Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

So bleibst du im kalten Büro warm

01 November. 2022

Wenn das Winterwetter einsetzt, werden Lösungen für kalte Büros und die Frage, wie man in einem frostigen Büro warm bleibt, immer wichtiger. Die aktive Überwachung und Regulierung der Temperatur in deinem Büro während der kalten Monate kann die Arbeitsmoral und Produktivität verbessern. Allerdings könnten viele Unternehmen durch die Energiekrise Einsparungen vornehmen müssen, was in kalten Büros resultiert.


Hier geben wir dir Tipps, was du tun kannst, wenn es dir im Büro zu kalt ist.


Wie kalt ist zu kalt für ein Büro?


Die ideale Bürotemperatur ist wärmer, als du vielleicht denkst. Jahrelang empfahlen Experten, dass die beste Thermostateinstellung zwischen 18 und 20 Grad Celsius liegt. Neuere Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass dieser Bereich zu kalt ist, da nur noch wenige von uns Anzug und Krawatte bei der Arbeit tragen.


Die Fehlerquote der Arbeitnehmer/innen sank mit jedem Grad mehr Wärme um 3 %, bis zu einer optimalen Temperatur von 22 Grad. Wenn die Temperatur in deinem Büro konstant unter mindestens 20 Grad liegt, ist es wahrscheinlich für viele deiner Mitarbeiter zu kühl. Du solltest dir überlegen, was du tun kannst, wenn dein Büro zu kalt ist.


Können sich die Beschäftigten weigern, bei Kälte zu arbeiten?


Unbequeme Temperaturen im Büro gehören immer wieder zu den häufigsten Beschwerden der Beschäftigten. Sehr extreme Temperaturen, die das Wohlbefinden und die Sicherheit der Beschäftigten beeinträchtigen, können zu Klagen führen. In Büroumgebungen sind solche Fälle jedoch selten.


Die Komfortzone des einen kann sich für den anderen wie eine Tiefkühltruhe anfühlen, sodass es unmöglich ist, alle zufriedenzustellen oder einen gemeinsamen Standard festzulegen. Solange es in deinem Büro kein ernsthaftes Temperaturproblem gibt, das die Beschäftigten in Gefahr bringt, haben die Beschäftigten kein Recht, die Arbeit zu verweigern.


Allerdings willst du auch nicht, dass deine Mitarbeiter meckern. Wenn du herausfindest, was du tun kannst, wenn es in deinem Büro zu kalt ist, wird das die Unzufriedenheit verringern, die Arbeitsmoral verbessern und die Produktivität steigern.


7 Wege, um es bei der Arbeit warm zu halten


Auch wenn du alles getan hast, was du tun kannst, um eine optimale Temperatur in deinem Büro zu erreichen, kann es sein, dass sich deine Mitarbeiter/innen immer noch kalt fühlen. Hier sind einige Vorschläge, wie du dich in einem kalten Büro warmhalten kannst.


So hältst du dich bei der Arbeit warm


1. Kleide dich in Schichten


Wenn du deine Kleidung in Schichten trägst, kannst du dich gut an die wechselnden Temperaturen im Büro anpassen. Beginne mit einer isolierenden Grundschicht und warmen Socken. Füge einen Pullover hinzu, den du leicht ausziehen kannst, wenn der Tag wärmer wird. Ein Schal oder eine Mütze helfen ebenfalls, die Wärme im Körper zu halten.


2. Investiere in einen Heizstrahler für dein Büro


Wenn du über Möglichkeiten nachdenkst, dich am Arbeitsplatz warm zu halten, könntest du in Erwägung ziehen, dein Büro oder deinen Bereich zusätzlich mit einem kleinen Heizstrahler zu heizen. Eine energieeffiziente Heizung kann einzelne Mitarbeiter/innen, die höhere Temperaturen bevorzugen, mit Wärme versorgen, ohne den Energieverbrauch deines Kleinunternehmens zu beeinträchtigen oder höhere Temperaturen für alle zu erzwingen.


3. Verwende eine Wärmedecke


Noch energieeffizienter als Heizstrahler sind Heizdecken. Du kannst dich daraufsetzen, sie über die Schultern oder um die Füße wickeln und so eine individuelle und gemütliche Arbeitsumgebung schaffen. So wärmst du dich direkt selbst, anstatt die Luft um dich herum zu erwärmen. Neben den herkömmlichen Steckermodellen gibt es auch wiederaufladbare, batteriebetriebene Decken, die besonders energieeffizient sind.


4. Trinke Kaffee oder andere warme Getränke


Eine wirksame Methode, um deine Körpertemperatur zu erhöhen, ist das Trinken warmer Flüssigkeiten. Am besten ist ein warmer Tee. Viele Kaffeemaschinen verfügen über eine Heißwasseroption, mit der du Tee oder Suppe zubereiten kannst. Im Winter solltest du vorwiegend warme Speisen zu dir nehmen, da es dich zusätzlich von innen wärmt.


5. Trage bei der Arbeit fingerlose Handschuhe


Manche Menschen haben ein Kältegefühl in den Extremitäten, auch wenn die Temperatur im Büro im normalen Bereich liegt. Deine Hände können sich kalt anfühlen, selbst wenn du einen Pullover trägst. Fingerlose Handschuhe geben dir die nötige Fingerfertigkeit, um zu tippen oder andere manuelle Aufgaben zu erledigen, und wärmen dich dort, wo du sie am meisten brauchst.


6. Beweg dich mehr beim Arbeiten


Verwende einen höhenverstellbaren Schreibtisch wie das elektrisch höhenverstellbare Tischgestell E7 oder ED5 von FlexiSpot. Dadurch kurbelst du deine Durchblutung an und es wird dir automatisch wärmer. Bewege dich, wenn du im Stehen arbeitest, vor allem die Zehen, wenn du unter kalten Füßen leidest. Geh in der Mittagspause spazieren, auch wenn es kalt ist. Durch die Bewegung und den Temperaturwechsel wird es dir danach im Büro wieder wärmer sein.


7. Tu dein Bestes, um kalte Luft draußen zu halten


Keine Liste mit Lösungen für ein kaltes Büro wäre vollständig, wenn sie nicht auch Möglichkeiten enthielte, dein Büro von vornherein warm zu halten. Das Wichtigste ist, die kalte Luft draußen zu halten und Zugluft zu vermeiden. Dies gilt vor allem für die, die im Homeoffice tätig sind.


Überprüfe deine Isolierung, besonders an Türen und Fenstern. Du könntest in Erwägung ziehen, Türen, die direkt nach draußen führen, mit saisonalen Windfängen zu versehen, um Zugluft und kalte Luftstöße zu vermeiden. Bringe an diesen Türen Hinweisschilder an, um die Mitarbeiter daran zu erinnern, die Türen nicht anzulehnen und auf das Wohlbefinden der anderen Rücksicht zu nehmen.


Eine angenehme Büroumgebung schaffen


Eine angenehme Büroumgebung ist der Schlüssel zu Arbeitsmoral und Produktivität. Es gibt zwar keine ideale Temperatur, mit der alle zufrieden sind, aber wenn du Lösungen für kalte Büroräume und Möglichkeiten zum Aufwärmen bei der Arbeit bereitstellst, werden deine Teams mehr arbeiten, weniger Fehler machen und zufriedener sein.


Jetzt, wo der Winter vor der Tür steht, solltest du dir überlegen, wie du dich in einem kalten Büro warmhalten kannst, damit sich alle Mitglieder deines Teams wohlfühlen und zufrieden sind.