KOSTENLOSER VERSAND IN DE, ATBIS ZU 10 JAHRE GARANTIE 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Zurück
Sieben Karriere Fehler, die Sie vermeiden sollten
16. Dec. 2021
570 views

Ganz gleich, ob Sie am Anfang Ihrer beruflichen Laufbahn stehen oder schon seit Jahren auf dem Arbeitsmarkt tätig sind, es ist leicht, den Überblick, die Vision und die Strategie zu verlieren, wohin Sie gehen und was Sie bisher erreicht haben. Selbst die beste Karriereberatung hält manchmal Mythen aufrecht, die ausgeräumt werden müssen.


Um in Ihrer Karriere erfolgreich zu sein, können Sie aus unerwarteten Ereignissen lernen und Ratschläge von anderen Fachleuten annehmen. Indem Sie häufige Fehler entdecken, die andere machen, können Sie sich besser auf Ihre Karriere vorbereiten, indem Sie lernen, was Sie vermeiden und welche proaktiven Schritte Sie unternehmen sollten. In diesem Artikel finden Sie einige berufliche Fehler, die Sie in Ihrer Karriere machen könnten, und was Sie daraus lernen können. 

 

1. Vergessen Sie, Ihr Gehalt zu verhandeln

Ein Fehler, den Berufstätige häufig machen, wenn sie eine neue Stelle annehmen, ist, dass sie vergessen, über ihr Gehalt und ihre Sozialleistungen zu verhandeln, bevor sie das Stellenangebot annehmen. Überlegen Sie sich eine Gehaltsspanne, die Ihren Aufgaben, Fähigkeiten und Erfahrungen angemessen ist. Wenn ein Arbeitgeber Ihnen eine Stelle anbietet, ist es hilfreich, ihn sofort über Ihre Erwartungen zu informieren, um Missverständnisse zu vermeiden. Sie können Ihre Branche recherchieren, um Statistiken zu erstellen, die Ihre Gehaltsvorstellungen untermauern. Wenn Sie über Ihr Gehalt verhandeln, verdienen Sie möglicherweise mehr, als Ihr Arbeitgeber ursprünglich angeboten hat.


Neben dem Gehalt können Sie möglicherweise auch über Zusatzleistungen verhandeln. Sie können Ihre Forderung beispielsweise mit Daten über die Vorteile einer längeren bezahlten Freistellung für den Arbeitgeber untermauern. Sie können auch Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen nutzen, um einen Arbeitgeber davon zu überzeugen, mit Ihnen zu verhandeln, um Sie als Mitarbeiter zu behalten. Wenn Sie Ihr Gehalt und Ihre Sozialleistungen bei der Einstellung nicht ausgehandelt haben, sollten Sie um ein Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber bitten, um eine Gehaltserhöhung oder zusätzliche Leistungen zu besprechen. 

 

2. Schlechte Work-Life-Balance

Ein unzureichendes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben kann zu großen Problemen im Berufs- und Privatleben führen. Es ist erwiesen, dass ein unzureichendes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben die geistige und körperliche Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen kann. Sie können diese Probleme beseitigen, indem Sie eine klare Abgrenzung zwischen Arbeit und Privatleben vornehmen, insbesondere heutzutage, wo ein hoher Prozentsatz der Berufstätigen von zu Hause aus arbeitet. Zu den wichtigsten Tipps und Tricks gehören regelmäßige Pausen, tägliche körperliche Betätigung, die Verwendung angemessener ergonomischer Geräte zur Vermeidung von Verletzungen und die Ausübung kreativer Hobbys, die Sie zum Abbau von arbeitsbedingtem Stress nutzen können. 

 

3. Versäumte Fristen

Es ist wichtig, Fristen einzuhalten, damit Sie Ihre Aufgaben erfüllen und zu den Zielen am Arbeitsplatz beitragen können. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie im Laufe Ihrer Karriere eine Frist verpassen. Das kann zwar Konsequenzen haben, aber Sie können aus Ihrem Fehler lernen und sich verbessern, damit er nicht wieder passiert. Wenn Sie eine Frist verpasst haben, sollten Sie die Faktoren ermitteln, die dieses Ereignis verursacht haben, damit Sie in Zukunft Korrekturen vornehmen können.


Eine Möglichkeit, die Einhaltung von Fristen zu gewährleisten, ist die Verwendung eines Aufgabenmanagers, der Sie daran erinnert und Ihnen hilft, Ihre Aufgaben nach Prioritäten zu ordnen. Sie können Ihre Fähigkeit, Fristen einzuhalten, auch durch die Entwicklung von Zeitmanagement Fähigkeiten verbessern. Diese Fähigkeiten können Ihnen helfen, Prioritäten zu setzen, die Produktivität zu steigern und Stress zu reduzieren. Die Organisation Ihres Arbeitsplatzes und die Erstellung eines Zeitplans sind ebenfalls hilfreich für die Einhaltung von Fristen. 

