Kostenloser Versand in DE, AT, LU
Bis zu 10 Jahre Garantie
60 Tage Rückgaberecht

So arbeiten Sie effektiver im Büro

06 August. 2021

Eine ständige Erreichbarkeit oder eine hohe Arbeitsbelastung bedeutet mehr Stress. Das wirkt sich negativ auf Gesundheit und Produktivität aus. Wenn Sie Ihre Produktivität steigern und endlich effektiv arbeiten möchten, haben wir einige Tipps für Sie im folgenden Artikel zusammengefasst.

 

Ein aufgeräumter Arbeitsplatz

Wenn es um die Effektivität bei der Arbeit geht, dann spielt dabei ein aufgeräumter Arbeitsplatz eine sehr wichtige Rolle. Wenn Sie regelmäßig Ihr Büro säubern, dann ist Ihnen auch ein effektiveres Arbeiten garantiert. Damit können Sie Ihnen jede Menge Zeit ersparen, um die verschiedenen Dingen zu suchen.

Nutzen Sie Helfer

Es gibt einige kleine Helfer, die Ihnen den Alltag im Büro um einiges erleichtern können. Sehr gut bieten sich hier zum Beispiel sogenannte Hängeregistraturen an, welche man ganz einfach in Schubladen oder auch in Regalen integrieren kann. Für Ordnung sorgt zudem auch ein Dokumentenhalter. Ebenfalls sollten Sie sich unbedingt ein paar Mappen in unterschiedlichen Farben zulegen und diese auch beschriften. So haben Sie eine bessere Übersicht der unterschiedlichen Papiere, die Sie benötigen. Dinge, die Sie jeden Tag benötigen kommen ganz nach vorne in die Schublade, unwichtigere Dinge, haben auch hinten ausreichend Platz, um verstaut zu werden. Nur, wenn die Mappen auch alle beschriftet werden, verlieren Sie die Übersicht nicht so schnell. Schnell erkennen Sie so, welche Unterlagen sich wo genau befinden. Auch damit können Sie wiederum einiges an Zeit sparen. Ebenfalls ist es vom Vorteil, wenn die Mappen regelmäßig aussortiert werden.

 

Erledigen Sie unangenehme Arbeiten zuerst

Immer wieder fallen in einem Büro auch Aufgaben an, die man nur ungern erledigt. Meistens werden solche Arbeiten auch nach hinten verschoben, doch genau das ist falsch. Denn in unserem Kopf werden diese unangenehmen Arbeiten nicht verschwinden, bis diese auch erledigt werden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich allemal, dass Arbeiten, die Ihnen als unangenehm erscheinen, unbedingt zuerst erledigt werden. Sie werden sehen, dass Sie sich danach vor Erleichterung freuen werden, und Sie können sich effektiv auf die anderen Arbeiten konzentrieren.

 

Arbeiten Sie nach einem bestimmten Zeitplan

Auch dabei handelt es sich um einen sehr wichtigen Punkt, wenn es um Effektivität am Arbeitsplatz geht. Erstellen Sie sich unbedingt einen Zeitplan und arbeiten Sie auch danach. Solch ein Zeitplan, wird meistens auch To-do-Liste genannt. Diesen Zeitplan erstellen Sie entweder am Abend davor oder gleich in der Früh, bevor Sie mit dem Arbeiten beginnen. So können Sie zum einen mit einer perfekten Priorität arbeiten und zum anderen haben Sie dadurch auch eine viel bessere Übersicht, was alles am Tag anfällt und wie lange Sie für eine Aufgabe ungefähr brauchen. Der komplette Tag, auch die Freizeit, kann dadurch viel besser und einfacher gestaltet werden.

 

Vermeiden Sie Multitasking

Menschen, die im Büro unter Stress stehen, entscheiden sich unbewusst meistens für das Multitasking. Multitasking bedeutet, dass man mehrere Arbeiten zur gleichen Zeit erledigt. Es gibt jedoch sehr viele unterschiedliche Studien, die beweisen, dass das Gehirn nicht in der Lage ist, mehrere Aufgaben auf einmal zu erledigen. Dadurch, dass das Gehirn von einer Aufgabe zu einer anderen Aufgabe springen muss, kann dies sehr verwirrend sein und letztendlich wird man somit auch sehr viel Zeit verlieren.

Damit Sie auch effektiv arbeiten können, ist es sinnvoll, wenn Sie sich nur auf eine Aufgabe konzentrieren. Ist diese erledigt, dann können Sie auch mit der nächsten Aufgabe beginnen.

 

Arbeite Sie mit Ihrem Team zusammen

Auch die Teamarbeit spielt eine sehr wichtige Rolle, wenn es um ein effektives Arbeiten geht. Generell ist Teamwork viel effektiver. Immer wieder gibt es Menschen, die es bevorzugen alle Aufgaben alleine zu erledigen, vielleicht gehören auch Sie zu diesen Menschen dazu. Jedoch können Sie dadurch sehr schnell überfordert werden und unter Stress stehen. Immer wieder fallen Aufgaben an, die man auch einen Mitarbeiter überlassen kann. Wichtig ist es dabei jedoch, dass alle Aufgaben fair verteilt werden.

 

Lassen Sie sich nicht ablenken

Unterschiedliche Dinge können dafür sorgen, dass man ständig abgelenkt ist. Dazu gehört zum Beispiel auch ein Telefon, das die ganze Zeit über klingelt. Vor allem dann, wenn Sie schwierige Aufgaben erledigen müssen, sollten Sie dafür sorgen, dass sich keine Dinge im Raum befinden, die Sie ablenken können. Schalten Sie das Telefon am besten aus und schauen Sie einfach nicht darauf. Immer wieder gibt es ein paar Minuten im Büro, wo man wirklich Ruhe braucht, auch das Postfach sollte in diesen Minuten am besten nicht aufgemacht werden.

 

Sie brauchen Pausen

Jeder Mensch braucht auch seine Pausen. Immer wieder gibt es Tage, an welchen sehr viel Arbeit anfällt. Schnell kommt der Gedanke auf, dass man auch alles, ohne eine Pause schaffen kann. Wenn Sie jedoch effektiv arbeiten möchten, dann gehören Pausen unbedingt dazu. Lassen Sie auf keinen Fall eine Pause ausfallen, auch wenn Sie sehr viele Aufgaben zu erledigen haben. Wer über mehrere Stunden am PC sitzt, kann sich weniger konzentrieren, auch die Leistung lässt mit der Zeit nach. Das bedeutet auch, dass Fehler bei den Aufgaben auftreten können.

Legen Sie unbedingt Pausen ein. Diese sind sowohl für Ihren Geist als auch für Ihren Körper sehr wichtig.

 

Betreten Sie das Arbeitszimmer mit einer positiven Einstellung

Möchten Sie sich unnötigen Stress ersparen, dann darf eine positive Einstellung dabei auf keinen Fall fehlen. Wenn Sie mal einen schlechten Tag haben, dann denken Sie einfach an alle Vorteile, welche Ihre Arbeit mit sich bringt. Nicht nur die Effizienz kann dadurch gesteigert werden, sondern können Sie auch Ihre Motivation dadurch steigern, was ein sehr wichtiger Punkt ist.