KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
So kannst du dein Homeoffice nach Feng-Shui gestalten
18. Mar. 2022
338 views

Für viele Arbeitnehmer ist die Arbeit von zu Hause aus mittlerweile die Norm. Was während der Covid-19-Krise zunächst als vorübergehende Lösung angesehen wurde, ist nun zu einer langfristigen Realität für Büroangestellte im ganzen Land geworden, da sich Unternehmen an unsere neuen Arbeitsbedingungen anpassen. Während der Woche des Bewusstseins für psychische Gesundheit ist es wichtiger denn je, Stress abzubauen und eine positive Einstellung zu bewahren, und Ihre Arbeitsumgebung von zu Hause aus spielt in unserer aktuellen Situation eine große Rolle.

 

Praktizierende des Feng-Shui glauben, dass alles von der Einrichtung bis zur Dekoration eine „Energie“ hat und wie wir diese arrangieren, kann alle Aspekte unseres Lebens beeinflussen. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass alles seinen Platz hat – so auch im Homeoffice. Feng-Shui kann in Büroräumen eingesetzt werden, um die Produktivität und Effizienz zu verbessern, doch wenn du dein Homeoffice einrichten möchtest, wie gelingt es dir dann dieses überaus wichtige Gleichgewicht finden?


Die beste Farbe fürs Home Office

Wenn du den Platz hast, um nach Belieben zu dekorieren, ist Farbe ein Schlüsselelement, wenn es darum geht, Kreativität und Produktivität zu steigern. Egal, ob du die Wände streichst oder einfach Akzentfarben durch das hinzufügen kannst, hier sind die besten Farben, um deinem Büro zu Hause mehr Ausgewogenheit zu verleihen.


Blau – eine geistfördernde Farbe, die am besten in Räumen verwendet wird, die Fokus und Konzentration erfordern.


Grün - Grün sorgt für Ausgeglichenheit, was der Schlüssel zu Feng-Shui ist. Diese Farbe ist auch ideal für diejenigen, die lange arbeiten, da es die Augen schont.


Gelb - Gelb ist mit unseren Emotionen verbunden und stimuliert Positivität, Kreativität und Glück.


Orange – Ideal für lustige, kreative Räume, in denen Stimulation der Schlüssel ist, es wird auch mit Wärme und Komfort in Verbindung gebracht.


Die Farbe in einem Raum sollte eine Schlüsselüberlegung für alle sein, die einen Ort schaffen möchten, der für sie funktioniert. Bevor du mit der Planung beginnst, welche Einrichtungsgegenstände du im Homeoffice brauchst, musst du überlegen, welche Art von Möbeln benötigen wie viel Platz. Die Farbe kann uns bei der Arbeit ermutigen und motivieren. Niemand möchte den ganzen Tag auf vier leere Wände starren, aber wenn du dich nicht dazu durchringen kannst, zu renovieren, kannst du auch Farbe durch Pinnwände und Poster in Farben verwenden, die zu dir passen.


Die Einrichtung

Die Platzierung des Schreibtisches ist im Homeoffice unglaublich wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Energie anzuziehen. Der Schreibtisch sollte sich in einer beherrschenden Position befinden, von der aus du sehen kannst, wer den Raum betritt, mit Blick auf die Tür. Achte darauf, während der Arbeit nicht gegen eine Wand zu blicken, da dies Energie blockieren und ein Symbol für das Angesicht von Hindernissen schaffen kann. 


Diagonal gegenüber der Tür ist ideal, da dies die „Power-Position“ ist. Vermeide es, deinen Tisch so zu platzieren, dass er einer Mauer zugewandt ist. Wenn dies jedoch unvermeidlich ist, kannst du an den Wänden angebrachte Spiegel verwenden, um zu sehen, wer den Raum betritt.


Abgesehen von Feng-Shui, wenn du mehr als acht Stunden an fünf Tagen in der Woche auf demselben Sitzmöbel sitzt, muss es auch der richtige für dich sein. Es ist wichtig, dass du beim Sitzen an deinem Schreibtisch volle Hilfestellung hast, daher ist ein ergonomischer Stuhl mit hoher Rückenlehne ein Muss. Die hohe Rückenlehne bietet nicht nur physische Unterstützung, sondern trägt auch dazu bei, dir mehr Stabilität zu verleihen und sicherzustellen, dass du dich wohlfühlst.


Alles an seinem Platz

Das Grundprinzip von Feng-Shui ist, dass alles seinen Platz hat, also kannst du dir sicherlich vorstellen, wie Feng-Shui-Praktizierende Unordnung sehen. Ein vollgestopftes Büro kann die Produktivität einschränken, sowohl durch die visuelle Wirkung, wenn Müll im Raum verteilt ist, als auch durch die physischen Einschränkungen, sich nicht frei bewegen zu können. Die Königin des Aufräumens Marie Condo sagt, dass du alles loswerden solltest, das keine „Freude“ in dein Leben bringt. Da wir über ein Homeoffice sprechen, stehen die Chancen gut, dass nur sehr wenige Dinge Freude in dem Raum wecken, aber sie sollten Kreativität und Produktivität anregen.


Es kann schwierig sein, Platz zum Aufbewahren von Akten, Schreibwaren und all den anderen Dingen zu finden, die wir irgendwie im Büro ansammeln, daher ist es wichtig, das Beste aus jeder potenziellen Aufbewahrungsmöglichkeit zu machen. Die Aufbewahrung unter dem Schreibtisch ist eine großartige Option, wenn die Bodenfläche knapp ist, ebenso wie Wandregale und Eckschränke. 


Reine Luft

Um das ultimative Feng-Shui-Homeoffice zu schaffen, geht es nicht nur darum, auszuräumen, sondern auch die richtigen Teile hinzuzufügen. Sobald du alles ausgesondert hast, was nicht in deinen Arbeitsbereich sein muss, suche nach Dekorationsgegenständen, die deine Persönlichkeit und deine Ziele widerspiegeln. 


Kunstwerke, Fotografien, Ornamente und inspirierende Zitate können dich bei deiner Arbeit inspirieren und motivieren. Holz ist ein unglaublich beliebtes Material für Feng-Shui-Experten, da es der Natur erlaubt, ihren Platz im Raum einzunehmen und das Wachstum zu fördern. 


Ein weiteres Must-have in jedem Homeoffice ist eine Pflanze, egal, ob es sich um eine Topfpflanze oder eine kleine Schreibtischpflanze handelt, dieser Spritzer Grün kann sehr viel dazu beitragen, ein Gleichgewicht im Zimmer zu schaffen. Dabei ist es egal ob echt oder künstlich. Manchmal wirkt sogar die Illusion von lebenden, atmenden Pflanzen in einem Büro als mentaler Schub, besonders in Räumen, in denen natürliches Licht knapp ist. 


Pflanzen helfen ebenso, die Luft zu reinigen und erfrischen nicht nur die Dynamik des Raums, sondern auch die eigene körperliche und geistige Energie. Diese verbesserte Luftqualität sowie offene Fenster zur Luftzirkulation tragen zur Steigerung der Motivation und Konzentration bei.


Diese könnte Dich auch interessieren