KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
So wählst du den besten Bürotisch
17. May. 2022
154 views

Schreibtische gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen. Es ist einfach zu denken, dass du nur einen auswählen musst, der so aussieht, wie du es möchtest und in deinen Raum passt, aber es gibt noch andere Dinge zu beachten. Bei der Arbeit sitzen wir viele Stunden an unseren Schreibtischen. Wie findest du also einen Schreibtisch, der nicht nur gut aussieht, sondern auch zu deinem Arbeitsplatz und deinen täglichen Aufgaben passt?

Wichtige Dinge zu beachten:

Erstens: Wie viel Zeit verbringst du an einem durchschnittlichen Tag an deinem Schreibtisch?

Wenn du nur ein paar Stunden am Tag an deinem Schreibtisch sitzt, muss der Schreibtisch nicht so groß und strapazierfähig sein. Das heißt, du kannst ihn wahrscheinlich einfach nach dem Stil auswählen, der dir am besten gefällt. Wenn du hingegen von morgens bis abends dort arbeitest, musst du dir über Größe, Design, Qualität und Funktionalität Gedanken machen. Wenn du lange arbeitest, solltest du vielleicht auch über ein Upgrade auf einen Sitz-Steh-Schreibtisch nachdenken, um schädliche sitzende Tätigkeiten zu vermeiden. Wir empfehlen den schicken und modernen Kana Pro.

Zweitens: Was musst du bei der Arbeit immer griffbereit haben?

Wenn du viele Dinge auf deinem Schreibtisch unterbringen musst, wie z. B. einen Desktop-Computer sowie alle tragbaren Geräte, ein Festnetztelefon, Briefablagen für Papierkram und mehr, musst du einen großen Schreibtisch wählen, um alles unterzubringen. Wenn du jedoch nur einen Laptop und ein Handy hast, kannst du problemlos an einem viel kleineren Schreibtisch arbeiten und den Platz im Büro für andere Dinge nutzen - Stauraum, wenn du ihn brauchst, oder vielleicht ein bequemes Sofa. Natürlich hängt das auch davon ab, wie viel Platz im Büro vorhanden ist. Wenn du nur wenig Platz hast, aber viel Arbeitsfläche brauchst, solltest du darüber nachdenken, einen Schreibtisch mit einer anderen Form zu wählen oder eine Schiene an deinem Bildschirm anzubringen, um etwas Platz zu schaffen.

Design

1. Gerader oder rechteckiger Schreibtisch?

Rechteckige Schreibtische sind platzsparend und werden oft in Büros verwendet, in denen nur wenig Platz vorhanden ist. Sie sind ideal, wenn du mehrere Arbeitsplätze aneinanderreihst, und lassen sich leicht mit Trennwänden und Paravents abtrennen.

2. Wellenförmige Schreibtische

Bei Bürotischen mit einer Wellenplatte sitzt du näher an deinem Arbeitsplatz, was eine bequeme und ergonomische Arbeitsposition ermöglicht und deine Arme gut abstützt.

3. Eckschreibtische

Ergonomische Eckschreibtische oder die größeren L-förmigen Modelle eignen sich gut für ungünstig geformte Räume, in denen du die Ecken ausnutzen willst, so dass der mittlere Bereich z. B. für einen Besprechungstisch frei bleibt. Wenn du an deinem Arbeitsplatz auf Papiere oder Akten zugreifen musst, bietet dir diese Anordnung viel Platz, ohne dass du dich eingeengt fühlst. Ein L-förmiges Design ist auch perfekt, um Besprechungen direkt am Schreibtisch abzuhalten.

Style

Die Wahl der Farbe und Holzart

Die meisten Bürotische werden heutzutage aus Laminat hergestellt. Laminat ist ein pflegeleichtes Material, das wie echtes Holz aussieht, nicht verblasst oder zerkratzt und dem täglichen Gebrauch in geschäftigen Büros standhält. Wenn du deinen Morgenkaffee auf Laminat verschüttest oder vergisst, einen Untersetzer zu benutzen, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn es lässt sich einfach abwischen. Alternativ dazu wird Furnier mit einer dünnen Schicht aus echtem Holz veredelt. Da es echtes Holz ist, sieht es natürlicher aus. Allerdings verblasst Furnier mit der Zeit durch Lichteinwirkung und kann leicht Flecken bekommen. Es eignet sich im Allgemeinen besser für Chefbüros oder Vorstandstische als für den täglichen Gebrauch im Büro.

Beide Materialien sind in einer Reihe von Holzfarben erhältlich, aber Laminat gibt es auch in moderneren Tönen wie Schwarz, Weiß und Grau - eine beliebte Wahl im modernen Büro.

Eigenschaften und Zubehör 

1. Höhenverstellbare Schreibtische


Eine sitzende Lebensweise ist eine der größten Gesundheitsgefahren unserer Zeit, und den ganzen Tag vor dem Schreibtisch zu sitzen ist einer der größten Risikofaktoren. Zum Glück kann man dem entgegenwirken, indem man bei der Arbeit aktive Büromöbel wie einen Sitz-Steh-Schreibtisch benutzt. Wenn du während des Tages zwischen Sitzen und Stehen wechselst, hältst du deinen Körper in Bewegung und vermeidest die Schmerzen, die mit dem ständigen Verharren in derselben Position verbunden sind. Stehpulte sind zwar teurer als normale Schreibtische, aber es gibt auf dem Markt preisgünstige Alternativen und sie sind eine lohnende langfristige Investition in deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Aus geschäftlicher Sicht steigern sie nachweislich die Produktivität. 

2. Schreibtischschiene

Eine Schreibtischschiene ist eine innovative Möglichkeit, deinen Bildschirm oder Laptop von deinem Schreibtisch zu entfernen, damit du mehr Platz zum Arbeiten hast. Vielleicht kannst du auch eine Briefablage für lose Papiere anbringen. Die Schiene wird an der Rückseite der Arbeitsplatte angebracht und in einer bequemen Höhe in den Schreibtisch integriert, damit du den Bildschirm sehen kannst. Wenn du keinen größeren Schreibtisch einbauen kannst, weil du nur wenig Platz hast, aber immer zu wenig Platz zum Arbeiten hast, ist dies eine einfache, aber sehr effektive Lösung. 

3. Sonstiges Zubehör

Auch andere einfache Ergänzungen können deine Arbeit effizienter und organisierter machen: Ein Schubladenschrank, der neben oder unter den Schreibtisch passt, um Schreibwaren und wichtige Papiere aufzubewahren, ein Kabelkanal, um Kabelsalat zu vermeiden, oder ein Monitorarm, um sicherzustellen, dass dein Bildschirm in der richtigen Höhe steht - es gibt viele Möglichkeiten, deinen Arbeitsplatz individuell zu gestalten. Füge persönliche Dinge wie Familienfotos, eine Pflanze oder Urlaubserinnerungen hinzu, damit du dich bei der Arbeit wie zu Hause fühlst.

Arbeite nicht um deinen Schreibtisch herum, sondern sorge dafür, dass dein Schreibtisch für dich arbeitet!

Diese könnte Dich auch interessieren