KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
So richten Sie das perfekte Homeoffice ein
25. Jun. 2021
1238 views

Sie haben es satt, bei der Arbeit von zu Hause am Küchentisch zu sitzen, ständig abgelenkt zu werden und abends über Rückenschmerzen zu klagen? Dann ist es an der Zeit, ein produktives Homeoffice einzurichten, in dem Sie sich rundum wohlfühlen.


Das perfekte Homeoffice bedarf ein wenig an Planung, um das Beste aus Ihnen herauszuholen. Während Ihnen in Unternehmen alles vorgegeben und vorgeschrieben wird, wie und wo Sie arbeiten, haben Sie nun die Möglichkeit, Ihr Büro so einzurichten, wie Sie es möchten.


Doch nicht alles, was auf den ersten Blick verlockend aussieht, eignet sich für das Arbeitszimmer zu Hause. Die Herausforderung besteht darin, dass Sie in Ihren eigenen vier Wänden schneller abgelenkt werden.   


Je professioneller und abgegrenzter der Arbeitsraum vom Privatbereich ist, desto weniger werden Sie abgelenkt. Zudem gibt es einige technische Details zu beachten, um alle Aufgaben reibungslos ausführen zu können und Zeit zu sparen.


7 Tipps zur Maximierung Ihres Homeoffice

Die Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes zu Hause bedarf mehr als nur Möbel und technische Geräte:


  1. Konsolidieren Sie alles, was Sie zum Arbeiten brauchen, in Ihrem Arbeitsraum, um lange Wege, endloses Suchen und potenzielle Ablenkungen zu vermeiden.

  2. Halten Sie Ihr Büro sauber, aufgeräumt und gut organisiert. Entfernen Sie alles, was Sie ablenken könnte. Halten Sie den Raum schlicht, aber gemütlich.

  3. Sorgen Sie im Homeoffice für Ruheorte, am besten im gleichen Raum. Richten Sie eine gemütliche Ecke mit einem Sofa oder Sessel ein, auf dem Sie sich zwischendurch entspannen können. 

  4.  Sorgen Sie für ergonomische Büromöbel, um Haltungsschäden und Verspannungen zu vermeiden.

  5. Stellen Sie einen täglichen Zeitplan auf, um Ihre Produktivität zu maximieren.

  6. Halten Sie sich an die Bürozeiten. Beginnen Sie morgens zur gleichen Zeit, halten Sie Ihre Mittagspause ein, um zu entspannen und machen Sie zu festen Zeiten Feierabend.

  7. Halten Sie Ihre Arbeit vom Privaten getrennt. Loggen Sie sich während der Arbeitszeit nicht in private E-Mails oder soziale Medien ein, um Ablenkung zu vermeiden. 


Was Sie vor der Planung eines Homeoffice beachten sollten

Nun können Sie mit der Einrichtungsplanung für Ihr Homeoffice beginnen. Dabei gibt es zu beachten:


  1. Wie viel Raum steht Ihnen zur Verfügung?

  2. Wie hoch ist Ihr Budget?

  3. Welche Möbel oder Geräte haben Sie bereits?

  4. Welche Gegenstände oder Möbel würden Sie gerne im neuen Homeoffice integrieren? Machen diese Sinn und helfen sie Ihnen dabei, sich wohlzufühlen und produktiver zu sein?


Was Sie für das perfekte Homeoffice benötigen

Hier sind einige Inspirationen für Ihr perfektes Arbeitszimmer zu Hause. 


1. Sorgen Sie für natürliches Licht

Am besten stellen Sie Ihren Schreibtisch direkt vor ein Fenster. Damit können Sie nicht nur maximal das natürliche Licht ausnutzen, sondern Sie haben idealerweise auch einen Blick auf die Natur. Natürliche Umgebungen beruhigen und beugen Stress vor.


Tageslicht sorgt dafür, dass sich Ihre Pupillen verengen, wodurch Sie besser lesen können und sich nicht so sehr anstrengen müssen. Dies erhöht die Konzentration und beugt Kopfschmerzen und Ermüdung vor. 


Zusätzlich ist eine natürliche Lichtquelle für einen guten Schlaf verantwortlich. Sie sind morgens ausgeruhter und energiereicher, was sich wiederum auf Ihre Produktivität auswirkt. Selbst Ihr Immunsystem wird dadurch positiv beeinflusst. 


Müssen Sie mit künstlicher Helligkeit nachhelfen, sollten Sie in Glühbirnen investieren, die das Tageslicht imitieren. Sie geben ein weicheres Licht ab als die herkömmlichen weißen und grellen Glühbirnen. 


2. Wählen Sie die Farben bedacht aus

Die Farben, von denen Sie umgeben sind, beeinflussen Ihre Stimmung und Konzentrationsfähigkeit. Kahle weiße Wände wirken kalt und ungemütlich, weshalb Sie sich für warme, sanfte Töne an der Wand entscheiden sollten.


Pastellfarben eignen sich hervorragend, um Stress abzubauen und zu beruhigen. Vermeiden Sie zu knallige und aggressive Farben wie Rot. Grün eignet sich besonders gut, da dies die Farbe der Natur ist, welche uns beruhigt.