 

4. Unzureichende Vernetzung

Einer der größten Fehler, der die Karriereentwicklung behindern kann, ist es, keine Zeit und Mühe in berufliche Netzwerke zu investieren, egal in welchem Bereich. Der Aufbau, die Pflege und die Nutzung relevanter beruflicher Beziehungen können Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, indem sie Ihre persönliche Marke stärken, das Lernen erleichtern und gegenseitige Unterstützung ermöglichen. Der beste, einfachste und schnellste Weg, sich zu vernetzen, ist heutzutage LinkedIn, da er es Fachleuten ermöglicht, mit Personalvermittlern, Personalchefs und anderen wichtigen Fachleuten, die für ihre Karriere relevant sind, in Kontakt zu treten. Eine weitere gute Möglichkeit, wertvolle Beziehungen zu knüpfen, ist das traditionelle Networking bei Veranstaltungen Ihres Arbeitgebers, von Bildungseinrichtungen, die Sie besucht haben, und anderen Berufsorganisationen, denen Sie angehören. 

 

5. Einstellung der Entwicklung Ihrer Fähigkeiten

Die Verbesserung Ihrer Fähigkeiten ist ein Ziel, das Sie sich für die Dauer Ihrer beruflichen Laufbahn setzen können. Wenn Sie sich auf die Verbesserung Ihrer Fähigkeiten konzentrieren, können Sie sich Anerkennung, Belohnungen und Aufstiegsmöglichkeiten verdienen. Wenn ein Arbeitgeber keine Schulungen anbietet oder die berufliche Entwicklung nicht fördert, machen einige Berufstätige den Fehler, ihre Fähigkeiten nicht zu aktualisieren. Es ist wichtig, dass Sie Gelegenheiten wahrnehmen, um mehr zu lernen und Ihre Fähigkeiten zu verfeinern, damit Sie mit den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt Schritt halten können.


Zu den Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, gehören die Teilnahme an Workshops oder Seminaren, die Übernahme zusätzlicher Aufgaben bei der Arbeit oder das Absolvieren von Hochschulkursen. Sie können auch Zertifizierungen erwerben oder sich einen Mentor suchen, der Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt. 

 

6. Vermeidung der Festlegung von Karrierezielen

Karriereziele sind Bestrebungen, die Sie für Ihr Berufsleben haben. Ihr Karriereziel könnte zum Beispiel sein, die Leitung einer Filiale zu übernehmen. Wenn Sie kein Karriereziel haben, können Sie Ihre Möglichkeiten einschränken, etwas zu erreichen. Um sich ein Karriereziel zu setzen, überlegen Sie, was Sie erreichen wollen, und recherchieren Sie die Schritte, die Ihnen helfen können, es zu erreichen.


Kurzfristige Ziele können Ihr Selbstwertgefühl stärken, wenn Sie sie erreichen, und Sie ermutigen, auf langfristige Ziele hinzuarbeiten. Wenn Sie einen klaren Plan haben, wie Sie Ihr Ziel erreichen wollen, können Sie sich darauf konzentrieren und erhalten messbare Anhaltspunkte auf dem Weg zum Endresultat. Versuchen Sie, Zeitrahmen und messbare Ergebnisse für Ihre Ziele festzulegen, damit Sie Ihre Fortschritte verfolgen können. Wenn es beispielsweise Ihr Ziel ist, in fünf Jahren ein Einzelhandelsgeschäft zu leiten, könnten Sie sich vornehmen, in zwei Jahren Schichtleiter zu werden. 

 

7. Vernachlässigung von Beziehungen bei der Arbeit

Sinnvolle Beziehungen am Arbeitsplatz können eine unterstützende Gruppe sein, eine positive Stimmung fördern und ein angenehmeres Arbeitsumfeld schaffen. Freundschaften mit Ihren Arbeitskollegen können auch die Zusammenarbeit fördern, weil Sie gerne zusammenarbeiten und gute Kommunikationsfähigkeiten untereinander entwickeln.


Um Beziehungen am Arbeitsplatz aufzubauen, ist es hilfreich, an Büroveranstaltungen teilzunehmen, z. B. an Mittagessen oder Freiwilligen Tagen. Einem Teammitglied bei einer Aufgabe zu helfen, kann ebenfalls eine wertvolle Möglichkeit sein, eine Beziehung aufzubauen. Wenn Sie Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten ständig weiterentwickeln, können Sie anderen zeigen, dass Sie sich um die Pflege von Beziehungen bemühen, und werden dadurch zu einem geschätzten Mitglied des Teams.


Die Nichtberücksichtigung dieser Karrierefehler kann sich zu einem Karrierekiller entwickeln. Aber wenn Sie sich der Folgen selbst der kleinsten Karrierefehler bewusst sind, können Sie sie besser umgehen.


Diese könnte Dich auch interessieren