ein unvergesslicher Sommerurlaub!


Diese könnte Dich auch interessieren