Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

So unterscheiden sich verschiedene Schreibtischtypen

20 Juli. 2023

An einem Schreibtisch zu arbeiten oder zu lernen gehört für Millionen von Deutschen zum Alltag. Egal, ob im Home-Office, in der Schule, an der Universität oder vor Ort in den Räumlichkeiten des Arbeitgebers; der Schreibtisch bildet wortwörtlich die Grundlage unserer Tätigkeit.

Schreibtisch ist jedoch nicht gleich Schreibtisch und es gibt zahlreiche verschiedene Modelle und Typen. Um komfortabel, konzentriert, ungestört und gesund arbeiten zu können, benötigst Du einen Schreibtisch, der zu Deinen Bedürfnissen passt. Im folgenden Beitrag erfährst Du, welche Arten von Schreibtisch Du zur Auswahl hast.

Welche Arten von Schreibtischen gibt es?

Die Geschichte des Schreibtisches geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Mit dem Schreibschrank wurde die Ur-Variante des Schreibtisches erfunden. Durch die Industrialisierung hat sich das Schreinerhandwerk und die manufakturelle Fertigung verändert und damit auch die Herstellung von Schreibtischen. Heutzutage gibt es unzählige verschiedene Modelle und Ausführungen, die sich auf unterschiedliche Geschmäcker, Verwendungszwecke und Bedürfnisse ausrichten.

Heutzutage gibt es spezielle Schreibtische für Künstler, Schüler, Architekten und Präsidenten. Doch auch unter dem herkömmlichen Büro-Schreibtisch bestehen verschiedene Ausführungen, was das Design und die Bedienung angeht. In den folgenden Abschnitten gehen wir genauer auf die Unterarten des herkömmlichen Schreibtisches ein.

Der unverstellbare Schreibtisch

Der unverstellbare Schreibtisch stellt den Arbeitstisch in seiner Standardausführung dar. Er sieht genau so aus, wie wir uns einen klassischen Schreibtisch vorstellen: ein Tischgestell und eine Tischplatte. Der unverstellbare Schreibtisch kommt in fixen Ausmaßen und kann nicht individuell angepasst werden. Der Vorteil daran ist, dass unverstellbare Schreibtische in der Regel relativ günstig sind.

Allerdings zahlst Du den Preis mit Deiner Gesundheit. Falls der unverstellbare Schreibtisch nicht zufälligerweise genau die richtige Höhe hat, die Du für eine ergonomische Körperhaltung brauchst, können Rückenschmerzen und gesundheitliche Langzeitfolgen entstehen.

Der mechanisch verstellbare Schreibtisch

Mit dem mechanischen Schreibtisch profitierst Du von einer Weiterentwicklung des herkömmlichen Schreibtisches. Im Gegensatz zu einem unverstellbaren Schreibtisch kann die Tischplatte eines mechanischen Schreibtisches auf eine beliebige Höhe eingestellt werden. Dies funktioniert in der Regel entweder über eine Handkurbel oder mithilfe eines Schraubenschlüssels.

Obwohl der mechanisch verstellbare Schreibtisch eine Weiterentwicklung des herkömmlichen Schreibtisches ist, ist er unter den verschiedenen Arten von verstellbaren Schreibtischen das primitivste Modell. Im Gegensatz zu elektrisch betriebenen Modellen wie dem elektrisch verstellbaren Tischgestell E7 gilt die mechanische Bedienung als aufwändig, störungsanfällig, kompliziert, gefährlich und unpraktisch.

Der hydraulisch verstellbare Schreibtisch

Weniger kompliziert ist der hydraulisch verstellbare Schreibtisch. Die Tischplatte wird bei dieser Art von Schreibtischen durch Druckveränderung einer hydraulischen Flüssigkeit angehoben bzw. abgesenkt.

Die Hydraulik ist eine fortschrittliche Technologie auf Basis der Hydrodynamik, einem Teilgebiet der Physik. Diese Technologie kommt unter anderem auch in Flugzeugen, großen Maschinen oder Bürostühlen zum Einsatz. Bis zum Aufkommen von elektrischen Modellen genossen hydraulisch verstellbare Schreibtische eine Vorreiterstellung.