3. Highspeed-Internetzugang

Um ungestört und ohne Ablenkung arbeiten zu können, benötigen Sie eine verlässliche und schnelle Internetverbindung. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als richtig gut im Arbeitsfluss zu sein, doch die Technik macht einen Strich durch die Rechnung.


Dies ist nicht nur frustrierend, sondern erhöht die Gefahr, sich ablenken zu lassen. Besonders bei Videokonferenzen mit Kunden oder Vorgesetzten macht es zudem einen schlechten und unprofessionellen Eindruck. 


4. Drucker / Scanner und Aktenvernichter

Je nach Tätigkeit werden Sie von Zeit zu Zeit Dokumente ausdrucken oder Scannen müssen. Auch wenn wir heute zum Glück in einer überwiegend papierlosen Welt leben, haben Sie beispielsweise nicht immer die Möglichkeit, Verträge online zu unterzeichnen. 


Zudem kann es eine gute Gelegenheit sein, Dokumente, die Sie lesen oder korrigieren müssen, auszudrucken und dies in einer entspannten Umgebung wie auf dem Bürosofa zu tun. Oder Sie halten sich dabei sogar fit. Das Tischfahrrad V9 von Flexispot ermöglicht es Ihnen, sich während der Arbeit zu bewegen und zu entspannen. 


Damit vertrauliche Dokumente nicht in die falschen Hände geraten, sollten Sie für die korrekte Entsorgung sorgen. Schließlich handelt es sich um interne Daten oder Verträge, welche auf jeden Fall für Unbefugte unlesbar gemacht werden sollten.


5. Der ideale Schreibtisch

Sie werden die meiste Zeit an Ihrem Schreibtisch verbringen, weshalb dieses Möbelstück besonders wichtig für die Planung Ihres Homeoffice ist. Den ganzen Tag zu sitzen ermüdet nicht nur, sondern unser Körper ist dafür auch nicht geschaffen.


Bewegen Sie sich deshalb so oft wie möglich. Mit einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch können Sie regelmäßig zwischen einer sitzenden und stehenden Position wechseln. Der E6 von Flexispot verfügt über Memorytasten, die Sie so programmieren können, dass ein einziger Knopfdruck genügt, um ihn in ein Stehpult zu verwandeln. 


Alternativ können Sie einen Schreibtischaufsatz auf einem herkömmlichen Tisch verwenden. Der höhenverstellbare Schreibtischaufsatz F3 von Flexispot lässt sich mit nur einem Handgriff so positionieren, dass Sie sowohl beim Sitzen als auch im Stehen die ideale Haltung einnehmen. 


Dieser Wechsel fördert Ihre Durchblutung im ganzen Körper, Sie bewegen mehr Muskeln und Sie bleiben wacher und konzentrierter. Zusätzlich sorgen Sie durch den regelmäßigen Wechsel für eine erhöhte Kalorienverbrennung. 


6. Ergonomischer Bürostuhl

Ein ergonomischer Bürostuhl ist besonders wichtig, da das Sitzen die Wirbelsäule belastet. Selbst wenn Sie ein Stehpult nutzen, sollten Sie auch das Stehen einschränken. Ideal ist das Arbeiten zu 50 % im Sitzen und 50 % im Stehen. 


Doch nicht nur die Wirbelsäule wird beim Sitzen beansprucht, sondern auch die Hüften, Schultern und der Nacken. Flexispot bietet eine große Auswahl an ergonomischen Stühlen an, die jeden Anspruch gerecht werden. Vom atmungsaktiven Bürostuhl mit Rückensupport über einen komfortablen und unterstützenden Gamingstuhl bis hin zu einen ergonomischen Hocker, der die Bewegung während des Sitzens fördert. 


7. Ordnung

Ordnung ist das halbe Leben. Dieser Spruch mag abgedroschen klingen, doch er hat durchaus seinen Sinn. Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz aufgeräumt halten, finden Sie Dinge nicht nur schneller und sind somit effektiver, sondern Sie werden nicht durch Unordnung abgelenkt. 


Sorgen Sie daher für genügend Stauraum, beispielsweise im Rollcontainer mit Schubladen CB31 von Flexispot, Schränken oder Regalen. Ist Ihr Schreibtisch überladen, kann Sie dies überfordern und zu Stress führen. 


8. Integrieren Sie Natur

Grüne Pflanzen im Büro haben eine Mehrfachwirkung: Sie beruhigen uns und sorgen für ein gesundes Raumklima. Stellen Sie Pflanzen überall dort auf, wo der Raum ein wenig kalt oder sehr technisch wirkt, um ihn weicher zu gestalten.


Ein Zimmerbrunnen sorgt ebenfalls für Entspannung und trägt zu einer angenehmen Raumluft bei. Das Plätschern wirkt stresslösend und ermöglicht dem Geist eine Pause, wenn Sie sich zwischendurch einen Augenblick darauf konzentrieren. 



Planen Sie Ihren Arbeitsplatz zu Hause durchdacht und sorgfältig, werden Sie dort nicht nur produktiver sein, sondern sich allgemein wohler fühlen. 

Diese könnte Dich auch interessieren