Mittlerweile ist die Elektrotechnik aber so fortschrittlich, zuverlässig und kosteneffizient, dass hydraulisch verstellbare Schreibtische immer mehr ins Hintertreffen gelangen. Im Vergleich zur elektrischen Höhenverstellbarkeit von Arbeitstischen ist der hydraulische Ansatz kostspielig, umweltschädlich, anfällig und weniger benutzerfreundlich.

Der elektrisch verstellbare Schreibtisch

Am populärsten unter höhenverstellbaren Schreibtischen ist der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch, wie beispielsweise das elektrisch verstellbare Tischgestell E7Q mit 4-Beinen.

Nicht nur ist die elektrische Höhenverstellbarkeit benutzerfreundlicher, sicherer und komfortabler, sie ist auch präziser und effizienter als andere technologische Ansätze. Falls Du schon mal an einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch gearbeitet hast, weißt Du, wovon die Rede ist. Die Bedienung ist so intuitiv, dass Du die Einstellungen beinahe unterbewusst vornimmst. Egal, ob Du im Sitzen arbeitest und die Höhe etwas anpassen möchtest, oder ob Du Deinen Arbeitstisch temporär im Stehen benutzen möchtest; mit dem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch konfigurierst Du Deine Arbeitsfläche mühelos in Sekunden per Knopfdruck.

Der L-förmige Schreibtisch

Eine Sonderform des Schreibtisches ist der L-förmige Schreibtisch. Der L-förmige Schreibtisch wird auch als Eckschreibtisch bezeichnet und besteht aus einer rechtwinkligen Tischplatte in Form des Buchstabens L.

L-förmige Schreibtische eignen sich besonders dann, wenn Du den vorhandenen Platz Deines Büros optimal nutzen möchtest, Du aber dennoch eine große Arbeitsfläche benötigst.

Nur weil Eckschreibtische eine andere Form haben, heißt das allerdings nicht, dass Du mit einem Eckschreibtisch nicht auch von den Vorteilen eines herkömmlichen Schreibtisches profitieren kannst. So gibt es beispielsweise Modelle wie den höhenverstellbaren Eckschreibtisch E1L, welcher die L-Form und die elektrische Höhenverstellbarkeit vereinen.

Welcher Schreibtisch eignet sich am besten für Dich?

Wenn Du auf der Suche nach einem neuen Schreibtisch bist, stellst Du Dir vermutlich die Frage, welches Modell am besten zu Dir passt.

Hier lohnt es sich, Deine Bedürfnisse zu verstehen, bevor Du Dich für einen Kauf entscheidest. Wie groß ist die verfügbare Fläche? Welche Arbeit führst Du am Schreibtisch aus und was ist Dir wichtig?

Statt auf industrielle gefertigte Billigware zu setzen, empfiehlt es sich, den Kauf als eine Investition in Deine Gesundheit und in Deine Karriere zu sehen. Es verwundert nicht, dass Mediziner und Experten im Bereich der Arbeitsgesundheit ergonomische, also höhenverstellbare Modelle empfehlen.  

So unterscheiden sich verschiedene Schreibtischtypen: Fazit

Seit dem Vorgänger des modernen Schreibtisches im späten 17. Jahrhundert erfunden wurde, hat sich dieses Möbelstück drastisch gewandelt. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Schreibtischtypen, die sich in Design, Bedienung und Anpassungsmöglichkeiten unterscheiden.

Die verschiedenen Arten von Schreibtischen umfassen unter anderem den unverstellbaren Schreibtisch. Dieser ist zwar preisgünstig, bringt aber potenzielle gesundheitliche Probleme aufgrund mangelnder ergonomischer Anpassungsmöglichkeiten mit sich. Der mechanisch verstellbare Schreibtisch ermöglicht eine individuelle Höheneinstellung, ist jedoch weniger benutzerfreundlich und anfällig für Störungen. Eine Vorreiterposition hatte der hydraulisch verstellbare Schreibtisch inne. Aufgrund der kosteneffizienteren und benutzerfreundlicheren elektrisch verstellbaren Schreibtische verlor er jedoch an Popularität.

Für welchen Schreibtisch Du Dich schlussendlich entscheidest, ist Dir überlassen. Allerdings empfiehlt es sich, ein hochwertiges, ergonomisches Modell zu erwerben.